Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Sitzbankrahmen"verstärkung": Ersuchen um Tipps!!!

Erstellt von jag1991, 23.08.2010, 08:17 Uhr · 19 Antworten · 2.959 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #11
    Servus Bernhard,

    wenn Du jemand bist oder hast, der biegen und schweißen kann kannst das hier ja nachbauen. Gibt es aktuell leider nicht mehr zu kaufen:

    Wunderlich Heckverstärkung

    als Anregung anzusehen unter:

    http://www.produkte24.com/cy/wunderl.../seite-75.html

    und hier unter Heckverstärkung:

    http://www.schnabel-bmw.de/Umbauten/Umbauten.htm

  2. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard Danke für die Anregungen...

    #12
    ....und das Ergebnis sieht jetzt so aus. TT- Getriebeverstärkung bekomm ich am Freitag vormittag und nach dem Einbau und dem Aufpacken des Lasttieres kann es los gehen.

    Reisebericht folgt natürlich.

    Vielen Dank nochmals für die Tipps!

    Bernhard

    [IMG]file:///K:/DCIM/100MEDIA/PIC_2427.JPG[/IMG]
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pic_2427.jpg  

  3. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #13
    jo, biegen und schweissen kann er...


    ... gut gemacht, auch wenn ich Topcases einfach nicht leiden kann.
    Nen schönen Urlaub wünsch ich Euch

  4. Momber Gast

    Standard

    #14
    LMAO! Der Bernhard nimmt für zwei Wochen Italien mehr Gelumps mit, als McGregor und Boorman zusammen auf einer Weltumrundung.
    Ich habe mit Sicherheit noch nie eine dermaßen überladene GS gesehen.

    @Bernhard: lass 2/3 von dem Zeugs zuhause! Erstens brauchst Du es sowieso nicht wirklich und zweitens ist es vollkommen spaßfrei, mit soviel Gewicht Motorrad zu fahren. Aber vollkommen. Glaube mir - ich schwöre!

  5. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard

    #15
    Hi Momber

    ... McGregor und Boormann... ja die sind mit nix zu vergleichen. Tolle Typen mit Filmcrew, Koch, Ersatzteilwagen, von BMW gesponserten Maschinen...
    Musste nach der Hälfte des Buches (long way down) aufhören zu lesen. Hab noch nie solchen Schwachsinn in einem Reisebericht verpackt konsumiert.

    Lies mal was von Max Reisch, der war mit dem Tichy ohne!!! Crew unterwegs. Zu zweit auf einer 250er Puch und das anno 1933!!!

    @Überladung: die ist meines Wissens dann gegeben, wenn das zulässige Gesamtgewicht überschritten ist. Ist es das???. Die Kuh hab ich mir zum Reisen mit Sozia gekauft. Das muss sie aushalten sonst....
    @Spaßfaktor beim Fahren: ich fahre auf Urlaub und nicht zu einem Schräglagenwettbewerb, vielleicht noch in einer Schottergrube. Die Kuh hat uns vollbeladen zu unseren ausgewählten Stützpunkten zu bringen und darf dann von dort aus, ganz von schwerer Last befreit, hurtig durch die Lande traben!!!

    So schau ma aus.

    Morgen gehts los. Allen hier eine schöne Zeit. Pfiat enk!

    Bernhard

  6. Momber Gast

    Standard

    #16
    Na dann - viel Spaß.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.266

    Standard

    #17
    Hallo,
    es ist ja jetzt der Gepäckträger verstärkt worden der ja lt. BMW 5 Kg aufnehmen darf (soviel wiegt mein Topcase mit Halterung).
    Ist denn schon jemals so ein Teil abgebrochen?
    Was bricht denn jetzt als nächstes, der Heckrahmen und Fahrer und Beifahrer kugeln dann über die Strasse.
    Gruß Jürgen

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #18
    Na dann, hoppe hoppe reiter
    Viel Spass, dat wird schon

    Gruß Bernd

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #19
    Hi
    Wiedemauchimmer sei: Die vom Heckrahmen ausgehenden Kräfte werden in das Getriebegehäuse eingeleitet. Das war bei der 1100 etwas schlechter gelöst als bei der 1150 oder der 1200, ist aber prinzipiell immer gleich.

    Je weiter in Richtung Heck irgendeine Last platziert ist, desto grösser wird der Hebel. Jetzt lässt sich sicherlich der Rahmen bis zum Abwinken verstärken, aber es ist eben weder eine HPN noch eine HP. Die haben einen komplette Schleifenrahmen die Festigkeit "in sich" haben. Motor und Getriebe sind bei der HPN (und allen 2V) "nur" in den rahmen eingehängt und haben kaum tragende Funktionen. Bei der HP übernimmt der Rahmen zumindest die Hauptlast. Bei den restlichen 4V sind Motor und Getriebe tragende Teile und die Anlenkungen sind nun mal die Schwachpunkte. NVerstärkt man den Rahmen und nimmt ihm so die Elastizität, dann wirken die Kräfte "hart" auf die Anlenkungen.
    Die "Hardparts" gibt's übrigens auch (schon immer) bei BMW. Sie sind bei den Australienversionen (Rechtslenker ) serienmässig dran
    gerd

  10. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard Rahmen und Getriebegehäuse haben gehalten

    #20
    Kuh hat ihre Belastungsprobe gut bestanden. Keine Probleme mit dem Gewicht (beim sehr langsamen Fahren gabs a bisl Lenkerzittern), Federwege haben auch gereicht (niemals durchgeschlagen) und der Verbrauch hielt sich sehr in Grenzen (5,6l bei sehr moderater Fahrweise).

    Reisebericht folgt im Reiseforum.

    lg

    Bernhard
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kuh_nach_dem_futterfassen_italien_2010.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03
  5. Tipps zur "Reaktivierung" meiner R1100GS nach 3 Jahren
    Von rabe1975 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 17:18