Ergebnis 1 bis 9 von 9

Seitenständer

Erstellt von roadrunner86, 02.07.2013, 21:24 Uhr · 8 Antworten · 1.170 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.06.2013
    Beiträge
    3

    Standard Seitenständer

    #1
    Moin zusammen,

    Hab da ma ein kleines anliegen bezüglich des Seitenständers.

    Das angeschweißte U, wo die Einzugfeder dran hängt und wo ich den Seitenständer hinunter drücke, steht mir zu weit hinaus, ich komme mit meinen Boots kaum bzw. nicht richtig unter die Schaltwippe, irgendwie nur so mit der Fußspitze.

    Wüsste jemand von euch ob es da aus dem Zubehör einen anderen gibt? Ansonsten hab ich im Winter wieder was zu basteln und wenn das nicht klappen sollte, lass ich den linken Boot einfach ma innen über den Asphalt schleifen, dann passt das au besser und er wirkt wieder Symmetrisch

    Und wo ich gerade dabei bin, wenn ich meine alte Honda auf den Seitenständer abstellte, konnte ich den Motor starten und sie hat erst abgeschaltet wenn ich den Gang eingelegt hatte und der Seitenständer nicht eingeklappt war. Schade BMW, find ich cooler im Stand schon ma kurz laufen zu lassen

    MfG

    Christoph

  2. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #2
    im Leerlauf mit ausgefahrenem Seitenständer geht sie nicht aus, bzw, kannst Du sie doch anlassen,:-) brumm, brumm

  3. Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    im Leerlauf mit ausgefahrenem Seitenständer geht sie nicht aus, bzw, kannst Du sie doch anlassen,:-) brumm, brumm
    die R1100GS geht sofort aus wenn der Seitenständer ausgefahren wird.

  4. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard

    #4
    Hallo,
    schneide das U-Teil wie du es nennst einfach ab und schweiß es da an wo es weniger stört. Wenn nötig kürz es etwas ein. Für die Federn einfach eine kleine Öse anschweißen wo die Federn wieder eingehangen werden können. Hatte ich mal gemacht als ich eine Fußrastentieferlegung montiert habe, da hat dieser Bügel auch gestört.

    Gruß
    Mario

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von roadrunner86 Beitrag anzeigen
    Schade BMW, find ich cooler im Stand schon ma kurz laufen zu lassen
    Wenn dir das wichtig ist, dann stell sie halt auf den Hauptständer, da kannst du sie im Stand laufen lassen. Es gibt aber auch einen Unterschied: In der Bedienungsanleitung meiner Yamaha TDM 850 stand explizit drin, dass man sie nach dem Kaltstart im Stand einen Moment warmlaufen lassen soll. In der Bedienungsanleitung der BMW steht genau das Gegenteil drin: Man soll die Maschine nicht warmlaufen lassen, sondern direkt nach dem Starten losfahren. Es gibt also schlicht keinen technischen Grund dafür, warum bei ausgeklapptem Ständer der Motor laufen soll.

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #6
    Hallo Christoph,

    zu dem Platzproblem:

    Ich hatte dasselbe "Problem" und zwei Maßnahmen haben Abhilfe geschaffen:

    1. Schalthebelverlängerung montiert (gibt es bei den bekannten BMW-Zubehörläden wie Wunderlich z.B., aber auch
    etwas preiswerter bei MV-Motorrad)

    2. Einstellung geändert: in Position 1. Gang war der Hebel bei mir sehr weit unten. Ich habe das reichlich nach oben korrigiert
    (mittels der Gewindestange)

    schalthebel.jpg

    Im Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden: exakteres Schalten und das Stiefelproblem ist deutlich kleiner.

    Gruß von Johannes

  7. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    118

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Strohmy Beitrag anzeigen
    die R1100GS geht sofort aus wenn der Seitenständer ausgefahren wird.
    Wenn wir schon mal bei diesem Thema sind:

    hat das schon einer so umgebaut das der Motor erst ausgeht wenn der 1. Gang eingelegt wird?

    Gruss

    Fachi

  8. Registriert seit
    29.06.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #8
    moin zusammen,

    vielen dank für die raschen antworten, das mit der Schalthebelverlängerung is ein guter Tip.

    Werd ma schaun das ich den Schalthebel etwas verstelle und ma fühlen wie es dan so passt

    Wenn es mir noch nicht ausreicht, werde ich wohl den Seitenständer übern Winter ein bischen bearbeiten, das ist die billigste Variante.

    MfG

    Christoph

  9. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von roadrunner86 Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    Hab da ma ein kleines anliegen bezüglich des Seitenständers.... wo ich gerade dabei bin, wenn ich meine alte Honda auf
    den Seitenständer abstellte, konnte ich den Motor starten und sie hat erst abgeschaltet wenn ich den Gang eingelegt
    hatte und der Seitenständer nicht eingeklappt war. Schade BMW, find ich cooler im Stand schon ma kurz laufen zu lassen

    MfG

    Christoph
    Zitat Zitat von Fachi Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon mal bei diesem Thema sind:

    hat das schon einer so umgebaut das der Motor erst ausgeht wenn der 1. Gang eingelegt wird?

    Gruss

    Fachi
    Hallo ihr beiden,

    es gibt hier irgendwo im Forum eine Beschreibung wie das relativ einfach umgebaut werden kann. Habe jetzt
    gerade 10 Minuten nach dem Thread gesucht und nicht gefunden ....weiß jemand noch wo der zu finden ist?


 

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer
    Von nanogeorg im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 14:12
  2. Seitenständer
    Von Ag79 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 23:14
  3. Seitenständer
    Von goofy im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 17:39
  4. Seitenständer
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:01
  5. seitenständer
    Von reinhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 09:16