Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Tagfahrlicht und an H4 Scheinwerfer - was mach ich falsch?

Erstellt von Fluidocs, 09.09.2016, 09:47 Uhr · 14 Antworten · 966 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    35

    Standard Tagfahrlicht und an H4 Scheinwerfer - was mach ich falsch?

    #1
    Hallo zusammen,

    Ich steh vielleicht gerade echt auf dem Schlauch oder seh vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr:

    Ich habe meiner '99 Kuh TFL spendiert, Philips Daylight 9 (DayLight 9 LED-Tagfahrlicht 12831WLEDX1 | Philips ).

    Die Steuerleitung des TFL, welche registriert ob das Abblendlicht leuchtet oder nicht und entsprechend das TFL dann an, bzw. ausschaltet, habe ich an die Plusleitung des Abblendlichts meiner Kuh angeschlossen.

    Das Problem ist nun, da bei der H4 entweder der eine Glühdraht für Abblendlicht leuchtet oder der andere für's Fernlicht, das TFL zwar bei Abblendlicht abschaltet aber bei Betätigung des Fernlichtes aufleuchtet. Hänge ich die Steuerleitung ans Plus vom Fernlicht, leuchtet das TFL mit dem Abblendlicht zusammen, geht dann aber aus bei Betätigung des Fernlichtes.

    Beide zusammen an die Steuerleitung klemmen geht nicht, da dann logischerweise Fernlicht und Abblendlicht zusammen leuchten, dauerhaft.

    Warum mir die Mühe mache? Die MFK (TÜV) hat mich nach Hause geschickt deswegen. Wenn es nicht anders zu lösen ist, dann demontiere ich sie für die Prüfung und remontiere sie nachher wieder. Aber erstmal interessiert mich, ob ich da was übersehe und falsch mache...

    Lieben Gruss
    Sven

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.378

    Standard

    #2
    hi sven,
    sag uns zuerst mal, wie du die tfl geschaltet haben willst!
    so wie vorgeschrieben (tfl geht aus, wenn scheinwerfer an),
    oder so wie die ganzen lokführer (kompletter christbaum brennt immer)?

    stichwort wäre aber immer: steuerleitung ans standlicht!
    und dann je nach dem:
    standlicht an / tfl aus oder eben stdl an/ tfl an.

    grüße vom elfer-schwob

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.559

    Standard

    #3
    Hi
    Ganz einfach. Das Steuergerät des TFLs taugt nicht für H4. Du kannst beide Leitungen anklemmen, brauchst dann aber noch 2 (Leistungs-)Dioden die verhindern, dass Strom zur "anderen" Leitung fliessen kann.
    An's Standlicht geklemmt geht es auch.

    gerd

  4. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    #4
    ahhh, also doch nicht ich der auf'm Schlauch steht/stand. Uuufff...

    Ich bekenne mich der Fairness halber auch zum Christbaumfahrer, aber für die TÜF-Prüfung, und weil ich es jetzt wirklich wissen wollte, verkable ich diesmal alles korrekt. Was nach der Prüfung daraus wird, sehen wir dann.

    Wenn ich jetzt noch erfahren dürfte welche Leistungsdioden ich bräuchte, das wäre echt super. Ich meine, ich habe solche schon mal im Zusammenhang mit einer Solar-Batterie-Ladestation verbaut. Sind das die Dinger, die richtungsgebunden sind? Wie gesagt, bräuchte nur noch eine Angabe welche genau....

    Vielen Dank für die Unterstützung!
    Sven

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.378

    Standard

    #5
    am kabel fürs standlicht brauchts keine diode!
    nur noch abklären, ob stdl. zusammen mit tfl brennen muß.
    falls ja, stdl.-birne zusammen mit tfl. HINTERS relais.
    je nach option tüv-gerecht/lokführerstand brauchts nen öffner oder schließer als relais.

  6. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    #6
    Die Steuerleitung prüft, ob das Abblendlicht leuchtet oder nicht. Das Standlicht leuchtet ja dauernd, egal ob das Abblend- oder Fernlicht an oder aus ist. Somit sehe ich nicht ganz was mir ein Abgang vom Standlicht bringt...

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    863

    Standard

    #7
    Hallo Sven,
    Zitat Zitat von Fluidocs Beitrag anzeigen
    Die Steuerleitung prüft, ob das Abblendlicht leuchtet oder nicht. Das Standlicht leuchtet ja dauernd, egal ob das Abblend- oder Fernlicht an oder aus ist. Somit sehe ich nicht ganz was mir ein Abgang vom Standlicht bringt...
    Zwar sehe ich keinen Grund, weswegen das TFL nicht zusammen mit dem Fernlicht leuchten sollte, denn dann sollte das Fahrzeug ja sowieso niemand von vorn sehen, aber bestimmungsgemäß ist das eben nicht.

    Zitat Zitat von Fluidocs Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt noch erfahren dürfte welche Leistungsdioden ich bräuchte, das wäre echt super. Ich meine, ich habe solche schon mal im Zusammenhang mit einer Solar-Batterie-Ladestation verbaut. Sind das die Dinger, die richtungsgebunden sind?
    Leistungsdioden müssen es vielleicht gar nicht sein, wenn nur einige Steuerspannung abgegriffen wird. Ein gängiger Diodentyp, den wirklich jeder Elektronikladen haben muss und der nur cent kostet, wäre dann 1N4148, aber sicher bin ich mir da nicht, weil ich das zu speisende Steuergerät nicht kenne. Eine etwas leistungsstärkere 0815-Diode wäre 1N4001, da gilt das gleiche für die Verfügbarkeit und ist nur wenige cent teurer. Natürlich sind das elektronische Bauelemente, die nicht für den Einbau in ein Kfz konfektioniert sind.

    Per Google-Suche habe ich sowas für Kfz-Steckverbinder konfektioniert gefunden: https://www.partsrunner.de/Elektrik/...Fekp0wod84cEYg

    Die Schaltung sieht dann so aus:

    Abblendlicht o------->|---------o--------|<----------o Fernlicht
    ---------------------------------- |
    --------- ------------------ Steueranschluss

    Man benötigt 2 Dioden: Die Anoden werden mit dem Abblendlicht und dem Fernlicht verbunden, die Kathoden werden miteinander und mit dem Steueranschluss verbunden.

    Eckart

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.408

    Standard

    #8
    Was soll der Unsinn??

    Die Leitung gehört an das Standlicht.
    Dann ist das TFL aus wenn Abblendlicht oder Fernlicht an sind.
    Und mit Standlicht allein fährt man sowieso nicht ...

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.408

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Fluidocs Beitrag anzeigen
    Die Steuerleitung prüft, ob das Abblendlicht leuchtet oder nicht. Das Standlicht leuchtet ja dauernd, egal ob das Abblend- oder Fernlicht an oder aus ist. Somit sehe ich nicht ganz was mir ein Abgang vom Standlicht bringt...
    Ich dachte, genau das willst du ...
    Abblendlicht ODER Fernlicht an -> TFL aus
    Alle Lichter aus -> TFL an

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.378

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ich dachte, genau das willst du ...
    Larsi,

    ich glaub, er will´s eigentlich nicht...


    ...aber eben der TÜV u. ggfs. die Rennleitung!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 15:08
  2. Vario Topcase soll verkauft werden, was mache ich mit dem Schloss?
    Von Calenberger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 15:19
  3. Was darf ich im zumo 550 Löschen und was nicht ?
    Von GS-Neuling im Forum Navigation
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 12:23
  4. Ich oute mich - auch ich werde meiner GS ab und an untreu !
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 11:11
  5. Ölverbrauch GSA - mache ich was falsch?
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 08:52