Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Seitenständerabschaltung

Erstellt von GS-Klaus, 22.01.2008, 21:55 Uhr · 19 Antworten · 4.878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    385

    Standard Seitenständerabschaltung

    #1
    Hallo Leute,

    habe vor einiger Zeit mal in der Bucht ein Angebot gesehen für die Modifizierung der Seitenständerabschaltung bei der GS.
    Nervt mich echt, dass man die Q nicht auf dem Seitenständer stehend starten kann.

    Da hat jemand ein fertiges Bauteil zum problemlosen Selbsteinbau angeboten.
    Beschreibung:
    Modifizierung der Seitenständerabschaltung
    Der Motor soll auf dem Seitenständer weiter laufen, aber wenn ein Gang bei ausgeklappten Seitenständer eingelegt wird, muss der Motor sofort stoppen. Modernere BMW haben so etwas. Ältere Modelle lassen sich nachrüsten.
    Originalzustand: Die Stromversorgung der Motronic wird über ein Relais gesteuert und dieses Relais kann die Motronic nur versorgen, wenn der Seitenständer eingeklappt ist.
    Änderung: Also muss ein Modul die Stromversorgung des Motronic Relais übernehmen, wenn der Seitenständer eigentlich das Motronic Relais abschaltet. Damit nicht mit ausgeklappten Seitenständer angefahren werden kann, muss dieses Modul durch den Leerlauf gesteuert werden. Das Modul bekommt die Stromversorgung durch die "Leerlauflampe" und sobald die erlischt bei ausgeklappten Seitenständer, schaltet das Modul den Motor aus.
    Wenn man die vier Schrauben der Relaiskastenabdeckung entfernt, lässt sich die Abdeckung verwinden und abnehmen. Danach lässt sich unterhalb der Relaissockel arbeiten und das Modul nachrüsten.
    Das Modul wird wasserdicht vergossen und mit vier Drähten und "Stromklauklemmen" an den vorhandenen Kabelbaum angeschlossen (Aufwand ca. 30 Min.) Das Modul findet im Hohlraum unterhalb des Relaisträgers Platz.

    Nur leider findet sich nun schon seit längerer Zeit kein Angebot mehr in der Bucht.
    Daher meine Frage hat hier jemand ne Idee wie ich an so eine Verbesserung für meine Q kommen kann.

    Bitte bedenken: Ich bin eher ein Fahrer-Typ und kein Schrauber, daher wäre mir ein vorgefertigtes Bauteil am liebsten. Oder findet sich hier ein versirter Schrauber in der Nähe von TR?

    Gruß

    Klaus

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    221

    Standard

    #2
    Moin Klaus,

    von dieser Schlatung habe ich noch nichts gehört.
    Ich kann Dir einen aber Schaltplan anbieten, den ich irgendwo aus den Tiefen des Internet gezogen habe. Du braucht nur ein Relais vom Typ 61.36-1393 412 von Deinem und kannst die Schaltung leicht selbst realisieren.
    Das sollte auch ein Kaufmann schaffen.

    Ich maile Dir den Plan gleichmal rüber.

    Gruß

    Karl

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Ui, das würde mich auch interessieren...

  4. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #4
    Servus Klaus,
    so, nun schreib ich auch mal was, bis jetzt hab ich in diesem tollen Forum nur geschmökert...(Meine GS: 96er in schönem Kalaharigelb, 50tkm, seit letztem August).
    Jetzt zum Thema: Ich habe mir - weiß leider nicht von welcher Seite - mal eine Anleitung für einen Relaiseinbau, der das Problem löst, kopiert. Bin leider nicht sehr firm im Umgang mit Forum und weiß nicht, wie ich diese Datei hier einstellen kann. Wenn das wer machen kann, sende ich ihm gerne diese Datei.

    Gruß aus Wien

    Michael

  5. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #5
    Gumo,
    ....und wenn Dir ein anscheinend selbsternannter Fachmann diesen unsäglichen Dreck, die "Stromklauklemmen" anbietet, nimm das Relais mitsamt diesen "Verbindungen" und stopf es ihm in den Rachen. Dann hast ein gutes Werk getan.
    Weil er mit diesen Schmarrn niemand sonst mehr schädigen kann!

    Ich habe fertig!

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    221

    Standard

    #7
    Moin Gerd,

    man, man, man was Du alles weißt.
    Genau den Plan meinte ich.

    Gruß

    Karl

  8. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    385

    Daumen hoch

    #8
    Hallo Leute,

    vielen Dank für Eure Hilfe!!!!!

    Werd gleich mal beim fragen was das Relais kostet.
    Hoffentlich bekomm ich das mit dem Einbau hin!

  9. Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    42

    Standard

    #9
    @Gerd. Besten Dank für die wertvolle Info, bin da grad beim "Rumsurfen" reingestolpert. Bei der Kontaktbelegung des Seitenständer-Relais für Kontakt 87: welcher Stecker ist mit "Stecker hinter Seitendeckel links" gemeint? Die 1100er-GS hat ja links eigentlich keine Seitendeckel. Wahrscheinlich würde ich den Stecker finden, wenn ich mein Motorrad in der Nähe hätte, aber bin gerade ungeduldig und würde es gerne gleich wissen und so wie man Dich kennt, weißt Du das wohl aus dem Stegreif.
    Vielen Dank schon mal.

    ... O.K., generell klar: es handelt sich um einen Stecker, von dem ein Kabel zum eigentlichen Seitenständerschalter nach unten läuft. Aber ich möchte halt gerne wissen, wo dieser Schalter oben sitzt und was mit "hinter Seitendeckel links" gemeint ist.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #10
    Hi
    Da fragst Du den Falschen. Ich wusste zwar wo's steht aber der Beitrag ist nicht von mir. Allerdings ist der Stecker dort wo man die Zusatzdeckelchen aus dem Zubehör hinmachen konnte (wenn ich mich richtig entsinne), also quasi unter dem Oberschenkel / hinter dem Knie wenn man draufsitzt.
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte