Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Siffende Bremspumpe Bj 94

Erstellt von bmwfahrerr100rs, 21.10.2018, 15:25 Uhr · 14 Antworten · 933 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    348

    Standard Siffende Bremspumpe Bj 94

    #1
    Hy
    Jetzt ist die Bremspumpe vorne undicht .
    In der Bucht ist ein Anbieter der Bremspumpen instandsetzt .
    In der Beschreibung heisst es
    Zerlegt
    Gereinigt
    Mit Reibahle ausgetrieben
    Mit Repsatz instandgesetzt
    Gereinigt
    Zusammen gebaut

    Für ca 250 Euro

    Im Tausch und bei Zusendung der alten Pumpe werden 20 Euro Pfand erstattet .

    Nach allem was ich bisher hier im Forum bzgl Bremspumpe gelesen habe bin ich mir nicht ganz sicher was ich davon halten soll.
    Ist das eine nachhaltige Lösung oder Geldverschwendung ???

    Ich bitte euch um Rat .

    Grüssle Jürgen

  2. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    946

    Standard

    #2
    Hallo Jürgen

    Die alten HBZ sind innen Alu naturbelassen, die neuen sind innen beschichtet(grünlich/grau) wegen der Oxidation dieselben sind langlebiger. >https://www.ebay.de/itm/BMW-R1100R-R...wOTA:rk:5:pf:0

  3. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    348

    Standard

    #3
    Hy Rainer
    Ab welchem Bj sind denn die BP eloxiert.
    Ich will ja nicht beim Ersatzteil vom Regen in die Traufe kommen .
    Und wie kriege ich das Ding runter ?
    Muss dazu das äusserte Stück Lenker getrennt werden ?

    Grüssle Jürgen

  4. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    946

    Standard

    #4
    [QUOTE=bmwfahrerr100rs;2096264]Hy Rainer
    Ab welchem Bj sind denn die BP eloxiert. Weiß ich leider nicht
    Die im link gezeigte BP ist eloxiert >siehste am Anschluß der Bremsleitung.
    Ich will ja nicht beim Ersatzteil vom Regen in die Traufe kommen . Scho klar
    Und wie kriege ich das Ding runter ? Bilder
    Muss dazu das äusserte Stück Lenker getrennt werden ? Jaein

    img_1875.jpgimg_1872.jpg



    Handschützer; Lenkergewicht; Heizgriff> versteckte schraube unterm Griffbund (Kabel am Stecker unterm Tank ausclipsen) demontieren; Kabel muß raus ausm Lenker>Einfädelschnur beim rauziehen anbinden. Jetzt kannste den HBZ abbauen> Kreuzschlitz Inbusschraube. Viel Erfolg

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.303

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von bmwfahrerr100rs Beitrag anzeigen
    Hy Rainer
    Ab welchem Bj sind denn die BP eloxiert.
    ...
    Moin, meine ist gebaut in 1/98 und hatte keinen eloxierten HBZ...
    Bis vor ein paar Jahren gab's das Teil für um die > 200€ noch als komplettes Ersatzteil über/von Magura. Heute kümmert sich BMW exklusiv (nach wie vor produziert von Magura) darum für > 350€..

  6. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.173

    Standard

    #6
    hallo Jürgen,

    meine GS ist gebaut 05/97, vor 2 Jahren tropfte mein HBZ auch aus der Gummimanschette. Bevor ich jemanden reich mache schaue ich wie es drinnen wirklich aussieht, kaputt ist der HBZ sowieso...

    Um mir den umständlichen Ausbau des HBZ zu ersparen (Heizgriffe usw.) saugte ich Bremsflüssigkeit mit einer Einwegspritze ab und drehte den kompletten HBZ nach dem Abschrauben der Bremsleitung mit dem Handhebel nach oben. Im Netz gibt es genügend Anleitungen wie Du den Kolben herausbekommst. Die Lauffläche des Kolbens war teilweise korrodiert, das habe ich mit viel Gefühl und Sorgfalt rausgeschliffen und poliert.

    Du solltest dabei genau wissen was Du tust und Deine Fähigkeiten einschätzen können, es hängt vielleicht Dein Leben und/oder das anderer dran!

    Bei Tante Louise gibt es für knapp 50EUR einen kompletten Reparatursatz incl. Kolben und Dichtmanschetten. Anschließend HBZ richtig gedreht, Bremsflüssigkeit aufgefüllt und entlüftet. Hält bis heute.

    Das muss es bei Dir nicht tun, ich kann Dir keine Erfolgsgarantie geben. Einige haben es versucht und das hielt nur wenige Monate...

    MfG Gärtner

  7. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.894

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Gaertner Beitrag anzeigen
    Das muss es bei Dir nicht tun, ich kann Dir keine Erfolgsgarantie geben. Einige haben es versucht und das hielt nur wenige Monate...
    MfG Gärtner
    Dennoch ein guter Tipp!

  8. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.173

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS Q Beitrag anzeigen
    Dennoch ein guter Tipp!
    hallo Namensvetter,

    gerne, wenn man helfen kann. Wenn Du Deine GS nicht täglich brauchst würde ich den HBZ so weit zerlegen dass man sich ein Bild machen kann. Dank des großen Durchmessers des Bremszylinders (20mm) kann man da recht gut hinein leuchten. Und auch mal fühlen mit der Kuppe des Zeigefingers. Immer vorausgesetzt dass man die nötigen Kenntnisse und das Gefühl dafür hat!

    vorher:
    handbremszylinder-vorher.jpg

    nachher:
    handbremszylinder-nachher-2.jpg

    MfG Gärtner

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.192

    Standard

    #9
    Ich habe mal beim Kollegen die Pumpe zerlegt, gereinigt und wieder zusammen gebaut.
    Funktionierte danach einwandfrei
    Was da ein Dreck drin war, das konnte gar nicht dicht sein, 1/2 Millimeter große Festkörper

  10. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    348

    Standard

    #10
    Hy
    Klasse Tips . Ich werde erst mal das Ding aufmachen und auf Verunreinigungen prüfen bevor ich da Ersatz beschaffe.

    Aber von dem Anbieter in meinem ersten Beitrag hat noch keiner was gehört oder . Also ich meine damit die Art der Instandsetzung ??

    Grüssle Jürgen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche gebr,Zylinderkopf,rechts,für R 1100 GS,Bj.94
    Von Linus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 22:24
  2. Suche für R 1100 GS,Bj.94:Touratech-Teile:Kofferträger,Sitzbank etc.
    Von Linus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 20:26
  3. Neuaufbau meiner 1100 GS Bj. 94, 61 TKM
    Von Pit46 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 10:40
  4. Kurzen Kotflügel aus Bj. 94 für meine 1100GS
    Von hampa im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 18:30
  5. ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:15