Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Schrauben am Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters

Erstellt von elfer gs, 15.06.2011, 21:40 Uhr · 16 Antworten · 1.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Böse Schrauben am Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters

    #1
    Hallo zusammen,

    Ich weiss, dass es hier schon mal Thema war, finde es aber nicht mehr:

    Also, ich wollte "mal eben" die Bremsflüssigkeit tauschen und musste feststellen, dass sich die Schrauben am Deckel nicht mehr lösen wollen !

    Bevor ich nun vollends den Schraubenkopf "vernudele", gibts irgendwelche Tipps, wie ich die "Problemschrauben" wieder dazu bringe, sich zu drehen ?

    Danke für eure Antworten !

    Gruss Heike

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Kreuzschlitz rein, mit dem Hammer "draufgetupft" und dann mit einem Ruck auf. Oder gleich einen Schlagschrauber nehmen. Die nächsten Schrauben mit etwas Fett oder "Never Seeze" einsetzen
    gerd

  3. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #3
    Ich habe diese Schrauben gegen Edelstahl-Inbusschrauben getauscht. Das hilft Dir im Moment natürlich nicht weiter, aber wenn Du sie gelöst bekommen hast musst Du vermutlich neue Schrauben verwenden.


    Klaus

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #4
    Ist mir bei einer auch mal passiert.

    Ich habe sie mit einem 2 mm Bohrer angebohrt und einen kleinen Torx eingeschlagen und dann ausgedreht. Ging einwandfrei, das Schraubenmaterial ist sehr weich.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Bei den 1150 sind es zwar Edelstahlschrauben aber wenn, dann tausch(t)e ich gegen TORX
    gerd

  6. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #6
    Danke erstmal für die Tipps,

    "Schlagschrauber" hatte ich schon versucht, aber die Griffeinheit ist ja entkoppelt gelagert, das Griffstück des Lenkers gibt beim draufschlagen immer ein wenig nach. So richtigt funktioniert der Schlagschrauber dann nicht.

    Imbus oder Torx einschlagen wird daher auch etwas unglücklich, ich will ja dafür nicht gleich die ganze Griffeinheit abbauen.

    Gibt es nicht so ein "Wundermittel", dass den Schraubendreher im Schraubenkopf besser packen lässt ?

    Zur Not käme ich noch auf einen Schraubenausdreher, hat jemand Erfahrung mit sowas und kann ein Produkt empfehlen ?

    Gruß Heike

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von elfer gs Beitrag anzeigen
    Danke erstmal für die Tipps,

    "Schlagschrauber" hatte ich schon versucht, aber die Griffeinheit ist ja entkoppelt gelagert, das Griffstück des Lenkers gibt beim draufschlagen immer ein wenig nach. So richtigt funktioniert der Schlagschrauber dann nicht.

    Imbus oder Torx einschlagen wird daher auch etwas unglücklich, ich will ja dafür nicht gleich die ganze Griffeinheit abbauen.

    Gibt es nicht so ein "Wundermittel", dass den Schraubendreher im Schraubenkopf besser packen lässt ?

    Zur Not käme ich noch auf einen Schraubenausdreher, hat jemand Erfahrung mit sowas und kann ein Produkt empfehlen ?

    Gruß Heike
    versuchs halt mit nem Körner...viel mehr kaputtmachen kannst damit auch nicht..Spitze sollte scharf sein

  8. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von elfer gs Beitrag anzeigen
    ...Imbus oder Torx einschlagen wird daher auch etwas unglücklich, ich will ja dafür nicht gleich die ganze Griffeinheit abbauen.....
    Brauchst du auch nicht. Wenn du das Loch gebohrt hast, bekommst du den Torx mit leichten Schlägen in das Loch.

  9. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #9
    Hat schon jemand das hier: http://www.schraubendoktor-shop.com/de/Schraubendoktor

    ausprobiert ?

    Scheint mir erstmal die eleganteste Lösung.

    Oder is datt nix ?

  10. Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    78

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von postmortal Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Schrauben gegen Edelstahl-Inbusschrauben getauscht. Das hilft Dir im Moment natürlich nicht weiter, aber wenn Du sie gelöst bekommen hast musst Du vermutlich neue Schrauben verwenden.


    Klaus
    Leider sind Edelstahl-Schrauben auch kein Allerheilmittel.
    In Alu gammeln auch die gerne fest. (ALO²)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Orginal Ventil-Deckel Schrauben einer BMW R1200GS Bj: 2009
    Von D.R.Boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 19:34
  2. Suche Deckel für luftfiltergehäuse
    Von TigerGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 08:27
  3. Suche Deckel für Touratechkoffer
    Von Peter GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 19:06
  4. Deckel
    Von GS Futzel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 21:39
  5. Lima-Deckel
    Von Basti im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 18:17