Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Stahlflex

Erstellt von Bingo, 03.03.2010, 15:06 Uhr · 31 Antworten · 5.844 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #11
    Hallo Bingo,

    falls Du immer noch am Bremsenentlüften sein solltest:

    Hattest Du vor dem Entlüften alle (vorne 8, hinten 2) Bremskolben ganz in die Radbremszylinder zurückgedrückt und auch in dieser Stellung mit passendem Stück Holz. o. ä. blockiert? Falls nicht, hols einfach nach (aber Vorsicht! Bei dieser Aktion könnten die Behälter der Bremsflüssigkeit überlaufen, daher ggf. dort absaugen.) Und dann einfach nochmal entlüften.

    Beim Rauspumpen der Bremskolben mit montierten Belägen/Bremssätteln unbedingt wieder den Flüssigkeitspegel im Auge behalten.

    Viel Erfolg beim Entlüften,

    Rainer, der elfer-schwob

  2. Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    30

    Standard Stahlflex

    #12
    Hallo Leute
    2 Entlüftungs Versuch.
    Bremskolben alle zurückgedrückt.
    Ich habe an den Bremssätteln und der ABS-Einheit Stahlbus-Entlüftungsventil montiert.
    Habe beide Sättel und ABS Einheit entlüftet keine einzige Luftblasse.
    Bremse zieht im ersten Drittel. Handbremshebel lässt sich trotzdem bis zum Griff ziehen.
    Ist dass vielleicht normal?

    Bingo

  3. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #13
    Hallo Bingo,
    das gleiche Problem hatte ich auch nach dem dritten Versuch hab ich aufgegeben.
    2Tage später wollte ich es wieder versuchen und siehe da Bremse einwandfrei.
    Super Druckpunkt und perfekte Bremse.

    Also las sie mal stehen und dann versuch ob sich der Druckpunkt aufbaut nach dem ersten ziehen, dann passt es.

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard Automatix oder Troubadix?

    #14
    Hallo Bingo,

    klär uns doch bitte mal auf, ob Du von Deiner körperl. Statur etwa Troubadix, dem Harfespieler mit den Filigran-Spinnenfingern oder doch eher Automatix, dem Dorfschmied, gleichst.
    Also bei meiner Stahlflex-Bremse schaffe ich es im Stand schon auch, mit Gewalt den Hebel bis an den Griff zu ziehen. Im Fahrbetrieb bin ich dabei aber logischerweise schon längst im Regelbereich des ABS. Bei ABS-losem Moped stünde letzteres dann mit Sicherheit schon mehr als senkrecht über dem Vorderrad.

    Mein Vorschlag. Nutze den beginnenden Frühling für eine voooorsichtige Probefahrt und berichte dann wieder von Deiner Bremse.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß Du wieder volles Vertrauen in Deine Stopper kriegst.

    Grüße,
    Rainer

  5. Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    108

    Standard

    #15
    Hallo Bingo,

    hatte genau das gleiche Problem, nachdem ich auf Stahlflex umgerüstet hatte. Ich habe mit der Bremse Druck aufgebaut und sie dann fixiert(mit Rappband), so dass noch vorhanden Luft nach oben aufsteigt. Die Dicke hat so einige Tage gestanden( war ja auch bei dem Wetter der letzten Monate kein Problem). Seither habe ich einen super Druckpunkt. Mit richtig Kraft kann auch ich den Hebel aber immer noch bis zum Griff ziehen, aber wirklich nur im Stand, während des Fahrens ist das kein Vergleich zu vorher und durchziehen trau ich mich nicht.

    Gruß,
    Bernd

  6. Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    30

    Standard Stahlflex

    #16
    Habe nach dem letzten entlüften Motorrad ein paar Tage stehen gelassen.
    Nach der ersten Probefahrt jetzt eigentlich guter Druckpunkt.
    Habe die Bremsen getestet und das ABS in den Regelbereich gebremst.
    Nach der Vollbremsung ,Gegenphasiges Blinken der ABS Warnleuchten .
    Ist das normal? War vorher noch nie im Regelbereich.

  7. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard Bei mir auch

    #17
    Ich habe meine 1150er auch auf Stahlflex umgerüstet und mit Stahlbusschrauben entlüftet. Auch ich kann den Hebel nun bis zum Anschlag anziehen.
    Habe nun mal eine Vollbremsung gemacht. Hinterrad hob ab und ABS fing sauber an zu regeln.

    GERD. HILFEEEEEEEEEEEEEE. Ist es nun normal, dass man den Bremshebel im Stand bis zum Anschlag ziehen kann???

    R1150GS OHNE Integral-ABS.

  8. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von SUZM9 Beitrag anzeigen
    Ich habe meine 1150er auch auf Stahlflex umgerüstet und mit Stahlbusschrauben entlüftet. Auch ich kann den Hebel nun bis zum Anschlag anziehen.
    Habe nun mal eine Vollbremsung gemacht. Hinterrad hob ab und ABS fing sauber an zu regeln.

    GERD. HILFEEEEEEEEEEEEEE. Ist es nun normal, dass man den Bremshebel im Stand bis zum Anschlag ziehen kann???

    R1150GS OHNE Integral-ABS.

    TANK abbauen und ABS Druckmodulator entlüften!!

  9. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard Natürlich

    #19
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    TANK abbauen und ABS Druckmodulator entlüften!!
    Ist bereits geschehen. Da die erste Leitung vom Hebel bis zum modulator bereits Stahlflex war, kam da keine Luft raus - nur alte Bremsflüssigkeit.
    Bremsen klappt hervorragend, nur das Ziehen bis zum Griffgummi (im Stand) macht mir sorge.

  10. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #20
    Zündung ein ...
    und nochmals entlüften

    vorn und hinten


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Stahlflex
    Von Machtien im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 07:16
  2. Stahlflex
    Von G.Heim im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:31
  3. Stahlflex
    Von thoros im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 19:36
  4. Stahlflex?
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:29
  5. Stahlflex
    Von Germed im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 08:29