Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Standfestigkeit -Lebensdauer der 11er

Erstellt von Mecke, 03.12.2008, 23:33 Uhr · 28 Antworten · 6.347 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    210

    Daumen hoch Standfestigkeit -Lebensdauer der 11er

    #1
    Hallo Leute ,-angregt durch einen Trött der letzten Tage (ich glaub mal es weiss jeder worum s geht )möchte Ich mal den "Spieß"umdrehen und meine 11er GS loben und damit auch BMW !
    Also Ich mach mal den Anfang :

    R100GS ,Bj.03/91 ,Wartung selbst durchgeführt ,ich hab diese mit 55000Km gekauft ,vor 4Jahren geklaut mit etwas über 160000Km !
    EIN Defekt -Lager Getriebeausgang ,sonst nur Verschleissteile !


    2004 ne 11er GS gekauft Bj,04/99,beim Kauf 28000Km,jetziger Stand 69568Km,nicht ein Defekt ,nur Verschleissteile !

    Also für mich ist BMW (Motorrad )schon was ganz zuverlässiges !!!

    So,nun könnt Ihr gern was dazu sagen ,haut in die Tasten !


    Gruß Marco

  2. Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    104

    Standard

    #2
    R 1100 GS, Bj. 6/97, knapp 90 TKM:

    - 1 Tachoantrieb
    - 1 Gabelsimmering
    - 1 Zündschloss

    ansonsten nur Verschleißteile....




    Ach ja, Sprit und Öl natürlich

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo,
    R 1100 GS, EZ 94 derzeit 165.000 km
    -Kein Werkstattbesuch seit 10.000er Inspektion
    -2 Kupplungen (jetzt Sinter) = Verschleiß
    -1 Hallgeber
    -1 Lager Endantrieb
    -1 Drosselklappe rechts
    Sonst keine Probs, nuir die üblichen Verschleißteile, also Bremsen, Öl, Zündkerzen, LuFi und jede Menge Reifen.
    Fazit: Zuverlässiges Motorrad, wird mich hoffentlich noch mind. 10 Jahre tragen. Halt noch 'ne BMW für's Leben, wie meine 2V-GS. Ich kaufe nichts neues mehr :-)

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Ja Marco, ich hab's immer gesagt. Man liest eben immer nur die Defekte; keiner schreibt täglich, dass auch heute wieder nichts kaputt gegangen ist. Das dürfte somit auch kein BMW-typisches Phänomen sein.
    Und wenn ich mir die erreichten Laufleistungen der BMW-Motorräder (nicht nur GS) ansehe, so übersteigt dies doch bei weitem den Durchschnitt der restlichen Motorrad-Welt.

    Meine 11er GS aus 6.94: gekauft mit 61 tkm, verkauft mit 88.888 km
    • Tachowelle gebrochen
    • Sitzbankverriegelung defekt (Nase an Sollbruchstelle gebrochen...)
    • Kabelbruch am Zündschloss
    11er GS aus 3.94: gekauft in 07/08 mit 47 tkm, aktuell (erst) 51 tkm
    • bislang keine Defekte
    Für mich gibt's keinen Grund, auf etwas anderes zu wechseln.

  5. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard

    #5
    Hallo,

    ich hatte bei meiner 11'er GS aus 1997 in der Zeit von 2003 - 2008 und über mehr als 30 tkm auch keinerlei Defekte. Erwähnenswert nur eine neue Kupplung, im Übrigen auch nur Verschleißteile. Bei der neuen R 1200 GS (2008) bisher keine Defekte nach erst 5 tkm. Freunde von mir haben ähnliche Erfahrungen.

  6. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Mecke Beitrag anzeigen
    Hallo Leute ,-angregt durch einen Trött der letzten Tage (ich glaub mal es weiss jeder worum s geht )möchte Ich mal den "Spieß"umdrehen und meine 11er GS loben und damit auch BMW !
    Also Ich mach mal den Anfang :

    R100GS ,Bj.03/91 ,Wartung selbst durchgeführt ,ich hab diese mit 55000Km gekauft ,vor 4Jahren geklaut mit etwas über 160000Km !
    EIN Defekt -Lager Getriebeausgang ,sonst nur Verschleissteile !


    2004 ne 11er GS gekauft Bj,04/99,beim Kauf 28000Km,jetziger Stand 69568Km,nicht ein Defekt ,nur Verschleissteile !

    Also für mich ist BMW (Motorrad )schon was ganz zuverlässiges !!!

    So,nun könnt Ihr gern was dazu sagen ,haut in die Tasten !


    Gruß Marco
    Ich denk, dass die 11er Reihe die beste war die BMW je gebaut hat!

  7. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #7
    Hallo !
    Meine 1100 GS Bj. 1994 hat momentan 107.000 km auf dem Tacho also grad eingefahren bislang noch keinen Defekt nur Verschleißteile , Wartung und Reparatur wird selbst durchgeführt.
    Gruß GS Runner

  8. Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    29

    Daumen hoch Standfestigkeit

    #8
    Hallo,

    meine 11er GS aus Bj 94 hab ich vor 2 Jahren mit 65.000 km gekauft, der Vorbesitzer hatte das Getriebe bei 33.000 km auf Kulanz "revidieren" lassen, ansonsten nur Verschleissteile. Jetzt hat sie 102.000 km gelaufen, und ich bin gerade dabei ein Tauschgetriebe einzubauen, da Lagerung Eingangswelle und Gangspringer im 5. (also normal für ein M94). Ausser neuen Dämpfern und undichten Ventildeckeldichtungen brauchte ich bislang noch nichts machen. Bin bis jetzt voll zufrieden, dass das Getriebe ein Schwachpunkt ist, war mir vorher bekannt.
    Meine 1150er aus Bj 03 hab ich vor 3 Monaten mit 30.000 km gekauft und bin erst 8.000 km gefahren, keine Defekte ausser einer abgerissenen Bremsentlüftungsschraube am hinteren Bremssattel. Bin ebenfalls sehr zufrieden, so sollte es sein, deswegen fahre ich BMW.
    Gruß
    MICHL

  9. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    240

    Standard

    #9
    Hallo,

    R1100 GS Bj 1998
    gebraucht gekauft Januar 1999 mit 4500 km

    jetzt KM 200000

    40000 Kupplung verölt
    80000 Stossdämpfer/ Wilbersfahrwerk eingebaut
    160000 Getriebe defekt/ neu Kupplung

    ansonsten nur Verschleisteile
    KD meistens selber

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #10


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standfestigkeit Seitenständer
    Von Es_geht_auch_langsamer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 17:10
  2. Lebensdauer Motorradkomponenten
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 09:57
  3. Lebensdauer ESA-Stoßdämpfer ?
    Von thai-live im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 06:25
  4. Lebensdauer Batterie RDC
    Von Baba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 10:39
  5. Beitrag zum Thema Standfestigkeit und Qualität von BMW
    Von Schwabenmensch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 20:10