Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 70

Soll ich bei der 1100 GS bleiben, oder ...

Erstellt von Karima, 24.07.2015, 11:30 Uhr · 69 Antworten · 5.485 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #31
    Man könnte die 11er aber bestimmt um einiges leichter machen, von den 245Kg sollte man leicht auf gute 210Kg durch Minimalismus, entfernen oder austauschen wie ABS-Batterie- Auspuff-Cockpit-Lampen-u.s.w. Etwas Tieferlegen durch 11er R Federbeine, ist alles machbar und somit hätte man eine Stabile und Agilere Q, da würde die alte R80/100GS Leistungsmässig und Fahrwerkstechnisch weit hinten anstehen, von den Bremsen sowieso!
    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #32
    Die erleichterte möchte ich sehen, die nur annähernd an das Gewicht der 2V rankommt. Ist es nicht eher so, dass sogar noch Zubehör Kofferträger usw angebaut wird?

    Willst dann ohne Licht, Auspuff usw fahren? Und dann von 243kg auf 210 und das mit Leichtigkeit...da solltest du dich sofort bei HPN bewerben, die suchen bestimmt Techniker, die den Stein der Weisen im Segment Gewichtsverlagerung gefunden haben.

    Steigerung wäre nur noch eine 12 GS mit 200 kg 😀😂😂😂

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Das Fahrwerk ist nur so gut wie der Fahrer...und man konnte auch damals für ein bisschen Geld einiges machen....sicher ist es kein idiotensicheres Telelever Fahrwerk....bei dem jedermann ob, er es kann oder auch micht, flott unterwegs sein kann.
    Fünf Euro fürs Phrasenschwein bitte.

  4. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #34
    Ist bestimmt auch 20€ wert weil wahr...😅

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #35
    Verkauf die Gurke und hole Dir eine TÜ! Alle anderen sind dagegen Schlurren! Auf keinen Fall sowas wie eine R100GS! Das Ding war doch schon zu seinen Produktionszeiten ein Oldtimer!

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Verkauf die Gurke und hole Dir eine TÜ!
    .. und wenn irgendwas nicht mehr geht kommt der gelbe Rettungswagen mit Computer-Auslesedings und so´m Kram, läd den Hobel auf und will fürs Auslesen der Fehler so viel Kohle, wie mir das Mopedfahren (ohne Sprit!) in der Saison gesamt kostet?

    Vielen Dank, ´kann ich echt drauf verzichten!

    Lieber ´ne Oldtimer fahren, sich selbst ein gutes Stück weit helfen können und das auch ohne Kredit hinkriegen!

    Aber über so was lässt sich trefflich - oder eben auch nicht - streiten!

    Andreas

    P.S.: @ maxquer: Wie viel Erfahrung hast du denn mit dem Oldtimer?

  7. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Verkauf die Gurke und hole Dir eine TÜ! Alle anderen sind dagegen Schlurren! Auf keinen Fall sowas wie eine R100GS! Das Ding war doch schon zu seinen Produktionszeiten ein Oldtimer!

    Gruß,
    maxquer
    Mag sein...dann war sie zu Verkaufszeiten schon das, was die Elektronik bepackten Eisenhaufen nie erreichen werden.
    Ein Klassiker. ..
    Bin gespannt, wie viele von den neuen überhaupt die 30 Jahre Marke knacken werden. ..bevor es keine Ersatzteile mehr gibt. (Hoffentlich werde ich noch so alt &#128533.
    Auf alle Fälle darf da nicht viel von dem modernen Krimskrams kaputt gehen...
    Wie lange sind Hersteller verpflichtet Ersatzteile nach Auslaufen der Produktion anzubieten?
    Mechanische Teile kann man nachbauen...Einspritzanlagen und Elektronik wird dir wohl keiner mehr basteln.

    BTW: Freu mich schon...in 2 Jahren darf ich mit meiner bei unserer Oldtimer Rally mitfahren, bei der dann die 12GSLc Fahrer mit leuchtenden neid vollen Augen am Straßenrand stehen, wohlwissend, dass sie mit ihrer Karre nie in den Genuss kommen werden, außer Sue kaufen sich heute oder bald noch eine 2V
    😆

    Zu deinem Tip mit der TÜ.Bevor ich mir einen zu 10000den rumfahren den Allerweltsboxer für viel Geld kaufen würde, dürften mir mind 3 nicht BMW Alternativen einfallen die ich vorziehen würde.

  8. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    .. und wenn irgendwas nicht mehr geht kommt der gelbe Rettungswagen mit Computer-Auslesedings und so´m Kram, läd den Hobel auf und will fürs Auslesen der Fehler so viel Kohle, wie mir das Mopedfahren (ohne Sprit!) in der Saison gesamt kostet?

    Vielen Dank, ´kann ich echt drauf verzichten!

    Lieber ´ne Oldtimer fahren, sich selbst ein gutes Stück weit helfen können und das auch ohne Kredit hinkriegen!

    Aber über so was lässt sich trefflich - oder eben auch nicht - streiten!

    Andreas

    P.S.: @ maxquer: Wie viel Erfahrung hast du denn mit dem Oldtimer?

    Bei den neuen ist der Spruch BezahleMitWürde eben nicht nur
    Gerede, sondern traurige Wirklichkeit bzw. Notwendigkeit.

    Aber vielleicht hat sich die Käuferschicht auch wirklich (wie von den 1000PS Schwaflern behauptet) zu handwerklich unbegabten Zahnärzten und Rechtsanwälten verschoben. Gekd spielt keine Rolle - Hauptsache Mainstream! Wobei es sicher auch hier einige Selbstschrauber geben wird.

    An meiner alten Kuh kann und habe ich bis heute alle Reparaturen selbst durchgeführt und auch mangels viel Spezialwerkzeug oder Diagnosetester durchführen können...

    Meine gewagte Theorie: Da fährt meine alte 2V immer noch, wenn die 20 14 er LC schon längst in der Schrottpresse entsorgt wurde (sofern mein Sohnemann die 2V nicht irgendwann zusammenlegt,oder verscheuert)
    Sie bekommt nächste Woche eine A2 48 PS Drossel verpasst und wird in der Familie weitergereicht.

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht hat sich die Käuferschicht auch wirklich (wie von den 1000PS Schwaflern behauptet) zu handwerklich unbegabten Zahnärzten und Rechtsanwälten verschoben. Gekd spielt keine Rolle - Hauptsache Mainstream! Wobei es sicher auch hier einige Selbstschrauber geben wird.
    Was für ein Quatsch. Wenn BMW nicht neue Käuferschichten erschlossen hätte, dann würde es für eure alten Gurken schon längst keine Ersatzteile mehr geben. Die Autoleute in München hätten Spandau längst dicht gemacht. Dass ihr heute noch Ersatzeile für eure 2V-Kühe bekommt, verdankt ihr den neuen Käuferschichten, die BMW an die Spitze der Zulassungsstatistik katapultiert und für eine überragende Rentabilität der Motorradsparte gesorgt haben.

    Ja und was ist dabei, wenn ich meine GS einmal im Jahr zu Service fahre und diese dort auch reparieren lasse? Die Händler verdienen heute das Geld im Servicebereich und kaum noch im Verkaufsbereich. Wenn keiner mehr zum Service oder zur Reparatur zum BMW-Händler fährt, dann könnt ihr es schlicht vergessen, am Sonnabendmorgen mal eben zum BMW-Händler zu fahren, um eine Schraube für EUR 1,50 zu kaufen. Die müsst ihr dann schon im I-Net bestellen und mit 10 Tagen Lieferzeit rechnen.

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #40
    Ja BMW wollte die Boxer ja schon aufgeben und sich auf die Modernen K Modelle Konzentrieren, als die 4V Boxer kamen gingst dann steil Bergauf mit denen konnten sie dann auch mit den Japanern konkurrieren.
    Gruß


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriewechsel bei der 1150 GS
    Von andreas41379 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 16:43
  2. 1100 gs mit oder ohne abs
    Von fertiglos im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 12:23
  3. 1150 GS Sitze auf der 1100 GS
    Von hotte11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 12:35
  4. Fußrastenverlegung bei der 1150 GS
    Von Brathahn im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:19
  5. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02