Ergebnis 1 bis 7 von 7

Synchro mit TWINMAX

Erstellt von flyinggs, 20.03.2009, 23:13 Uhr · 6 Antworten · 1.608 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    83

    Frage Synchro mit TWINMAX

    #1
    Hallo allerseits,

    ich möchte meine 11er GS mit dem Twinmax synchronisieren.Die Anleitungen dazu differieren etwas.
    Wir geht man am besten vor?
    Leerrlaufsynchro ist eigenlich klar, dann bei ca. 3000 u/min, am linken oder rechten Drosselklappenseilzugversteller einstellen ? Oder mit Beiden ?

  2. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.598

    Standard

    #2
    Hi (wie auch immer),
    ich stells am rechten ein.

  3. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #3
    Hallo flyinggs,

    Du synchronisierst immer gegen einen Referenzvergaser also nur an einem wird in der Regel gedreht. Zum sauberen Einstellen im Lastbereich klebst Du dir das Ding auf den Tank und liest beim Beschleunigen ab, nicht beim Gaswegnehmen.
    Gruß
    Conny

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #4
    Hi
    Wie es geht steht hier
    http://www.powerboxer.de/4V-Synchron...-Vorgehen.html
    Ob Du den twinmax oder irgendetwas Anderes verwendest ist dabei für die Logik egal
    gerd

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    83

    Lächeln

    #5
    Hallo,

    so, die erste synchro ist gemacht: Leerlauf ist easy, bei 3000 U/min hats dann auch geklappt.Motor läuft etwas weicher,ist aber kein großer Unterschied. Vielleicht war sie ja gar nicht schlecht eingestellt.
    Im 1. und 2.Gang beschleunigt sie ohne starke Vibs.ab Standgas.In den höheren Gängen vibriert sie , wenn man unter 2500u/min stark beschleunigt. Gibts es Vergleichserfahrungen? Ist wohl normal oder?
    Über 2500 läuft sie eigentlich bei jeder Drehzahl vibrationsarm und wenn sie gar nicht vibrieren würde, wärs ja kein Boxer mehr

  6. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    83

    Standard

    #6
    Hallo Gemeinde,

    gibts noch Meinungen dazu ??

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von flyinggs Beitrag anzeigen
    Hallo,

    so, die erste synchro ist gemacht: Leerlauf ist easy, bei 3000 U/min hats dann auch geklappt.Motor läuft etwas weicher,ist aber kein großer Unterschied. Vielleicht war sie ja gar nicht schlecht eingestellt.
    Im 1. und 2.Gang beschleunigt sie ohne starke Vibs.ab Standgas.In den höheren Gängen vibriert sie , wenn man unter 2500u/min stark beschleunigt. Gibts es Vergleichserfahrungen? Ist wohl normal oder?
    Über 2500 läuft sie eigentlich bei jeder Drehzahl vibrationsarm und wenn sie gar nicht vibrieren würde, wärs ja kein Boxer mehr
    Ich hätte allerdings zuerst die Synchro bei 3000 u/min gemacht und danach das Standgas angeglichen.
    Der Rest passt bzw. ist vollkommen normal.


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 09:45
  2. ....Frage zum Thema Twinmax! (Synchro)
    Von sheriff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 09:34
  3. Meine Synchro-Erfahrungen
    Von JPh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 08:49
  4. Synchro
    Von locke1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 19:46
  5. Präzisionsmessplättchen für 4 V Synchro
    Von Anonym2 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 20:56