Ergebnis 1 bis 10 von 10

Sturzbügel - vor Scheinwerfern und seitlich des Tanks

Erstellt von Qurke, 08.01.2016, 11:41 Uhr · 9 Antworten · 1.119 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    13

    Frage Sturzbügel - vor Scheinwerfern und seitlich des Tanks

    #1
    Liebes Forum,

    ich habe mir vor fast einem Jahr eine 1100 GS zugelegt und möchte nun meine ersten eigenen Veränderungen am Zweirad vornehmen. Weiß zufällig jemand woher man diese Sturzbügel bekommt, die um die Scheinwerferfront bis seitlich unterhalb des Tanks verlaufen? Habe schon einige Portale durchforstet, gibt es die vielleicht gar nicht mehr?

    Besten Dank schonmal im Voraus!

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    sowas ?

    nennt sich Tanksturzbügel und kann man hier suchen ofer Gockel'n

    http://www.mv-motorrad.de/Hepco+Beck...MW+R1100GS.htm

    https://www.boxxerparts.de/product_i...-R-850-GS.html

  3. Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    13

    Standard

    #3
    Jaaawoll, genau! Hab gerade mal geschaut, ist das dieser von Hepco & Becker den es z.b. bei Louis gibt ? Hat das Gitter davor eigentlich eine "Straßenzulassung" ?


    ----
    Die Links wurden auf meinem Handy nicht angezeigt, jetzt sehe ich sie aber vom Tablet aus. Vielen Dank für die Hilfe!!!

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Jegliche Gitter ist im Bereich der StVO nicht zulässig. Nicht mal das serienmässige der GSA. Steht auch in der Gebrauchsanleitung des Moppeds.
    Wenn jemand mit der Begründung "Radlader mit Strassenzulassung haben das auch" kommt: Die Dinger sind bestimmungsgemäss nicht zum "Herumfahren" gedacht sondern sind selbstfahrende Arbeitsgeräte und da wird es toleriert. Ebenso bei Harvestern u.Ä.. Hab' aber noch nie einen Harvester vor der Disko gesehen :-)

    Der Bügel auf dem Bild kann schick sein (Geschmacksache), helfen wird er, bei solcher Konstruktion kaum etwas.
    gerd

  5. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #5


    Die hier biegt und montiert ein Schlosser in La Barra, Jalisco, Mexico für knapp 100 EUR. StVO?

  6. Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    13

    Standard

    #6
    Ich schätze, dass diese Plexiglasvorrichtungen vor den Scheinwerfern in Ordnung gehen müssten, oder? Man hat ja keinerlei Beeinträchtigung des Scheinwerferlichtes, aber dennoch einen Schutz gegen Steinschlag. Das ist schon ziemlich praktisch. Man kann sich das sicher auch irgendwie selber zurechtsägen .

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Zitat Zitat von Qurke Beitrag anzeigen
    Ich schätze, dass diese Plexiglasvorrichtungen vor den Scheinwerfern in Ordnung gehen müssten, oder? Man hat ja keinerlei Beeinträchtigung des Scheinwerferlichtes, aber dennoch einen Schutz gegen Steinschlag. Das ist schon ziemlich praktisch. Man kann sich das sicher auch irgendwie selber zurechtsägen
    Nicht zulässig im Bereich der StVO.
    Einfach zu merken: Alles was vor dem geprüften Bauteil "Scheinwerfer" im Lichtstrahl steht ist nicht zulässig. Auch Dreck nicht. Deshalb kann man wegen verdreckten Scheinwerfern auch tagsüber (Lichthupe) angehalten und um Reinigung "gebeten" werden.

    Ich hab' das mit dem "Plexiglas" (es ist Makrolon, also PC statt PMMA. Plexi splittert früher als Glas) getestet. Zum Einen sieht der Lichtstrahl "etwas" diffuser aus, zum Anderen wird Licht reflektiert und blendet wie Sau. Der reflektierte Anteil fehlt "vorne".
    Ist man in einer Gegend unterwegs in der mit Steinen "geworfen" wird (vor 30 Jahren: PKW im finnischen Hinterland), dann hat man die Wahl zwischen Blendung/weniger Sicht und defektem Glas. Die Karosserien waren auch dort nicht mit Plexi gegen fliegende Steine geschützt :-).
    Bei Baggern, Radladern, Planierraupen o.Ä. sehe ich eine Notwendigkeit um die Leuchten zu schützen.
    gerd

  8. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #8
    Da hat der Gerd schon recht, habe ein Gitter an meiner 11er und das störte bis jetzt niemand! Beim Anbau drauf achten das Du zum Reinigen zwischen Scheinwerfer und Gitter Platz hast.

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Ist man in einer Gegend unterwegs in der mit Steinen "geworfen" wird... dann hat man die Wahl zwischen Blendung/weniger Sicht und defektem Glas.
    Zitat Zitat von GS Q Beitrag anzeigen
    Da hat der Gerd schon recht, habe ein Gitter an meiner 11er...

    Hi Guido,

    den Schwarzwald kenn ich aber anders...und seitdem Wildbad BAD Wildbad heißt, dürfte das Thema "Steinewerfer" für Dich doch wohl längst erledigt sein?

  10. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Nicht zulässig im Bereich der StVO.
    Einfach zu merken: Alles was vor dem geprüften Bauteil "Scheinwerfer" im Lichtstrahl steht ist nicht zulässig. Auch Dreck nicht. Deshalb kann man wegen verdreckten Scheinwerfern auch tagsüber (Lichthupe) angehalten und um Reinigung "gebeten" werden.

    Ich meinte diesen Absatz!


 

Ähnliche Themen

  1. Tuning der Einspritzung und Zündung des G650s
    Von neongreen im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 01:11
  2. Fotos von defekten GS Scheinwerfern und deren Ursprung
    Von rgs1100 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:46
  3. BMW GS Touratech 41 L Tank und 30L ADV Tank Zuverkaufen
    Von Erdferkel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:17
  4. Kleines Phänomen mit dem Sprit und Lage des Tanks.
    Von Hirsch'Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 17:49
  5. Wie viele vor mir .... und nach mir
    Von Dieter_N im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 07:08