Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Tacho geht vor

Erstellt von m.a.r.t.i.n, 01.07.2016, 20:40 Uhr · 16 Antworten · 1.923 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    618

    Standard Tacho geht vor

    #1
    Hallo zusammen,
    nachdem ich nun eine größere Tour mit Navi durch die Alpen gemacht habe, steht fest, daß mein Tacho
    zwischen 10 und 12 KMh vorgeht.
    Auch die KM - und TagesKM-anzeige gehen ca. 4-5KM pro Hundert vor .
    Das stört mich doch erheblich.
    Liegt das jetzt an der Schnecke oder am Tacho selbst oder ist die Welle zu dünn oder wieoderwas?
    Hat jemand eine Idee??

  2. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    62

    Standard

    #2
    Hallo Martin
    Bei meiner R1100GS Jg. 1994 alles Orginal sieht es so aus: Angezeigt 108 km/h, eff. 100 km/h. Das ist absolut normal.
    Faktoren sind: Radumfang ( Felgen und Reifengrösse Vorderrad), Tachoantriebsübersetzung am Vorderrad "Tachoschnecke" ( Durchmesser der Tachowelle hat keinen Einfluss). Allenfalls eine Streuung am Anzeigeinstrument, dem Tacho.

  3. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard

    #3
    Hallo,
    Gesetzlich zulässig ist eine Voreilung von 10% zuzüglich 4km/h (§ 57 StVZO).

    Allzeit gute Fahrt, egal bei welcher Geschwindigkeit !!!
    Benny

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    Es gibt verschiedene Schnecken für den Tacho.
    Schau mal im ETK bei der GS und der R nach den unterschiedlichen Versionen.
    Mit dem 18“ oder 17“ Antrieb der R müsstest du näher an der echten Geschwindigkeit liegen.
    Aber Obacht, ein Tacho darf nicht zu wenig anzeigen.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #5
    Hi
    Zitat Zitat von GS-Benny Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Gesetzlich zulässig ist eine Voreilung von 10% zuzüglich 4km/h (§ 57 StVZO).
    Da hast Du eine andere Variante der StVZO als ich
    Zitat
    § 57 Geschwindigkeitsmeßgerät und Wegstreckenzähler. (1) Kraftfahrzeuge müssen mit einem im unmittelbaren Sichtfeld des Fahrzeugführers liegenden Geschwindigkeitsmeßgerät ausgerüstet sein. Dies gilt nicht für
    1. mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 30 km/h sowie
    2. mit Fahrtschreiber oder Kontrollgerät (§ 57 a) ausgerüstete Kraftfahrzeuge, wenn die Geschwindigkeitsanzeige im unmittelbaren Sichtfeld des Fahrzeugführers liegt.
    (2) Bei Geschwindigkeitsmeßgeräten muss die Geschwindigkeit in Kilometer je Stunde angezeigt werden. Das Geschwindigkeitsmeßgerät muss den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen.
    (3) Das Geschwindigkeitsmeßgerät darf mit einem Wegstreckenzähler verbunden sein, der die zurückgelegte Strecke in Kilometern anzeigt. Die vom Wegstreckenzähler angezeigte Wegstrecke darf von der tatsächlich zurückgelegten Wegstrecke ± 4 vom Hundert abweichen.
    Zitat Ende

    Im Anhang findet sich noch
    Zitat
    § 57 Abs. 2 a) Anhang II (ohne Anlagen) der Richtlinie 75/443/EWG des Rates vom 26. Juni 1975 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den Rückwärtsgang und das Geschwindigkeitsmeßgerät in Kraftfahrzeugen (ABl. EG Nr. L 196 S. 1), geändert durch die a) Richtlinie 97/39/EG der Kommission vom 24. Juni 1997 (ABl. EG Nr. L 177 S. 15),
    b) Anhang (ohne Anlagen) der Richtlinie 2000/7/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. März 2000 über den Geschwindigkeitsmesser von zweirädrigen oder dreirädrigen Kraftfahrzeugen (ABl. EG Nr. L 106 S. 1).
    § 57c Abs. 4 Anhang I und III der Richtlinie 92/24/EWG des Rates vom 31. März 1992 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Geschwindigkeitsbegrenzungs- einrichtungen und vergleichbare Geschwindigkeitsbegrenzungssysteme (ABl. EG Nr. L 129 S. 154).


    Zitat Ende
    gerd

  6. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #6
    Bei meinen kleinen Kühen ist es ebenfalls so, dass der km-Zähler knapp 5% (genau 4,6km auf hundert echten km) vorgeht und der Tachometer ebenfalls. Gilt übrigens auch bei v maxei (195 Tachometer bei 183 echten km/h)
    Scheint also die übliche Toleranz zu sein.
    Machst halt erst bei 10.500 Inspektion.
    Ich hab mir für knifflige Fälle (Österreich, Schweiz, Italien,...) einen Fahrradtacho angebaut und fahre nun nicht mehr zu langsam in Tempo limitierten Bereichen :-)

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.273

    Standard

    #7
    und nun zur negativen Seite
    - dein MR braucht statt x Liter auf 100 Km, x-Liter auf 94 Km, Spritverbrauch geschönt
    - dein MR fährt statt 195 Km/h nur 183 Km/h, Beschiss in Bezug auf Endgeschwindigkeit
    - dein MR muß alle 9400Km zum Inspektion, Beschiss beim Inspektionsinterwall

    positiv
    - dein MR hat statt 100000 Km nur 94000Km runter, mache das mal dem evtl. Käufer klar

  8. Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    188

    Standard

    #8
    kannst ja alle 100 km den Tacho für 6 km abklemmen :-)

  9. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #9
    Der Tacho von meiner Q Lügt ebenfalls wie gedruckt. Durch die Ortschaften darf ich nach Tacho mit fast 60 fahren dann zeigt das Navi 51km/h.
    Auch die Tachos von meinen Autos eilen bei 50 km/h 4 bzw 7 km/h vor. Ist also scheinbar ganz normal. Wobei die Km-Zähler aber recht genau gehen.

    Was viel ausmacht sind die Reifen.
    Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich, selbst beim selben Hersteller, doch ganz erheblich im Abrollumfang. Und dann macht es schon noch einen Unterschied ob neue Stollenreifen mit 12mm Profil oder die abgefahren Straßenpellen montiert sind.

    Das muss der Fahrzeughersteller natürlich mit einkalkulieren und das ist denke ich auch der Grund warum die Tachos so voreilen.

  10. Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    116

    Standard

    #10
    Wenn es dich stört, dann bau dir doch einen digitalen Tacho ein, da kannst du dann den Reifenumfang ganz nach belieben anpassen.



 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tacho geht nach ?
    Von sacker im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.06.2016, 17:52
  2. Tacho geht ca 30 km/h zu wenig
    Von Mister8bar im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 12:52
  3. Tacho geht "nach"!!!
    Von cheguevara.at im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 11:53
  4. Tacho und ABS geht nicht
    Von Viragole im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 07:24
  5. Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:32