Ergebnis 1 bis 7 von 7

synchro Anzeige tief im roten Bereich

Erstellt von gummiduese, 01.06.2013, 06:56 Uhr · 6 Antworten · 805 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    78

    Standard synchro Anzeige tief im roten Bereich

    #1
    hi, hatte zum ersten mal den Emigo Vakuum Anzeiger zum Synchronisieren angesteckt und war erstaunt, das beide Zylinder zwar synchron angezeigt werden, aber im Vakuum anstatt Druck Bereich anzeigen?
    Der letzte Eigentümer hatte alles eingestellt, sagt er, 1000km her, Moped lief super, Ventile still, seidem nimmt der unruhige Lauf zu, Ventile hört man nun auch leicht.

    Ich glaube ich habe ein zentrales Problem, aber welches....
    Also der rote Bereich wird so beschrieben:
    Verspätetes Ventil Timing oder Falschluft im Ansaugtrackt, oder Heat Riser. Kerzen habe ich erneuert, sahen gut aus, Standgas ist ok, nur bei leichtem Gas wird's unruhig, als wenn gelegentlich ein Zylinder aussetzt oder so, Motor schiebt und zieht. Drehzahl 1200 und warm etwas hoch leicht über 1500. Keine Ahnung wie sich die Q normal verhält.
    Habt ihr einen Tip?
    Hier gibt's keine Freundlichen, sonst würde mal grund-checken lassen

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #2
    Moin,

    Das Emgo Gerät besteht aus Uhren.
    Diese Messung ist für den Boxer viel zu ungenau.
    Bau dir eine Schlauchwaage, oder nutze einen Twinmax.

    Es ist richtig, das dein Gerät Unterdruck anzeigt, denn der Motor saugt Luft an während die Drosselklappen geschlossen sind. Dabei entsteht Unterdruck.

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #3
    Differenzdruckmanometer zur Synchronisation von 2-Zylinder Motoren
    4V Synchronisieren 3: praktisches Vorgehen

    falls du damit nich klar kommst, solltese einen dran lassen ders kann! habs gerade gelesen Australien da solltest Du dich mal durch Gerds "POWER BOXER" Seiten lesen. Wer einwenig von Motoren versteht, sollte danach in der lage sein zu syncronisieren.

    Gruß Bernd

  4. Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    78

    Standard

    #4
    danke Bernd danke Lars
    ja, logisch Unterdruck, ich hatte mir schon ein paar Artikel durchgelesen.
    Nun habe ich einen twinmax in USA gekauft, ist in 3 Wochen hier.
    was mache ich denn so lange, will die Q doch nicht stressen, und so mit ihr herum fahren.
    Habe ehe das Gefühl das es ein elektronisches Problem ist, weil sie ja vor 1000km Perfect lief.
    Wie kann man denn die Elektronik als Ursache ausschließen?

    - - - Aktualisiert - - -

    "3. praktisches Vorgehen", ok jetzt habe ich es auch im Detail begriffen, prima Anleitung

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #5
    nimm Dir mal alles zu syn. auf power boxer vor,dann hast Du die lösung deines Problemchens
    beim Gas geben, unruige Anzeige? sagt mir erstmal das die syn. eventuell gegesätzlich gemach wurde(z.B. im Standgas zieht der rechte minimal mehr u. beim Gasgeben der linke. ursache wäre Gaszugeinstellung) kann aber auch andere Ursachen haben!
    Darum alles gut durchlesen bei powerBoxer!
    Auf einer Seite sind Fehler und ihre Ursachen beschrieben!
    Stellung des Potis mal überprüfen! steht auch bei power Boxer, wie
    Gruß Bernd

    PS: bau dir ne Schauchwaage und mach die syn. von vorn an neu
    und den Twin max nagel die an die Wand oder wohin auch immer!

  6. Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    78

    Standard

    #6
    die Beipass-schrauben hatten sich verstellt, nun ist der Leerlauf schön blubberig auf 950 und sie fährt auch besser, synchro mache ich morgen, da fehlte mir der 8mm.

    Kommt das also vor, das sich die Schrauben lösen, was kann man da tun?
    Noch etwas anderes, wenn ich fragen darf. Schalte ich die Zündung an, läuft kurz die Benzinpumpe, schaltet dann aber ab. Starte ich den Motor, kommt es offensichtlich immer häufiger vor das sie läuft, und auch nicht sobald stoppt. Das ist nicht so angesagt, oder?

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #7
    Dat mit der Benzinpumpe gehört so
    An den Baypässe kannst an jeder Ampel schrauben,sollte man aber nich ohne Syncrotester (Twinmaxjetz kannste ihn brauchen) machen. Mit den Baypässen wird nur das Standgas dessen Drehzahl und dessen sync. eingestellt. Je weiter die DKen geöffnet(Gasgeben) sind des so geringer wird der einfluss der Baypässe!
    Ick merk schon!! Du hast noch nich genug gelesen.
    Als erstes werden die DK Anschläge syncro. dann das Standgas einstellen danach die Gaszüge sycro.!
    Das alles aber erst machen wenn man(n) wirklich verstanden hat, was womit wie Eingestellt wird
    nich einfach drauf los schrauben und sich dan wundern wenn irgendwan nicht mehr geht
    Gemischaufbereitung
    da solltest Du alles finden was du brauchst!
    Gruß Bernd
    Stangas gehört bei 1100-1150 u/min
    bei der ganzen einstellerei die ÖLTEMPERATUR im Auge behalten!


 

Ähnliche Themen

  1. Synchro...
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 12:14
  2. roten Tankrüssel ziehen 08er MÜ
    Von hildejun im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 07:25
  3. roten Verschlussbügel von Systemkoffer
    Von palmstrollo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 16:40
  4. Zaubern mit dem kleinen roten Tuch
    Von nypdcollector im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 22:15
  5. FID - Öltemp im roten Bereich
    Von Carly im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 19:53