Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Soll ich bei der 1100 GS bleiben, oder ...

Erstellt von Karima, 24.07.2015, 11:30 Uhr · 69 Antworten · 5.484 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #11
    zur weichern Gasannahme kann ich die die gepaarten 1150er / 1200 er Düsen empfehlen, die 1200 er Ölgekühlte hängt auch nicht besser am Gas..

  2. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    .. kann ich überhaupt nicht bestätigen; Das Synchronisieren mach´ich alle 2 Jahre ( 10 tkm ) im Vorbeigehen nach Gehör / Gefühl - das passt - ist echt kein Akt!

    .. und so wenig leistung hat die 100er auch nicht - klar weniger - aber nicht so, das man nicht auch mit ihr vorankäme (geht auch zu zweit mit Campinggebäck!)

    A.
    Geb ich Dir vollkommen Recht !

    Vor allem...

    max Drehmoment 76Nm bei 3750....
    60PS bei 6500...

    Die 1100 hat zwar 97Nm, aber erst bei 5250. Max Leistung 78 PS ebenfalls bei 6500

    Das nenne ich Zug aus dem Keller...
    Damit ist der sinnvoll nutzbare Drehzahlbeteich bei der 2V eindeutig größer...

    Übrigens ...Konstantfahrruckeln kennen die Vergaser auch nicht

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #13
    alle schönrechnerei nützt nix, die 1100 er hat die 79 NM früher bei 3000 und später anliegen auch bei 7000 noch. Einzig beim Gewicht kann die Alte noch punkten,

  4. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    alle schönrechnerei nützt nix, die 1100 er hat die 79 NM früher bei 3000 und später anliegen auch bei 7000 noch. Einzig beim Gewicht kann die Alte noch punkten,
    .. und bei der Handlichkeit

    .. und beim Charme!!

    Andreas

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    ... Liege ich damit falsch?
    ...
    mMn liegst du völlig falsch.
    aber das ist im grunde sch...egal, denn DU musst mit dem mopped glücklich sein und DIR soll es ein lächeln ins gesicht zaubern.
    wenn es dazu eines ollen 2V-boxers bedarf, dann kauf ihn und richte ihn nach deinen vorlieben her.

    aber kauf nicht überstürzt eine großbaustelle.
    bei den 2V gibts gute und schlechte.

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #16
    OK lass ich gelten, und dafür dann die ganzen anderen Nachteile in Kauf nehmen?
    Handlichkeit ok, gegen stabiles Fahrwerk?
    Frühes Motordrehmoment, gut aber später kommt nix mehr..
    Die 1100 er geht aufs VR wenn man will, mit ABS so wie so.. naja manchmal ist weniger schon mehr, aber ich finde bei der Leistung und Bremsen nicht. Dazunehmen ja vl. aber nicht ersetzen.

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #17
    @Karima Wenn es dein Traum ist, mit 80 durch die Gegend zu zuckeln, brauchst du wirklich keine 1100er, dann tut es auch eine Royal Enfield;-)

  8. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #18
    Und wenn du schneller unterwegs sein willst, dann ist bestimmt der untermotorisierte Eisenhaufen 1100 auch nix. Wenn schon, denn schon

    Ich fahr 100 GS (was mir immer noch Spaß macht) und 1190 Adv für den Power, den auch eine 12 LC nicht bieten kann...)

    Und vom Styling/Charme/Sound kann das hässliche Schnabeltier sowieso nicht gegen die 2V GS anstinken

  9. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #19
    Und nicht zu vergessen sind die 43kg Mehrgewicht. 220kg fahrfertig vollgetankt mit 24l Sprit (=200 kg Leergewicht ~197 kg Trockengewicht normale GS PD durch den größeren Tank etwas schwerer) zu 243kg Trockengewicht der 1100.....

    Da ist der geringe Leistungsvorteil schnell aufgebraucht auf engen Geschlängel erst gar nicht vorhanden

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Und wenn du schneller unterwegs sein willst, dann ist bestimmt der untermotorisierte Eisenhaufen 1100 auch nix. Wenn schon, denn schon

    Ich fahr 100 GS (was mir immer noch Spaß macht) und 1190 Adv für den Power, den auch eine 12 LC nicht bieten kann...)

    Und vom Styling/Charme/Sound kann das hässliche Schnabeltier sowieso nicht gegen die 2V GS anstinken
    Protzt du vor anderen Leuten auch immer so damit rum, wie viel Kohle du doch hast, oder machst du das nur hier, weil du glaubst, es würden dich die Leute dafür bewundern?

    Der Vergleich 2V GS gegen R1100 ist ja grundsätzlich nicht blöd. Eine gut erhaltene 1100 kostet zwischen 3 und 4,5k, und in dem Bereich gibt es auch noch Zweiventiler, wenn man jetzt vielleicht eine R80GS Basic aus der letzten Serie in eins minus rauslässt;-)

    Ich bin etwas größer, mir passt die 1100 besser. Und was die Optik angeht, muss man das Wasserrohrmodell schon auch mögen. Machen wir uns nichts vor: schön sind die beide nicht.

    Was man jeder 2V lassen muss: Sie klingt deutlich schöner.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriewechsel bei der 1150 GS
    Von andreas41379 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 16:43
  2. 1100 gs mit oder ohne abs
    Von fertiglos im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 12:23
  3. 1150 GS Sitze auf der 1100 GS
    Von hotte11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 12:35
  4. Fußrastenverlegung bei der 1150 GS
    Von Brathahn im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:19
  5. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02