Ergebnis 1 bis 9 von 9

Spritzulauf/-rücklauf

Erstellt von ShadowtheCrow, 30.03.2012, 13:27 Uhr · 8 Antworten · 793 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard Spritzulauf/-rücklauf

    #1
    Moin!

    Ich hab ja meine Stahltank überholt, also alle Schläuche neu usw.
    Jetzt schau ich grad ins Wartungshandbuch und muss feststellen, dass ich nirgend etwas finde an welchen Anschluss der Zulaufschlauch und an welchen der Rücklaufschlauch angeschlossen werden muss.

    Der eine Stutzen (am Einspritzverteiler) ist ja etwas länger als der andere.
    Also an welchen muss welcher Schlauch?

    N.S.: Welcher Schlauch welcher am Tank ist weiß ich!

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Thorsten.

    Der Vorlauf (ist am Pumpendeckel markiert) gehört an den unteren Eingang des Druckreglers; der Rücklauf an den verbleibenden freien.

  3. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #3
    Alles klar! Danke!

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4

  5. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #5
    So.... die Benzinpumpe pfeift nicht mehr, nur das normale leise surrende Betriebsgeräusch....

    Jetzt kann ich beruhigt in die Saison starten!

  6. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ShadowtheCrow Beitrag anzeigen
    So.... die Benzinpumpe pfeift nicht mehr, nur das normale leise surrende Betriebsgeräusch....

    Jetzt kann ich beruhigt in die Saison starten!
    haste Pumpe getauscht?

  7. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #7
    Nö, nur den Filter. Der saß wie ich erwartet hatte zu, weil der gebrauchte Tank nach dem Lackieren mit Schleifstaub verunreinigt war...

    Ich hab den Tank letzte Woche 2 Stunden auf einem Betonmischer gespannt und mit 3 kg Glasasche und Aquariumkies (50/50) von innen geschliffen. Danach hab ich den Dreck 2 Stunden mit Wasser und einem Naßsauber durchgespült. Jetzt ist der Tank sauber.

  8. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #8
    Hallo Thorsten, hast Du den Tank anschließend von innen neu beschichtet?

  9. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #9
    Hatte ich zuerst vor, habe ich dann aber dagegen entschieden. Bei der blöden Form des Tanks kannst du nicht wissen ob der Epoxidlack wirklich überall ist. Der ist ja nur eine begrenzte Dauer verarbeitungsfähig.
    Außerdem haben mir einige Leute, unter anderem Werkstattmitglieder von BMW, gesagt ich soll es lassen.


 

Ähnliche Themen

  1. Benzinzufuhr Hin- und Rücklauf
    Von muh-q im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 07:51
  2. Wo sind Vor- und Rücklauf bei den Benzinleitungen
    Von UliSchalk im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 09:42