Ergebnis 1 bis 8 von 8

Steckachse Vorderrrad

Erstellt von Thorsten_MS, 17.06.2011, 08:25 Uhr · 7 Antworten · 845 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard Steckachse Vorderrrad

    #1
    Moin zusammen!

    In einem der vielen Beiträge zur 1100GS habe ich mal gelesen, das es Probleme mit dem Gewinde der Klemmschraube an der Steckachse geben kann.

    Jetzt möchte ich vorne den Reifen wechseln und spüre schon beim Lösen von dieser Schraube, dass hier das Gewínde gar ist......

    Könnte man hier nicht auch sauber durchbohren und eine Schraube mit sebstsichernder Mutter verwenden? Es soll doch nur die ohnehin verschraubte Steckachse zusätzlich gesichert werden........

    Was sagen die Fachleute? Hat das vieleicht schonmal jemand gemacht?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Die Schraube dient eigentlich nur dazu die Achse zu positionieren. Deshalb verstehe ich nicht weshalb man sie abreisst
    Du kannst sie auch weglassen. Gehalten wird die Achse durch die Klemmungen.
    Bevor Du fragst: Neu kostet sie 64 EUR
    gerd

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die Schraube dient eigentlich nur dazu die Achse zu positionieren. Deshalb verstehe ich nicht weshalb man sie abreisst
    Du kannst sie auch weglassen. Gehalten wird die Achse durch die Klemmungen.
    Bevor Du fragst: Neu kostet sie 64 EUR
    gerd
    Hallo Gerd,
    er schrieb von der Schraube für die Klemmfäuste.
    Was soll 64 Euro kosten, doch bestimmt die Steckachse mit Schraube.

    Natürlich kann man hier eine Schraube mit Mutter einsetzen, schön ist das
    aber nicht.
    Die reißen ab weil die zu fest angezogen werden, was nicht nötig ist..
    Gruß Jürgen

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Moin,

    ich denke er meint die Schraube(n) der Klemmung(en). Die dicke Schraube der Steckachse wird wohl kaum zum abreissen neigen.

    Nachdem ich beim letzten Radwechsel auch eine der Klemmschrauben beim lösen abgerissen habe, wäre durchbohren und selbssichernde Mutter auch meine Notlösung gewesen. Ich hab die Schraube aber nach hinten rausbekommen (angebohrt und Torx eingeschlagen), und dann das Gewinde nachgeschnitten.

  5. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard

    #5
    Noch ist sie nicht abgerissen.
    Sie lässt sich auch lösen aber nur seeeehr schwer und ich befürchte beim nächsten mal den "GAU"!

    Es scheint mir eher, dass hier beim letzten Reifenwechsel einer die Schraube rein gequält hat.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gabel.jpg  

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #6
    ... vor'm lösen schön mit WD 40 oder ähnlichem fluten.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Tut mir leid, ich war beim falschen Teil.
    Eine Ensatbuchse 303 (die dünnwandige) einsetzen und gut is'
    http://www.powerboxer.de/Gewindereparatur.html
    gerd

  8. Momber Gast

    Standard

    #8
    Vielleicht lässt sich das Gewinde ja noch retten. Ich würde mal sachte von Hand einen passenden Gewindebohrer rein- und wieder rausdrehen. Dann eine neue (!) Klemmschraube mit Keramikpaste versehen und reinschrauben (und dabei auf das korrekte Drehmoment laut Rep.-Handbuch achten!).


 

Ähnliche Themen

  1. Steckachse fest an Einstellplatte
    Von Südwestfahrer im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 11:01
  2. Biete Sonstiges Sonderwerkzeug Steckachse 22mm
    Von GSteffen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 18:39
  3. Steckachse für 1100 GS
    Von gsulirt im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 04:42
  4. Steckachse Vorderrad--...
    Von sabiner1200gs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 20:23
  5. Steckachse schmieren ?
    Von zonko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 17:52