Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Tank der R 1100 S auf 1100 Gs?

Erstellt von surfloose, 24.09.2015, 11:51 Uhr · 24 Antworten · 2.612 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #21
    Hi
    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    Ob eine GS Sprünge bis 1m schadlos übersteht, weiß ich nicht, allerdings gab (gibt) es Getriebeverstärkungen, teils vom Zubehör
    (TT) oder meines wissens sogar vom Werk, das war mal für Südamerika Ausführungen. Schaden werden die bei deinem Vorhaben bestimmt nicht.
    Mir würde sich allerdings die Frage Stellen ob die GS für dieses vorhaben das geeignete Fahrzeug ist
    Das frage ich mich nicht: Nachdem Motor/Getriebe als tragende Teile konzipiert sind, die Aufnahme für den Heckrahmen am Getriebe aber nichts taugt würd eich ein solches Projekt nicht mal andenken. Natürlich könnte man einen eigenen Rahmen konstruieren und das Getriebe dadurch entlasten aber ich würde den Aufwand nicht treiben wollen.
    Schon gar nicht, wenn das Teil evtl noch auf öffentlichen Strassen zugelassen werden soll.
    "Meterhohe Sprüge" sind nichtssagend. Bei einem Fahrer von 75 Kg kommt weit weniger Last beim Aufprall an als bei einem mit 120 Kg.
    Meine Meinung: Vergiss es und kauf' eine 660 KTM
    gerd

  2. Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    #22
    Hm...ernüchternd! Das mit dem Bereich Fußrasten/Getriebe/Rahmen bei der 1100 Gs scheint wirklich ein Problem zu sein...das ich wohl nicht lösen kann!
    Mit dem HP2 Rahmen gibts diese Probs aber wohl nicht,oder?
    Peter

  3. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von surfloose Beitrag anzeigen
    Hm...ernüchternd! Das mit dem Bereich Fußrasten/Getriebe/Rahmen bei der 1100 Gs scheint wirklich ein Problem zu sein...das ich wohl nicht lösen kann!
    Mit dem HP2 Rahmen gibts diese Probs aber wohl nicht,oder?
    Peter
    Hallo

    keine Ahnung ob es mit nem HP2 Rahmen Probleme gibt oder nicht (Mit welcher Maschine denn drin?) weil ich noch nie nen solchen Rahmen hatte und noch nicht 1m Hoch mit dem Mopped gesprungen bin.

    Womit du allerdings auf JEDEN FALL Probleme hast mit der Idee des HP2 Rahmens ist mit deinem Budget.

    gruß
    gstommy68

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #24
    Hi
    Wenn ich nicht irre ist die Schwinge der HP2 im Rahmen gelagert und Du wirst Probleme bekommen das 1100 Getriebe "anzutüteln".
    Aber das hat alles nichts mit Tank zu tun sondern schreit nach einem neuen Beitrag und vorhergehender Information.
    Rahmenhinterteile der HP werden ja "massenweise" verschleudert. Neu kosten sie allerdings 1400 EUR.
    gerd

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Wenn ich nicht irre ist die Schwinge der HP2 im Rahmen gelagert und Du wirst Probleme bekommen das 1100 Getriebe "anzutüteln".
    ...
    da könnte man mit dem getriebe der R1100S experimentieren.
    die hat das auch so.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Eine GS 1100 dreht auf ! (Video)
    Von franze im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 12:48
  2. 1150 GS Tank auf 1100 GS ?
    Von Touri-Tom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 11:22
  3. Felgen von einer 1100/1150er auf 1200er GS
    Von NE-GS1100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 17:59
  4. Zwangs-Frontumbau von 1100 auf 1150 GS??
    Von cofferacer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2007, 10:50
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 14:52