Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Schraube locker...

Erstellt von mowbray, 04.01.2017, 09:19 Uhr · 36 Antworten · 2.513 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    62

    Standard Schraube locker...

    #1
    bin letzte Woche auf ner 3 Tages-Tour grad wieder 1000km gefahren und davon ca. 700km auf Schotter.....da mußte ich natürlich immer wieder mal die ein oder andere Schraube nachziehen: am Spiegel oder Blinker z.B.....

    Mir stellt sich aber die Frage, ob sich nicht auch wesentich wichtigere Schrauben unter der dauerhaften Erschütterung ebenfalls lösen ? Mir ist zwar nix aufgefallen, aber als Schrauber-Laie wäre ich über 2-3 Tips, welche Schraube man mal checken sollte, froh.

    Wäre ja blöd wenn einem bergab die ein oder andere lebenswichtige Schraube um die ohren fliegt

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.935

    Standard

    #2
    Hi
    Als überzeugter Schotterfahrer und Schlammspringer sag' ich: Bei meinem Mopped hat sich bisher noch kaum eine Schraube gelockert.
    Ja, die Spiegelbefestigung; wahrscheinlich hab' ich mal irgendwie an den Spiegel gedrückt und der Hebel ist ja nicht unerheblich. Aber Blinker? Uns irgendeine war auch schon mal nicht fest doch habe ich das noch nie dem Schotter zugeordnet.
    Interessant ist ja erst mal die Radbefestigung, der Lenker (würde man frühzeitig bemerken), die Fussrasten (würde man auch bemerken), Bremsscheibe (unwahrscheinlich) und Bremssattel. Sollten sich Schwingenlager lockern sind sie falsch eingebaut.
    Danach dürften die Grundfunktionen "lenken & bremsen" gesichert sein. Alles Andere würde ich(!) abwarten und auch das Genannte eher nicht kontrollieren.
    Eher ist bei mir eine Schraube locker ;-).
    gerd

  3. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    509

    Standard

    #3
    Das ist doch keine Harley ... die mit abgefallen Teilen ihren weg markiert! Wenn die Schraubensicherungen korrekt verwendet wurden und alle Drehmomente stimmen, hätte ich keine Bedenken. Und wichtige Schrauben werden ja mit Lackpunkt beim Service zur Kontrolle markiert, damit man sieht ob sie sich lösen!

    Beste Grüße
    Hannes

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.935

    Standard

    #4
    Hi
    Interessant.
    Welche Schrauben werden mit Lackpunkt markiert?
    Anmdereseits: Ob ich Punkte oder Schrauben kontrolliere (was ich beides nicht mache) ist doch relativ egal.
    gerd

  5. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    509

    Standard

    #5
    Hallo Gerd,

    bei meiner sind alle Schrauben mit rot oder gelb markiert - mir wurde schon vor Jahren gesagt, dass bei jeder Reparatur oder Kontrolle des Anzugsmomentes der Lackpunkt erneuert wird. Das hat mein Schrauber auch nach der Teilzerlegung wegen Kupplung und Getriebe wieder gemacht. Sieht eigentlich blöd aus, aber ich kann schnell sehen, ob sich die Schraube bewegt oder verdreht. Das sind zum Beispiel die Stifte mit Kontermuttern an den Schwingenlagern, die Radmuttern ...

    Mit besten Grüßen
    Hannes

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.080

    Standard

    #6
    Das ist aber nichts allgemeingültiges ...

  7. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    509

    Standard

    #7
    Das war bei meinen 2-Ventilern auch immer so ...

    Beste Grüße
    Hannes

  8. Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    62

    Standard

    #8
    Karima: ist denn dein Schrauber ein offizieller BMW Schrauber oder ein gewissenhafzer Selbstständiger ?
    sicherlich sehr praktisch, solche Markierungen...bei meinem Bock wären sie aber vermutlich längst nicht mehr erkennbar nach 155.000km...

  9. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    509

    Standard

    #9
    Als ich noch jung und doof war, habe ich den Service für meine BMWs in den Niederlasssungen in Stuttgart oder Nürnberg machen lassen - die haben das so ausgeführt. Mein Schrauber ist ehemaliger BMW-Partner und der macht das genau so. Bei Honda soll es auch so sein - die haben genauso Markierungen in gelb an den zu prüfenden Schrauben.

    Beste Grüße
    Hannes

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.935

    Standard

    #10
    Hi
    Da müssen aber bei jeder Arbeit die Markierungen entfernt werden oder jede Schraube muss wieder genau dort eingesetzt werden wo sie herkommt. Wenn ich also einen Deckel mit 12 Schrauben aufmachen muss jede der 12 gleichen Schrauben wieder dort hin wo ich sie gelöst habe? Zudem muss ich bei jeder Schraube wieder genau die Unterlegscheibe verwenden die dabei war (vielleicht unterschiedlich dick). Neee
    Vielleicht in irgendeinem Ausnahmefall. Bei der NL-N ist mir das unbekannt.
    gerd


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schraube locker?
    Von lc8skully im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2016, 17:31
  2. Einfahrkontrolle, Schraube locker
    Von Fiffikus im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 22:51
  3. Scheinwerferinnenleben locker...
    Von MikeHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 10:04
  4. Schraube locker...
    Von Michi (ein anderer) im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 21:08
  5. Bit für Schraube Lenkergewicht
    Von Herrenreiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 14:32