Ergebnis 1 bis 7 von 7

Schlechte Gasannahme die ersten 50m unter Last bei warmen Motor

Erstellt von stoschi, 26.07.2009, 20:30 Uhr · 6 Antworten · 1.375 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard Schlechte Gasannahme die ersten 50m unter Last bei warmen Motor

    #1
    Hallo,
    bin gestern meine erste lange Tour (650km) mit meiner 1100er GS, Bj. 98 gefahren.
    Lief alles super, nur das sie nach kurzen Pausen nicht so richtig wollte.
    Nach Regen oder Tankstopps, hat sie die ersten Meter unter Last kein Gas angenommen. Zum Losfahren reichte es, Beschleunigen ging nicht. Bei gezogener Kuplung srehte sie ohne Probleme hoch.
    Nach einigen Metern bzw. einer knappen Minute ging alles wieder wie gewohnt.
    Was kann das gewesen sein? War gestern ziemlich nass. Feuchtigkeit in der Zündanlage?

    Gruß,
    Maik

  2. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard

    #2
    Hallo,
    habe den Fehler leider immer noch nicht gefunden.
    Wenn ich sie im warmen Zustand ausmache und dann wieder anmache wenn der Motor noch warm ist nimmt sie unter last kein Gas an.

    Bin für jeden Tipp dankbar, denn der Fehler nervt. Gerade wenn man mit mehreren fährt, eine Pause macht und dann nicht weg kommt.

  3. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard

    #3
    Hat denn keiner eine Idee?

  4. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #4
    Servus Maik!
    Na dann mach´ ich halt den Anfang, vielleicht kommen ja Reaktionen auf meine Thesen:
    Defekte Zündkabel? Liegt es an einem Meßfühler (Öl oder Luft), der da falsche Werte an die Motronic liefert? Defekte Öltemp.-Fühler kommen lt. Forum immer wieder vor. Oder einfach Kontaktprobleme an den Steckern? Vielleicht ist dadurch der Widerstand eines Fühlers in bestimmten Situationen signifikant zu hoch, in anderen spielt es dann keine so große Rolle. Wie gesagt, sind nur Ideen.
    So, jetzt sind andere drann, Ring frei!

    Grüße, Michael

  5. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard

    #5
    Stecker (Öltemp, Luft, Zündkerzen) habe ich abgemacht und mit Kontaktspray eingesprüht.

    Keine Veränderung.

  6. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    112

    Standard

    #6
    Möglicherweise halten die Einspritzdüsen den Kraftstoffdruck nicht, evtl. Dampfblasenbildung, Kraftstoffdruckregler mal prüfen.

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von stoschi Beitrag anzeigen
    Stecker (Öltemp, Luft, Zündkerzen) habe ich abgemacht und mit Kontaktspray eingesprüht.

    Keine Veränderung.
    Nun, vielleicht ist einer defekt?
    Leider habe ich die Widerstandswerte, die die Geber bei bestimmten Temps liefern sollen, nicht greifbar.

    Es käme auch noch die Lambda-Sonde als Fehlerquelle in Frage.


 

Ähnliche Themen

  1. Unrunder Leerlauf, schlechte Gasannahme
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 16:03
  2. Kupplung schwergängig bei warmen Motor
    Von Rüdi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 20:02
  3. Schlechte Gasannahme?
    Von Boxer Laie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 08:39
  4. Schlechte Gasannahme
    Von reinhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 09:14
  5. Schlechte Gasannahme beim Runterschalten
    Von Proton im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 20:13