Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Springt kaum an

Erstellt von AxP, 01.11.2010, 08:00 Uhr · 10 Antworten · 1.620 Aufrufe

  1. AxP
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    142

    Standard Springt kaum an

    #1
    Servus,
    ich abe ein Problem!
    Meine, vor 4 Wochen gebraucht gekaufte GS springt sehr schlecht an, läuft am Anfang sehr "unrund" und die ABS Leuchten blinken dauernd (sind aber bei einem erneuten Anlassen dann aus)! Habe zuerst gedacht, es liegt daran, dass sie ein paar Tage in der Garage gestanden ist, aber da ich sie jetzt am WE bei diesem Superwetter jeden Tag fahren konnte, habe ich diese Probleme jeden Tag.
    Hat jemand einen Tipp oder bin ich nur zu blöd!
    Grüße AxP

  2. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #2
    einfache Frage vom Technikdau :

    hast du den Hebel zum erhöhen der Drehzahl getätigt ?
    Batterie wie alt ??


    Mal sehen, was die Fachleute hier sagen

  3. GS-Reiner Gast

    Standard

    #3
    Hallo!

    Also da würde ich mal das volle Programm machen.

    Zuerst mal die Batterie. Wasser nachschauen, nachladen usw. oder sofort eine Neue kaufen. Das könnte mit den ABS-Lampen zusammenhängen.

    Beim Motor würde ich mir mal die Zündkerzen vornehmen und eventuell auch gleich erneuern. Den Luftfilter anschauen, wie der so aussieht usw.

    Ventile einstellen nicht zu vergessen und danach eine ordentliche Synchro schadet auch nicht.

    Fürs Erste würde ich mal nachsehen wie die beiden Gummis unter den Drosselklappengehäusen aussehen. Gerne sind die porös und dann saugt er Falschluft. Und das alte Leiden kontrollieren: Sitzen die Gaszüge richtig drin?


    Gruß Reiner

  4. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AxP Beitrag anzeigen
    Servus,
    ich abe ein Problem!
    Meine, vor 4 Wochen gebraucht gekaufte GS springt sehr schlecht an, l
    Hallo,

    hast Du sie bei einem Händler, oder privat gekauft?
    Ich glaube da würde ich mal mit dem Vorbesitzer ein ernstes Wörtchen reden...

    Gruß aus dem Sauerland

    Achim

  5. Voggel Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ackibu Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hast Du sie bei einem Händler, oder privat gekauft?
    Ich glaube da würde ich mal mit dem Vorbesitzer ein ernstes Wörtchen reden...

    Gruß aus dem Sauerland

    Achim
    Erst mal Langsam machen , meistens sind es kleinigkeiten ....
    Wenn es n Wartungsstau ist , und die Q vom Händler kommt , würde ich auch den Händler in die Pflicht nehmen .

  6. AxP
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #6
    Hallo,

    erstmal Danke für die Tipps. Habe sie beim Händler gekauft, der hat aber z.Zt. Betriebsurlaub.
    Da ich ein ziemlich miserabler Schrauber bin (ich habe von diesen Dingen wirklich keine Ahnung) muss ich mich wohl noch etwas gedulden!
    Hätten ja irgendwelche Sachen sein, an die ich nicht gedacht habe!
    Nochmals vielen Dank
    Axel

  7. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.598

    Standard

    #7
    Hallo Axel,
    ich denke das liegt an der schlechten Syncro.
    Aber eine Ferndiagnose ist nicht das beste.
    Erst zu Händler reklamieren und wenn es nicht besser ist such dir einen der sie richtig syncronisieren kann.
    M-Tec in Hohenlinden ist nicht weit der kanns perfekt, von ihm hab ichs auch.

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Hattest du zufällig den Tank runter?
    Falls ja, dann liegt Reiner mit seiner Vermutung sehr richtig.
    Zitat Zitat von GS-Reiner Beitrag anzeigen
    ...Und das alte Leiden kontrollieren: Sitzen die Gaszüge richtig drin?
    ...
    insbesondere der rechte Gaszug sitzt dann gerne mal mit seiner Hülle auf und nicht in der Einstellschraube.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #9
    Hoi!
    1.: Zunächst mal fehlt mir noch die Antwort auf die grundlegende Frage:
    Hast du beim Starten die Standgaserhöhung verwendet? Das, was viele fälschlich als Choke bezeichnen, den kleinen Hebel unter der linken Lenkerarmatur.
    2.: Das ABS-Problem ist zu mehr als 90% Sicherheit auf die Batterie zurückzuführen, die nicht mehr genug Kapazität für den Startvorgang hat. Einfach gesagt: Der Starter verbraucht so viel STrom, dass das etwas sensible ABS den Eindruck hat, es sei nicht genug Strom da - also Warnmeldung. Nach denm Neustart benötigt der Anlasser weniger Strom= genug Stromo für ABS= Alles gut.
    Das kann man natürlich jetzt technisch sehr viel präziser fassen. Ganz exakt liest du es bei powerboxer.de. Aber ganz ehrlich: Meine Erklärung kommt ebenfalls hin.
    Also lade die Batterie mal oder tausch sie am Besten aus.
    Laden geht ganz gut über die kleine Bordsteckdose an der linken Seite deiner Maschine. Kauf dir ein Ladegerät mit Anschluss für DIN-Steckdose (oder ein teures BMW-Gerät) oder nimm eines für den Zigarettenanzünder und hol aus dem Baumarkt einen Adapter von Zigianzünder auf DIN.

    Daqs mit dem Gaszug hab ich schon oft gelesen, aber noch nie erlebt. Kann man wirklich gut selbst erledigen. EInfach mal nachlesen hier im Forum.

    Batterieausbau: Etwas mühsam aber nicht kompliziert. Entrweder auch hier oder irgendwo bei google nachlesen - oder kurze PN an mich. Ich erklärs dir gerne in DAU-Sprache. Das kann man nä$mlich auch als mieser Schrauber am Strassenrand erledigen.
    Alles Weitere wie Zündkerzen, Zündkabel etc. würd ich erst später testen...

  10. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard Springt kaum an

    #10
    Also: die Batterie lade ich an der Bordsteckdose am Anlasser. Kommt man besser dran.
    Alles andere ausprobieren wenn der "freundliche" wieder da ist.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. springt kaum an, Stoßdämpfer undicht
    Von VolkerF im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 16:33
  2. Kaum ist man am Mittelmeer...
    Von Schneckle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 22:42
  3. Kaum ist der Schnee da....
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 11:17
  4. Kaum ne BMW Q schon Probleme :-(
    Von pepepit im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 07:37
  5. Kaum zu glauben
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 10:49