Ergebnis 1 bis 5 von 5

Schalthebel schägt an

Erstellt von supermotorene, 07.03.2008, 19:53 Uhr · 4 Antworten · 788 Aufrufe

  1. supermotorene Gast

    Standard Schalthebel schägt an

    #1
    Mahlzeit,
    nachdem ich heute meinen Schalthebel mit DU Buchsen etwas spielfreier gestaltet habe, musste ich feststellen ,das der Hebel an die Streben der Fußrasten Halterung anschlägt(beim hochschalten). Habe dann mit der Flex etwas nachgearbeitet. Kann doch nicht normal sein ,oder?
    Habe den Verstellbereich der Schaltstange fast ganz zusammengeschraubt.
    Gruß Rene

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Eine etwas rustikale Beschreibung. Unterstelle ich, dass nix verbogen ist dann war die Flex allerdings noch rustikaler.
    Was da woran anschlägt habe ich allerdings ohnehin nicht kapiert
    gerd

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #3
    Hallo Gerd,
    habe mir einen neuen Schalthebel im Ebay ersteigert und diesen dann mit den DU Buchsen ausgerüstet.Dabei fielen mir seltsame Abdrücke am Hebel auf, nachdem ich meinen abgeschraubt hatte, waren da dieselben Abdrücke/Kratzspuren, sieht man bei montiertem Hebel nur schlecht.Beim hochschalten kommt mein Schathebel von innen an die Gußstreben der Fußrasten Halterung (das grosse Gußteil , wo die Rasten dranhängen).Durch die stark verschlissenen Buchsen des Schalthebels drückte dieser sich dann zur Seite und es gab kein Problem beim schalten. Jetzt mit der neuen Lagerung habe ich nur sehr schlecht einen Gang hereinbekommen, weil halt der Schalthebel anschlug.
    Ist nichts schlimmes, passiert wahrscheinlich auch nur wenn man den Schalthebel ziemlich weit oben(wegen Endurostiefeln) stehen hat und dann der Weg nicht mehr ausreicht.
    Wie gesagt habe ich mit der Flex beseitigt und ca. 5 mm von den Stegen am Rastenträger abgetragen.
    Gruß Rene

  4. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Mahlzeit,
    nachdem ich heute meinen Schalthebel mit DU Buchsen etwas spielfreier gestaltet habe, musste ich feststellen ,das der Hebel an die Streben der Fußrasten Halterung anschlägt(beim hochschalten). Habe dann mit der Flex etwas nachgearbeitet. Kann doch nicht normal sein ,oder?
    Habe den Verstellbereich der Schaltstange fast ganz zusammengeschraubt.
    Gruß Rene
    Guten Tag,

    wenn der Verstellbereich ganz zusammen geschraubt wird läßt sich das Getriebe, in der Regel, schwer schalten. Grund: Der Winkel zum Anlenkpunkt wird zu stark.

    mfg. hanna

  5. supermotorene Gast

    Standard

    #5
    Hallo Hanna,
    kann schon sein, ließ sich dann auch schwer schalten, bei mir schlug er definitiv am Halter an, nach dem "nacharbeiten" geht´s problemlos, auch bei ganz eingeschraubter Verstellung.
    Gruß Rene


 

Ähnliche Themen

  1. verstellbarer Schalthebel
    Von BoGSer02 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 08:34
  2. Schalthebel
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 15:58
  3. Schalthebel gesucht
    Von Bobesch im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 23:07
  4. Schalthebel
    Von CyberWill im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 18:35
  5. Nadelgelagerter Schalthebel
    Von outdoorafrika im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 11:37