Ergebnis 1 bis 5 von 5

Servus.

Erstellt von GelberEngel, 27.04.2013, 03:37 Uhr · 4 Antworten · 568 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    71

    Standard Servus.

    #1
    ...mein Profil ist zwar neu, bin aber nicht neu hier. Musste mein altes Profil vom Admin loeschen lassen. Kam nicht mehr rein, auch mit neuem Passwort. Damit war diese Variante die einfache.

    nun zu meiner Frage.

    Ich schlage mich mit dem Gedanken eine r1100/850gs zu kaufen.
    ich fahre zwar meistens alleine, aber dann doch gelegentlich mit Sozi.
    Fahrzeige dann doch eher sportlich.

    a. Reicht eine 850ger?
    b. Ist der Motor tatsaechlich der Bessere?
    c. Sind 83000 km von privat fuer 3000 euro OHNE ABS ok?
    d passt ein Navigator 4 installationstechnisch drauf?

    fuer weitere freiwillige Tipps bin ich dankbar.

    Gruss
    Andreas

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    a) musst Du wissen. Aber es gibt Menschen die fahren mit einer 500er zu zweit um die halbe Welt. d.h. >> Luxusfrage
    b) Er hat geringe Vorteile weil er zum Reisen ein etwas günstigeres Verhältnis Hub/Bohrung hat (theoretisch). Sonst ist er gleich wie der 1100.
    c) für den Verkäufer schon. Du hast zwar das angestrebte Baujahr vergessen aber für eine 1150 aus 2003 mit 65Tkm zahlt ein Händler irgendwas zwischen 4000 und 4200. Verkauft wird sie dann 1000 bis 1500 teuerer (mit Gewährleistung). Nicht mal für eine 1100 mit MJ wenigstens 97 MIT ABS würde ich heute 3000 zahlen.
    d) weshalb nicht? An allen Typen gibt es Lenker an denen man eine geeignete Halterung anschrauben kann.

    Gestern hat ein Spezl seine fast makellose 03er 1150 GS mit Koffern, allerhand Touratechkram, 37 Tkm, Sonderlackierung ws/bl, Tankrucksack für 6000 verkauft.
    Einer der Interessenten hat sich vorher "3 Zentner" Fotos schicken lassen (ungeschönte), kam dann aus 200 km Entfernung, krabbelte drunter, stellte fest, dass das Teil gebraucht ist und war bereit weniger als 4000 zu zahlen.
    Derjenige der sie nahm kam, betrachtete sie aus 3 Meter Entfernung, fuhr ein Mal um den Block und gut war!
    Diejenigen die am Telefon schon sagten "was ist letzte Preis" lassen wir mal weg.
    gerd

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #3
    Der 850er Motor soll angeblich spürbar geschmeidiger laufen, allerdings fehlen ihm auch 10 PS und ein paar Newtonmeter. Ich hatte eine 1100er, die habe ich bei einem Unfall zerstört. Als ich mir dann wieder eine kaufen wollte, fragte ich meinen Schrauber, ob eine 850er auch eine Option wäre. Er riet davon ab: "Wenn Sie mal eine 1100er hatten, wird Ihnen der Bums fehlen"

    Eine GS ohne ABS würde ich nicht kaufen, aber das muss jeder selbst wissen. Ich habe für meine aktuelle '98er R1100GS mit ABS und 78 TKM auf der Uhr vor einem Jahr 3.400 Euro bezahlt. Insofern finde ich 3.000 für eine mit mehr Kilometern und ohne ABS zu viel. Man muss auch davon ausgehen, dass zum Beispiel die Federelemente nicht ewig halten. Ich glaube, unterm Strich fährt man besser mit einer GS, die etwas weniger auf der Uhr hat und dafür ein paar hundert Euro mehr kostet. Man sollte auch auf die Ausstattung achten: Heizgriffe und FID sind schon gut, Koffer ebenfalls. Und wenn man die Koffer nicht braucht, kann man sie immer noch für 200 Euro weiterverkaufen. Ich würde an deiner Stelle 3.500 Euro einkalkulieren und dafür die beste R1100GS hoen, die ich finden kann.

  4. Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    90

    Standard

    #4
    3000,- ohne ABS und mit der Kilometerleistung sind zuviel, habe auch etwas länger gesucht und Geduld zahlt sich aus.

    Meine 1100er hat 3500,- gekostet, vom BMW Händler:

    Bj.96, 48000km, 1 Hand, inklusive Koffer, Tankrucksack, ABS, Heizgriffe, FID, Handschützer, Bikinis usw. + großer Inspektion, alle Flüssigkeiten erneuert und Garantie. Das hat sich in sofern schon ausgezahlt, das er mir gleich noch eine neue Batterie zusenden durfte da das ABS bei ersten Starten immer streikte. Jetzt mit der neuen Batterie ist alles in Ordnung, dann hat mal der Bremslichtschalter gehackt. Ein Anruf und ein neuer kam per Post, habe aber dann gesehen das die einfach die Schrauben zu fest angezogen haben, als im Zuge der großen Inspektion auch gleich die Handbremspumpe mit ausgetauscht wurde.

    Aus meiner Sicht, wenn möglich ein paar Euro mehr bezahlen und mindestens ABS + weniger Kilometer.

  5. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.598

    Standard

    #5
    Hallo Andreas,

    kauf dir eine mit ABS wenn du mit Sozia fährst.
    Gibt ein gutes Gefühl und hat bei mir schon geholfen.
    Am besten ab Sept. 97=Modell 98, du bereust es sicher nicht.


 

Ähnliche Themen

  1. Servus!
    Von Toopi im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 09:11
  2. Servus
    Von GSA im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 15:59
  3. Servus
    Von biker36 im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 15:29
  4. Servus!
    Von THE GHOST_909 im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:32
  5. Servus aus...
    Von kai#777 im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 15:35