Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Springt nicht mehr an

Erstellt von Zassel, 25.12.2008, 12:43 Uhr · 17 Antworten · 2.617 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #11
    Hi
    Da kenne ich zwei Arten von Wackler
    Den am Zündschloss: Würde ich provozieren. Wenn der Motor läuft einfach an dem Kabelbaum wackeln. Nicht zu zärtlich (Lenker li/re Volleinschlag).
    Den am Hallgeber: Ganz schei..e. War bei mir so. Mal sprang der Motor problemlos an, mal brauchte er einige Sekunden (grad' so, dass es zum Wundern reichte). Dann sprang er überhaupt nicht mehr.r
    gerd

  2. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    ...Das Zündkerzen derart abrupt defekt sind, dass sie an einem Tag gut funktionieren und am "darauffolgenden" gar nicht kann ich mir nicht vorstellen.
    Immer schlechter werdendes Anspringen, dann ja. Wenn die Kiste überhaupt nicht springt und es nur an den Kerzen liegt, dann hat es vorher an Sensibilität gemangelt oder jemand hat alle Kerzen über Nacht abgebrochen.
    Die Zündspulen werden normalerweise auch nicht plötzlich defekt, sondern fangen zuerst bei Wärme an zu spinnen....gerd
    Hallo Gerd, mir war das bis dahin so auch nicht bekannt. Ich hatte meine
    Honda damals zuhause angemacht, war ein paar Meter gefahren, als der
    Motor auf einmal ausging. Trotz anschieben (nachdem die Batterie leer
    georgelt war blieb mir da ja nichts mehr anderes übrig) und ich dann
    versucht hatte, dass Moped zu überbrücken, hab ich dann nach den Kerzen
    geschaut. Die waren schwarz, aber nicht verölt. Hab mir dann neue besorgt
    und sie ist dann schon fast durchs "scharf anschauen des Starters
    angesprungen. War bisher aber das erste und einzigste Mal, dass wir
    soewas passiert war.

  3. Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    747

    Standard

    #13
    Wie ist es denn allgemein um den Pflegezustand deines Moppeds bestellt?
    Hast du die Inspektionen nachgewiesen? Könnte mir vorstellen, dass du auch mal nen neuen Spritfilter brauchst.... gerade nach dem Tanken (Dreck mit reingetankt, aufgewirbelt...)
    Gibt mal laut, wenn du letztlich den Fehler gefunden hast!

    Greetz,
    Alex

  4. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Lächeln

    #14
    Hatte bei meiner "Transalp" mal einen ähnlichen Fall. Fehler lag Start/Stopschalter. Schlechter Kontakt. Nach Reinigung der Kontakte und besserer Abdichtung der Kabeleinführung hatte ich keine Probleme mehr.

  5. Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    #15
    Ist ein Wackler, wenn Lenker nach rechts dann Zündung aus.

    So ein Mist.

    Grüße vom Rand der Vulkaneifel

  6. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #16
    Hallo

    Sei doch froh, Du hast was gefunden!

    Bei all den möglichen Schäden, die da bislang aufgelistet wurden, ist dieser - hoffentlich - unter den am schnellsten behobenen!

    Grüsse

  7. Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    20

    Standard Zündschlosskabel.

    #17
    Ist bei mir auch defekt. Bei mir ging das Rücklicht aus
    Und das Bremslicht für die Vorderbremse ging auch mal und mal nicht mehr....

    Das Kabel kostet beim ca 70€. Beim rausmachen seitlich am Zündschloss in das kleine Loch mit nem heißen kleinen Schraubendreher reindrücken, bis das Wachs weggeschmolzen ist. Vorsichtig aufschrauben, Schraube nicht versauen, ansonsten wird ne üble Arbeit. Danach kann man den Stecker nach unten vom Zündschloss rausziehen.
    Für den Stecker am anderen Ende muss der Tank losgeschraubt und etwas nach hinten geschoben werden.

    Viel Spaß. In ca 15 Min ist das Teil gewechselt. Die 70€ für das Kabel versteh wer will. Gebraucht würde ich abraten, da die Teile einfach nach 10-15 Jahren spröde und brüchig werden, duch die ganze Lenkerei
    Grüße,
    Joe

  8. Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    #18
    Schaden gefunden, war nicht das Zündschloß.
    Kabel war vor dem Tank so stark geknickt und dann mit KAbelbinder zusammen gerödelt das es das Kabel komplett getrennt hat.Hatten es die ein wenig übertrieben.
    Wieder zusammengelötet und jetzt ist die Q wieder fit.

    UND JETZT MUSS DAS SCHEIßSALZ VON DER STRAßE!

    Viele Grüße

    Zassel


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. GS springt nicht mehr an
    Von Wolf1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 20:04
  2. GS springt nicht mehr an?
    Von silver12 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 13:50
  3. Qu-springt nicht mehr an!
    Von GS-Bär im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 19:10
  4. Sie springt nicht mehr an
    Von julchen70 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 20:36
  5. HP2 springt nicht mehr an ...
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:21