Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Schraube ab, Tank kaputt ??

Erstellt von mowbray, 26.09.2016, 20:03 Uhr · 36 Antworten · 2.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #11
    Hy
    Ich kann aus Erfahrung sagen 5 reichen nicht .
    Ich hatte die 6 te nicht festgezogen und es ist undicht gewesen . Nachdem ich das bemerkte und die 6te festzog war alles dicht.
    Tank reparieren oder tauschen deine Entscheidung .

    Grüssle
    Jm

  2. Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    #12
    hmmm, das klingt ja nicht sehr ermutigend....gibt's da draussen jemand, der ggf nicht nur davon gehört/gelesen hat, dass 5 Schrauben reichen, sondern selber die Erfahrung gemacht hat? Gelesenhabe ich es nämlich auch irgendwo im Netz....

  3. Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    #13
    oh sorry, grad erst die letzten 2 Antworten gesehen.
    das bedeutet dann ja, dass meine Q noch ne Weile fahruntüchtig ist, weil ich erst jmd finden muß, der den Tank reparieren kann/will....meimeimei wasn Aufriß....

  4. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    1.796

    Standard

    #14
    Will oder kann Dein Schrauber der Anleitung aus powerboxer nicht folgen?
    Vielleicht kriegst Du das selbst hin. Das ist kein Hexenwerk.

  5. Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    #15
    Bin gar nicht dazu gekommen,die powerboxer Anleitung vorzuschlagen. Er ha wenig Interesse gezeigt,sich damit zu beschäftigen...da werd ich ihn dann auch nicht zwingen können.
    Selber machen: naja, mit 2 linken Händen und nicht mehr als nem leatherman und nem Satz Imbußschlüssel komm ich nicht weit

  6. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #16
    Hy
    Sag mal hast du oder dein Schrauber den Bolzen abgerissen ?
    Jch weiche solche korrodierte Schrauben mindestens über Nacht mit Öl ein .
    Das hilft schon viel.

    Ein Profi müsste das aber wissen


    Grüssle
    Jm

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.183

    Standard

    #17
    Der 2K Kleber von UHU ist astrein ... wir haben mal in einem Kunststofftank einen Riss damit repariert ... es tat sich die Frage auf ob die Weichmacher im Benzin den Kleber wieder auflösen ... der Tank ist heute noch dicht ... etwa 6 Jahre her

  8. Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    #18
    Hab leider ich abgebrochen...
    Hab nen neuen Schrauber gefunden jetzt muss ich m.al zusehen dass ich ihn von der poeerboxer Methode überzeuge...

  9. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    1.796

    Standard

    #19
    Viel Glück dabei

  10. Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    #20
    ...habe nun den Tank einem zweiten "old school" Schrauber gegeben, der sowas zwar bislang auch noch nicht gemacht hat, aber die gleichen Ideen wie auf powerboxer hatte. Sollte also letztlich alles klappen.
    Wie immer nur eine Frage der Zeit und des Geldes

    Danke für die Tips!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schraube im Tank
    Von StefanTIR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 18:52
  2. R1200GS ab 09 Verkleidung (Tank und Schnabel)
    Von playstation im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 15:08
  3. Suche Tank R 100 GS bzw. R 100R ab 1990
    Von AndreasH im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 17:30
  4. Wie bekomme ich Kleberückstände vom Tank ab??
    Von huftier im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 15:39
  5. Cafe´ Kaputt - ab 0.00 Uhr geöffnet
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 12:59