Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Sportauspuff

Erstellt von joemangi, 27.10.2010, 11:28 Uhr · 14 Antworten · 2.073 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    ...
    Das mit dem Mapping , diese Möglichkeiten bietet der Boxxer Garage , es wird im Sicherungskasten eine Brücke bei den Relais gesteckt , je nach Komponenten die verbaut sind .
    Na ja....
    Horst Liedke (Boxergarage) probiert nur sämtliche Möglichkeiten (8 verschiedene sind möglich) aus, die BMW im Steuergerät hinterlegt hat. Dazu benutzt er zwar keine simplen Drahtbrücken; letztlich ist in den Kodiersteckern aber nix anderes als eine Drahtbrücke drin.

  2. Voggel Gast

    Standard

    #12
    Ich habe eine Drahtbrücke , keinen Stecker .

  3. Momber Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Torsten77 Beitrag anzeigen
    ABER merkt man da wirklich einen unterschied
    Wie Tag und Nacht. Wenn's ein gutes Mapping ist, d. h. von jemandem erstellt, der viel Zeit, Erfahrung und Sachverstand einbringt.

    Ich hab' seit ca. 8-9 Jahren einen Chip vom Tuner meines Vertrauens drin und würde keinen Meter mehr ohne fahren.
    Besonders das bekannte Drehmomentloch um ~4000-4500 U/min ist deutlich abgeflacht, das kannst Du spüren UND messen. Der Benzinverbrauch ist tendenziell sogar etwas gesunken.
    Außerdem ist der Drehzahlbegrenzer abgeschaltet, was mir bei dem einen oder anderen Überholvorgang, bei dem es überraschend knapp geworden ist, schon die Haut gerettet hat.

    Der Chip macht vor allem in Verbindung mit anderen Tuningmaßnahmen Sinn, wie K&N Luftfilter, größerer Luftschnorchel (wie heißt das Ding eigentlich richtig?) und "entschlackter" Auspuff. Außerdem haben wir eines der beiden Ansaugrohre abgesägt, was den Motor im oberen Drehzahlbereich lebendiger macht - zum Preis von etwas Drehmoment ganz unten.
    Perfekte Synchro kannst Du so natürlich vergessen

    Die nächste Ausbaustufe, die ich mit meinem Tuner geplant hatte, war überarbeitete (sprich: polierte) Einlasskanäle, andere Nockenwellen und RS Ansaugrohre (kurz und dick), aber dazu ist es nie gekommen, wiel ich mit dem Motor so wie er ist zufrieden war.

    Die dicken Ansaugrohre hab' ich übrigens auch mal "so" probiert, d. h. ohne weitere Anpassungen. Das war eine Katastrophe (Stichwort: de-tuning). Mein Tuner hat mich ausgelacht...

  4. Momber Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von joemangi Beitrag anzeigen
    Damit läuft die Q jetzt untenrum nen bißchen zäh.
    Das liegt mir einiger Sicherheit an der "Sport"-Auspuffanlage. Da wird der Chip auch nichts retten können. Mein Tipp: mach' sie wieder ab und verschepper sie in der Bucht.
    Die BMW Originalauspuffanlage, ggf. ganz leicht im Endschalldämpfer modifiziert, ist in der Summe ihrer Eigenschaften fast nicht zu schlagen. Leider ist sie recht schwer

  5. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard wenn schon....

    #15
    Es gibt zwei Möglichkeiten so ne Sache sinvoll anzugehn....

    Grundvoraussetzung für beide ist , daß der Boch richtig gut eingestellt ist: Ventile und Synchro....
    Dann kannst dich entscheiden ob Du Dir nen Chip machen / auf der Rolle programmieren läßt....
    Oder Dir nen PC3 einbaust und den auf der Rolle abstimmen läßt....
    Das ist ne Glaubensfragen, aber der PC3 ist sehr praktisch, wenn Du den Tuning modular aufbaust......

    Ein fix von irgendjemand programmierter Chip ist wie ein Schuh in Deiner Größe, kann passen, kann zwicken und er kann sich tragen wie ein Hausschuh....aber wer weiß das schon vorher, ich meine bevor er ihn anhatte.

    Jede Kuh ist anders, ich hab 10 oder 12 in der Kundschaft ( nur Kumpels ) und da sind welche dabei die gehen wie die Pest (OE ) und dann sind welche dabei ( z.B. die von meinem Schwager ), das Ding läuft so seidenweich, leise und sanft aber geht keinen Schlag.
    Es sind alles 1150er, aber gemessen haben wir zwischn 76PS und 94 PS schon allens.
    Meine hatte mit Y-Rohr mit Bodis ESD , K&N, dickem Ansaugschnochel, RS-Rohren, PC3 --> 97PS.
    Ganz original 84 PS.
    Alles gemessen auf einem Prüfstand.
    Dies Messung wurde allerding deckungsgleich als Eingangsmessung bei Rösner und Rose bestätigt.
    Danach ist eh ein anderes Thema...........Nie mehr ne orig. GS, die 1500 Euro ohne Auspuff , waren jeden Cent wert.
    Bemerkung dazu: nicht mit OEM Auspuff zu empfehlen, ist ne 100%ige Leistungsbremse.
    Gesamtkosten meiner Leistungsteigerung mit allen Teilen die ich vorhe rschon verbaut hatte ( großer Schnorchel , PC3 und K&N ) ca. 2600 Euro..........
    Gruss Achim


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Sportauspuff für F 800 GS
    Von danibiker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 20:00
  2. Sportauspuff
    Von lulu19089 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 20:10
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS Sportauspuff
    Von Andy 1956 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 21:20
  4. Sportauspuff
    Von Horny-Joe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 10:05
  5. Sportauspuff
    Von mave im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 16:31