Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Schwingenlager

Erstellt von thrupp, 13.03.2012, 12:49 Uhr · 15 Antworten · 3.780 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    156

    Standard Schwingenlager

    #1
    Hallo,
    musste leider feststellen, daß mein Hinterrad an meiner 1100gs bj 95 km ca 70000 wohl zuviel Spiel hat. Bei genauerem Hinsehen ist das Schwingenlager der Verursacher. Die Werkstatt die ich kontaktiert habe ist jetzt der Meinung das die lager auf jeden Fall hin sind.

    1) stimmt das - kann man pauschal sagen nach 70000km kann man die nicht mehr nachstellen?
    2) was darf der Austausch kosten bzw wie lange sollte der Tausch dauern? Hat damit jemand Erfahrung?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Thomas

  2. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    19

    Standard Schwingenlager

    #2
    Servus,

    was verstehst du genau unter Schwingenlager?

    Meinst du das Lager das zwischen Kardan-Gehäuse und Hinterachsgehäuse ist oder meinst du tatsächlich das Radlager des Hinterrades.

    Lager vom Kardan-Gehäuse zum Hinterachsgehäuse kann man nachstellen.
    Radlager ist nicht zum nachstellen.


    Achja, meine 11erGS hat mittlerweile gut 128.000 km drauf und hat noch keinerlei Anzeichen von Defekt an der Schwinge.


    Viele Grüße,

    Markus

  3. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    156

    Standard

    #3
    Das Radlager ok und hat soweit ich das erkennen kann kein Spiel. Das SPiel ist im Schwingenlager am Übergang von Schwinge zum Kardan (also das hintere der beiden Lager der Schwinge).
    Hatte gedacht da kann man nochmal nachstellen.
    Der Mechaniker meinte aber wenn das ohne das jemand dran rumgespielt hat einfach plötzlich Spiel hat ist das Lager hin.

  4. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #4
    Hallo Thomas,
    die Lager zwischen Schwinge und HAG (in der Schwinge hinten) sind Kegelnadellager und einstellbar. Wenn allerdings das Fett raus ist oder die Lager zu lange mit viel Spiel gefahren wurden, können die schon mal 'ne kurze Lebensdauer haben. Die Lager kosten ca. 25 Euro das Stück und sollten in max. 2 Std. erneuert sein. Such Dir 'ne freie Werkstatt in Deiner Nähe oder einen fähigen Freizeitschrauber mit passendem Werkzeug (Abzieher & Heißluftfön). Die Bolzen sollten beim Wechsel auch Begutachtet werden, ob diese nicht eingelaufen sind.
    http://powerboxer.de/hinterachse-kar...ger-einstellen
    http://powerboxer.de/hinterachse-kar...hag-einstellen

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von thrupp Beitrag anzeigen
    Hallo,
    musste leider feststellen, daß mein Hinterrad an meiner 1100gs bj 95 km ca 70000 wohl zuviel Spiel hat. Bei genauerem Hinsehen ist das Schwingenlager der Verursacher. Die Werkstatt die ich kontaktiert habe ist jetzt der Meinung das die lager auf jeden Fall hin sind.

    1) stimmt das - kann man pauschal sagen nach 70000km kann man die nicht mehr nachstellen?
    2) was darf der Austausch kosten bzw wie lange sollte der Tausch dauern? Hat damit jemand Erfahrung?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Thomas
    1- nein
    2- 20 Minuten ...kommt immer darauf an mit was du die Lagerzapfen erwährmst...mit Feuer geht's eben schneller..

    kannste auch selber machen...schau dir die alten Lager an ob die eingelaufen sind..danach kannst du immer noch entscheiden ob einstellen oder neu

    wenn du nicht weißt was eingelaufen bedeutet würd ich's den freundlichen machen lassen...

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    Das ist ein Lager das es "hinter sich" hat
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken s-lag01t.jpg  

  7. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    156

    Standard selber machen???

    #7
    Vielen Dank für eure Ratschläge. Selbermachen is leider nicht da keine Zeit und auch nicht das geeignete Werkzeug. Deswegen der Gang zur lokalen Werkstatt. Allerdings hab ich noch keine Erfahrung mit den Burschen da kürzlich erst in die Gegend gezogen und wollte halt mal wissen ob das SInn macht was er mir da so erzählt.
    Hätte auch gedacht das Lager müßte sich nachstellen lassen, aber wenn die durch sind dann dauert der Wechsel doch nicht länger als zwei Stunden oder?

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von thrupp Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Ratschläge. Selbermachen is leider nicht da keine Zeit und auch nicht das geeignete Werkzeug. Deswegen der Gang zur lokalen Werkstatt. Allerdings hab ich noch keine Erfahrung mit den Burschen da kürzlich erst in die Gegend gezogen und wollte halt mal wissen ob das SInn macht was er mir da so erzählt.
    Hätte auch gedacht das Lager müßte sich nachstellen lassen, aber wenn die durch sind dann dauert der Wechsel doch nicht länger als zwei Stunden oder?
    2 Stunden ist ne gute Zeit..

  9. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #9
    Jo das mit den 2 Std. haut hin. Meine Lager waren nach ca 80.000km defekt!

  10. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    156

    Standard

    #10
    Hab am Montag einen Termin bei BMW in Stuttgart. Der Voranschlag liegt bei 250€ inkl. Material und Arbeit.
    AUa!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwingenlager lösen
    Von 1200er im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 08:56
  2. Abdeckungen Schwingenlager Alu
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 21:16
  3. Spiel im Schwingenlager
    Von Schroeder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 23:42
  4. Schwingenlager
    Von R1F800 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 10:13
  5. Schwingenlager quietschen, Abhilfe?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 17:47