Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Stahlflex

Erstellt von Bingo, 03.03.2010, 15:06 Uhr · 31 Antworten · 5.847 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    30

    Standard Stahlflex

    #1
    Hallo liebe Gemeinde,
    ich habe man meiner R 1100 Gs Stahlflexleitungen eingebaut.
    Leitungen und ABS Einheit entlüftet (keine Luftblassen zusehen)
    Nach Umbau kann ich Handbremshebel bis zum Anschlag problemlos ziehen daher kein eindeutiger Druckpunkt.
    Bremszylinder wurde vor 2 Jahren komplett erneuert.
    Vielleicht hat einen eine Lösung für mein Problem!!


    Bingo

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #2
    Wenn der Handbremszylinder dicht ist hast du sicher beim Entüften was falsch gemacht.

    Also nochmal neu, bei den 1150ern ist gerade ein passender Thread.

  3. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #3
    Stahlflexleitungen lassen sich mit der herkömmlichen Methode deutlich schlechter entlüften als normale Schlauchleitungen.
    Versuche es mal mit einem Bremsenentlüftungsgerät.
    Und immer darauf achten, dass das Motorrad so steht, dass sich die Entlüftungsschraube am höchsten Punkt befindet.
    Wenn der Druckpunkt immer noch weich bleiben sollten, den Bremshebel in gezogener Stellung fixieren und über Nacht so stehen lassen. Ggf. wiederholen.

    Gruß
    Jörg

    Hier noch ein Link, der vielleicht weiterhilft: http://faq.f650.com/FAQs/BrakeMaintenanceFAQ.htm

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard Entlüftungsschraube mit Höhepunkt...

    #4
    Hallo Sharpshooter,

    "Und immer darauf achten, dass das Motorrad so steht, dass sich die Entlüftungsschraube am höchsten Punkt befindet."

    Mich würde mal interessieren, wie Du das immer so hinkriegst! Brauchst wohl entweder viele starke Freunde oder eine ziemlich clevere Hebebühne dafür!

    Nix für ungut!

    Grüße,
    Rainer, der elfer-schwob

  5. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard Stahlflex

    #5
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Hallo Sharpshooter,

    "Und immer darauf achten, dass das Motorrad so steht, dass sich die Entlüftungsschraube am höchsten Punkt befindet."

    Mich würde mal interessieren, wie Du das immer so hinkriegst! Brauchst wohl entweder viele starke Freunde oder eine ziemlich clevere Hebebühne dafür!

    Nix für ungut!

    Grüße,
    Rainer, der elfer-schwob
    Servus Rainer,

    ich hab bei mir auch Stahlflex verbaut. Vorne und Hinten. Ich habe mit einer Entlüfterpistole entlüftet. In folgender Reihenfolge: Erst habe ich mal grob vorne und hinten die Leitungen gefüllt. Dann habe ich zuerst am ABS entlüftet, dann am Vorderrad danach am Hinterrad. Danach hatte ich einen guten Druckpunkt.

    Ich würde erstmal alle Verschraubungen der Leitungen nachprüfen, nicht das am Verteiler oder Sattel oder ABS Luft mit angezogen wird.

    Hoffentlich hilft dir das

    Gruß Rainer

  6. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #6
    Hallo Rainer,

    kaum das ich es geschrieben hatte war mir schon klar, dass so ein Spruch kommt.
    Damit mir das nicht zu schwer fällt, definiere ich den Bremssattel als Mittelpunkt der Welt. Dann ist es ganz leicht .

    Gruß
    Jörg

  7. Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    30

    Standard Stahlflex

    #7
    Hallo Leute
    Vielen Dank für eure Tipps.
    Habe die Bremsen Mit Entlüftungsgerät entlüftet und Handbremshebel über Nacht angezogen.
    Aber leider nicht mit zufriedenstellenden Ergebnis!
    Bingo

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Hi Bingo.

    Du hast aber schon an beiden vorderen Bremssätteln entlüftet?
    Entschuldige die Frage, aber viele Möglichkeiten bleiben ja nicht mehr.

  9. Registriert seit
    01.04.2004
    Beiträge
    105

    Standard

    #9
    Hallo Bingo !

    Ich stand damals vor dem gleichen Problem als ich bei meiner DICKEN auf Stahlflex umgerüstet habe. Der Freundliche " hat sie mir dann entlüftet und gut wars.

    Gruß

    jaegermaister

  10. Momber Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Bingo Beitrag anzeigen
    Hallo Leute
    Vielen Dank für eure Tipps.
    Habe die Bremsen Mit Entlüftungsgerät entlüftet und Handbremshebel über Nacht angezogen.
    Aber leider nicht mit zufriedenstellenden Ergebnis!
    Dann ist eben immer noch Luft drin.
    Also - nochmal entlüften. Vielleicht machst Du auch irgendwas falsch. Lies Dir nochmal die Anleitung des Entlüftungsgeräts genau und in Ruhe durch.
    Um welches Entlüftungsgerät handelt es sich eigentlich?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Stahlflex
    Von Machtien im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 07:16
  2. Stahlflex
    Von G.Heim im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:31
  3. Stahlflex
    Von thoros im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 19:36
  4. Stahlflex?
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:29
  5. Stahlflex
    Von Germed im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 08:29