Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Syncronisieren, war wohl schon öfter Thema

Erstellt von GS11, 04.08.2014, 21:45 Uhr · 20 Antworten · 2.077 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von GS11 Beitrag anzeigen
    .... Ich nehme an, das ich die Züge der 1150er vom Verteiler zu den DKs verwenden kann und der Zug zum Gasgriff angepasst werden muß, oder ?

    Gruß Thomas
    Du nimmst falsch an.
    Nimm die Züge der 1100er. Die wurde ab Mj. 96? mit dem Seilzugverteiler ausgestattet.
    Du brauchst dann aber 4 Züge:
    - Gaszug
    - Sekundärzug links
    - Sekundärzug rechts
    - Zug für Leerlaufanhebung
    Der Spaß ist nicht ganz billig beim

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    hab das auch ausprobiert, aber mit den Zügen der 1150er .... habe über 120.- Eus gelatzt für Teile aus Plaste ... die funzen gut solange sie neu sind, aber die Knickwinkel der Sekundärzüge waren mir zu klein

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #13
    Hallo Jürgen,

    heute habe ich mir das Pulsieren der Drosselklappe mal angesehen. Links ist absolut ruhig. Rechts merkt man es ganz leicht. Mir kommt es so vor als wenn das leichte Tickern dort auch fühlbar ist.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #14
    Hi Thomas
    Eben dieses Pulsieren oder Tickern führt dazu das die DK vorzeitig verschleißen, ich habe daher mr einfach eine Zugfeder an den rechten Gaszugwellenhalter der DK und an einer Stelle am Getriebe angebracht um die Federkraft der DK-Welle zu erhöhen, dies ist in 5Min erledigt, Nachteil der Gasgriff geht etwas schwerer. Seit den ich den Seilzugverteiler verbaut habe, ist die Feder nicht mehr nötig.
    Gruß Jürgen

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #15
    Hallo Jürgen,

    als Zwischenlösung bis ich auch auf Verteiler umgebaut habe, möchte ich die Feder mal probieren. Hast Du nach Einbau der Feder nochmal
    syncrnisiert? Kannst Du mir noch was über Stärke und Länge der Feder sagen ?

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von 1100erR Beitrag anzeigen
    Eben dieses Pulsieren oder Tickern führt dazu das die DK vorzeitig verschleißen, ich habe daher mr einfach eine Zugfeder an den rechten Gaszugwellenhalter der DK und an einer Stelle am Getriebe angebracht um die Federkraft der DK-Welle zu erhöhen, dies ist in 5Min erledigt, Nachteil der Gasgriff geht etwas schwerer. Seit den ich den Seilzugverteiler verbaut habe, ist die Feder nicht mehr nötig.
    Wenn die DK nicht vom Seilzug in der Luft gehalten wird ist die Feder unnötig. Wenn sie in der Luft gehalten wird, ist der Zug falsch eingestellt.
    gerd

  7. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #17
    Hallo
    Bei mir lag der DK-Anschlag an der Einstellschraube an, da hab ich schon drauf geachtet, war also keine Luftnummer. Die DK-Feder ist einfach zu lasch um den Impulsen des Ansaugtraktes standzuhalten, ausgeschlagene rechte DK sind ja keine Seltenheit bei denn Kühen! Was liegt da näher als die Federkraft zu erhöhen? ist in paar Minuten erledigt und man spart sich über kurz oder lang einen Austausch oder Überhohlung der rechten DK.
    Thomas, mit einer neuen Syncr. wäre man natürlich auf der sicheren Seite, aber wenn deine Q im Standgas und bei Fahrt gut Läuft ists nicht unbedingt nötig. Zur Feder kann ich dir jetzt im Moment nichts sagen, kann sein das die noch irgendwo rumliegt, falls ich sie Finde melde ich mich.
    Gruß Jürgen

  8. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von 1100erR Beitrag anzeigen
    Hallo
    Bei mir lag der DK-Anschlag an der Einstellschraube an, da hab ich schon drauf geachtet, war also keine Luftnummer. Die DK-Feder ist einfach zu lasch um den Impulsen des Ansaugtraktes standzuhalten,
    die originale Feder verschmutzt im Laufe der Jahre und die Reibung steigt wodurch gleichzeitig die Federkraft nachlässt.
    Habe die DK , aber nicht die Feder , ausgebaut und mit Verdünnung (oder Waschbenzin) und einem Pinsel gereinigt. Das hilft dir soweit ,
    dass eine zusätzliche Feder nicht mehr notwendig wird.
    Mit zusätzlicher Feder wird die Synchronisierung - je mehr um so weiter die gespannt wird - auseinander laufen.

    Grüße
    T 2

  9. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #19
    Hallo,

    die werde ich mal reinigen.Ich habe heute am an der Seilscheibe/Hebel der re. DK ein Loch gesehen.

    Jürgen, ich nehme an, dort hast Du die Feder eingehängt ?

    Gruß Thomas

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #20
    Seilscheiben auch reinigen .... da wo der Zug in der Scheibe läuft baut sich Dreck auf, der durch den Zug zusammengepresst wird und den Duchchmesser der Seilscheibe am Umlauf vergrößert .... natürlich nicht gleich bei beiden Scheiben .... wenn Seilzug ausgehängt wird darauf achten das er mit der Rundung zur Seilscheibe wieder eingebaut wird ..... der Zug formt sich der Rundung der Seilscheibe an.

    Mann sollte auch beim Einbau neuer Züge erst eine weile vergehen lassen damit sich der Zug der Seilscheibe anpassen kann und dann neu Syncho machen .... etwa 1000 Km


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  2. Das Moped stand wohl schon länger...
    Von GStatten im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 14:59
  3. Es war wohl Sauerstoffmangel ....
    Von Draht im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 12:39
  4. Schon wieder Thema Licht
    Von Herbert L. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 13:16
  5. Heute war´s wohl das letzte mal,
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 19:20