Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Tackern aus dem rechten Kopf

Erstellt von FP91, 07.08.2014, 00:34 Uhr · 13 Antworten · 1.213 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard Tackern aus dem rechten Kopf

    #1
    Hey Leute!

    Einige haben es schon mitbekommen: Ich kämpfe mit dem rechten Kopf meiner 1100GS. Es ertönt bei laufenden Motor ein metallisches Nageln aus dem rechten kopf. Je nach Temperatur ist es mal weg, mal da. Leider meistens da :-/ Mal lauter, mal leiser. Ich hatte erst auf defekte Stößel oder sowas getippt, daher demontierte ich heute den Steuerungsträger.

    Feststellung:

    - NW OK
    - Tassen OK
    - Stößel OK
    - Kipphebel OK
    - Wellen OK
    - Ventilspiel OK
    - Kipphebelspiel OK

    Wo kann ich weiter suchen? Ist es vielleicht ein heraus gefallender Ventilsitzring? Fahre seit 1500km so rum, der müsste sich doch schon im Supergau gezeigt haben, oder? Ist es vielleicht der Kettenspanner?

  2. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    135

    Standard

    #2
    Hey,
    Schraubendreher zum abhören bei laufendem Motor auf Drosselklappe rechts , und mal mit dem Ohr abhören.
    Gruß Kuhfillippi

  3. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #3
    ... oder von hinten an die Seilzugscheibe der Drosselklappe fassen.
    Wenn es das ist, dann ist das hier vielleicht eine Option.

  4. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    236

    Standard

    #4
    Servus FP91!

    Ich schließe mich mal meinen Vorrednern an - bei mir war´s auch die Drosselklappe. Hatte schon nen Millimeter Spiel ....
    Den Ebay-Link find ich cool - kannte bis jetzt nur den Ralph Engelbrecht, aber der kostet das Doppelte ....

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    Seilscheibe rechts mal festhalten

    Einspritzrohre aus der Bucht sind keine Option ... das Geld kannste gleich verbrennen weil keiner weiß wie eingelaufen die Lager/Welle schon sind

    Aufarbeiten-Lagerwechsel-Wellenwechsel schon
    habe meine vor exakt 2 Jahren überholt ... Spiel=0
    liegt auch mit daran das die Laufbuchsen neue Toleranzen haben und enger geworden sind

    oder Kipphebelwellenspiel mal prüfen 0,05-040 darf das .... wobei 0,40 echt schon grottig klingt

  6. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #6
    Also nochmal: ES IST NICHT DIE DROSSELKLAPPE! Natürlich tickert die, aber das ist minimal. Es ist auch im Fahrbetrieb (auch unter Last, wenn die Klappe VOLL geöffnet ist!), auch wen ich die DK festhalte. Außerdem bin ich durchaus in der Lage, zwischen DK Gehäuse und Kopf zu differenzieren ... :-(

    Hat irgend jemand einen anderen Vorschlag? Ich habe noch einen Ersatzkopf da - 9 Rippen genau wie meiner. Woher weiß ich, ob der passt?

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #7
    hab ich doch schon geschrieben....

    stell die Kipphebelwellen ein.

  8. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #8
    Hab ich ... 0,15mm.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    mal Super ++ ausprobiert

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    habe noch nicht gehört das Ventilsitzringe aus ner 4V rausfallen
    bei 2V möglich und auch schon gesehen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geräusche aus dem Motor
    Von NN6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 08:12
  2. Hallo aus dem Schlitzerland !
    Von Noeder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 01:45
  3. Klappern aus dem linken Zylinder
    Von Lady im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 20:21
  4. Verstärkung aus dem Schwarzwald...
    Von Boomer im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 14:23
  5. Aus dem Leben eines Grobmotorikers?
    Von Mabaisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 06:19