Ergebnis 1 bis 6 von 6

Schwungscheibe lösen

Erstellt von postmortal, 20.12.2013, 07:20 Uhr · 5 Antworten · 955 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard Schwungscheibe lösen

    #1
    An meinem Mopped ist der Wellendichtring des Motors undicht. Ich habe gestern Getriebe und Antrieb abgebaut und stehe nun vor dem Problem, dass ich die Schwungscheibe nicht gelöst bekomme, da sie sich mitdreht.
    Ich habe versucht dies mit einem Lappen zu blockieren, dies funktionierte aber nicht. Weiß jemand Rat, wie ich den Motor blockieren kann um die Schrauben der Schwungscheibe zu lösen?

    Ich habe weder Schlagschrauber, noch dieses Blockierteil von BMW.


    VG


    Klaus

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #2
    Moin,

    irgendwo nen großen Schraubendreher verkanten?? Sorry, hab grad kein Bild im Kopf und bei PB steht nur der Simmerring drin.

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #3
    Auch guten Morgen
    Verwende doch einfach einen Doppelringschlüssel. Diesen dann einmal mit Gehäuse- und Kupplungsschraube verbinden, somit ist das Schwungrad blockiert.

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #4
    Hallo Klaus,

    ich hab die Schwungscheibe immer mit nem Holzkeil blockiert bekommen.

    Und nochwas: Die Köpfe der Schrauben sind sehr flach. Wenn Du dort mit einer normalen Nuß rangehst und nur einmal abrutscht - die Schrauben sind schon irrefest - dann ist der Kopf schon rund. Die meisten Nüsse haben unten eine Fase dran, damit man den Sechskant der Schraube besser findet. Somit fängt der eigentliche Sechskant erst ein/zwei Millimeter weiter innen an, die Anlagefläche des Sechskants auf dem Schraubenkopf der Schwungscheibe ist daher sehr schmal. Deshalb: Die Fase bzw. den untersten Millimeter oder zwei vorher abschleifen/abflexen.
    Ja, und ne Sechskantnuß nehmen, keine Zwölfkant!

    Toitoitoi,

    Grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    256

    Standard

    #5
    Mahlzeit, habe meine mit der Hand festgehalten und dann die Schraube gelöst, Profischrauber benutzen für so Sachen Schlagschrauber

  6. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #6
    Ich habe es schließlich geschafft. ich habe einen Eisenwinkel zurechtgebogen und diesen ähnlich verwendet, wie das Originalwerkzeug von BMW zum Arretieren. Vielen Dank.


 

Ähnliche Themen

  1. Schwingenlager lösen
    Von 1200er im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 08:56
  2. feste Schraube lösen?
    Von yamadori im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 15:04
  3. Lösen der Motoraufhängung
    Von hh3010 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 19:58
  4. Getriebe vom Motor lösen???
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:17
  5. Schraube am Lenkergewicht lösen
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 20:13