Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Tank undicht 42 ltr. TT

Erstellt von itznak, 14.05.2011, 19:49 Uhr · 10 Antworten · 2.639 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard Tank undicht 42 ltr. TT

    #1
    Hallo,

    ich hab ein Problem mit dem Tank für meine Q. Seit kurzem hatte der Bock immer nach längeren Fahrten Benzin verloren. Genauer, nach dem Abstellen in der Garage hatte ich am nächsten Tag immer eine schönen Fleck Benzin unter dem rechten Block. Hatte danach die Dichtungen und Benzinschläuche ausgetauscht. Die nächste Ausfahrt war super und die Q blieb trocken (es waren nur noch 20 ltr. im Tank). Nach der letzten Ausfahrt habe ich ordentlich voll getankt und nach einer Woche wieder mal in die Garage geguckt. WIEDER Benzin !!!! Tank runter und unter der Benzinpumpe hat sich die Lackierung gelöst. Es sieht verdammt danach aus das der Tank dort einen Riss hat und auf Grund der Last des Benzin (voller Tank) undicht ist!! Was kann ich machen? Gibt es Kontaktfirmen die PA kelben/schweißen können?



    Touratech 42 ltr. Tank für die R1100gs


    Gruß

    Erik aus Hamburg

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    schau mal hier

    http://www.team-plastec.de/


    die wissen wers kann oder machen es sogar selbst

  3. Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #3
    Danke für den Tip.

    Jedoch habe ich jetzt ein Datenblatt zum Tank gefunden und als Material wurden GFK verwendet. (Glasfaser mit ungestättigtem Polyesterharz) Was nun?

    Besten Dank im vorraus!

    Erik

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von itznak Beitrag anzeigen
    Danke für den Tip.

    Jedoch habe ich jetzt ein Datenblatt zum Tank gefunden und als Material wurden GFK verwendet. (Glasfaser mit ungestättigtem Polyesterharz) Was nun?

    Besten Dank im vorraus!

    Erik
    is doch prima...kannste selber machen..Glasfasermatte mit 2K Poliesterharz drauf ..fertig...man sollte natürlich ein Harz nehmen was Spritfest is...

    ein Kumpel von mir hat mal einen 41 Liter Tank von ner HPN mit 2K Kleber dichtgemacht....ist bis heute dicht..

  5. Voggel Gast

    Standard

    #5
    Hi ,

    für mich stellt sich die Frage , ist wirklich der Tank undicht ?!

    Ich hatte das selbe Problem mit meinem TT Tank , und rausgestellt hat sich das der Sprit sich über einen Schlauch "abgeseilt" hat .

    Undicht war lediglich ein Schlauch oben an der verbindung zum Stutzen der Benzinpumpeneinheit .
    Gerade beim TT Tank sieht man nicht mehr woher der Sprit kommt , man kann schwer drunterschauen .

    Bau das Teil mal ab , leg ihn auf die Seite , und erneuer erst mal den O-Ring.
    Danach Stück für Stück die Schläuche und Klemmen mit denen Sie festgemacht wurden .
    Was am TT Tank noch zu beachten ist , meistens ist der Überlauf ( der Original am Einfüllstutzen befestigt ist , gebrückt .
    Auch diese Brücke kann undicht sein .

    Bevor ich den Tank wegschicke , erst mal checken ... ist zwar nervig , aber spart dir unter umständen Ärger .


    Zum Them undicht und gerissen , kann ich mir echt nicht vorstellen .
    Der Tank ist schon stabil aufgebaut , und das hier aufgrund von Belastung was reissen soll ?! Kann ich fast nicht glauben .

    Meiner war beim Vorbesitzer schon in aller Welt unterwegs ( Russland / Mongolei ) und das Teil ist immer noch Top in Schuss , und ohne Belastungsschäden.
    Vielleicht kannst du auch mal Kontakt zum Service von TT Aufnehmen , da werden Sie geholfen .

    Gruss

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #6
    Hi
    TT hat irgendwann (vor längerer Zeit) von Epoxidharz auf PE-Schleuderguss umgestellt. Genau aus diesem Grund, die Tanks waren nicht dicht.
    Wenn Du selber laminierst, dann also kein Polyester- sondern Epoxidharz
    gerd

  7. Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard Rep. folgt

    #7
    Besten Dank für die Tipps, der Schlauch für den alten Überlauf war gerissen und wurde erneuert. Danach dachte ich, dass Thema wäre erledigt. Ich hatte den Tank zwischenzeitlich komp. geleert und abgebaut, danach teilweise wieder befüllt (rechte Seite) und dabei den Benzinaustritt rekonstruiert. die Pumpeneinheit und die Schläuche, Dichtungen sind trocken geblieben und 5cm unter der Benzinpumpe lief der Sprit raus ( dort hatte ich es auch vermutet) Das richtige Material für die Rep. ist auch schon organisiert. Bin mal gespannt wie sich das Material verarbeite lässt. Ich werde berichten!

    Gruß

    Erik

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von itznak Beitrag anzeigen
    Besten Dank für die Tipps, der Schlauch für den alten Überlauf war gerissen und wurde erneuert. Danach dachte ich, dass Thema wäre erledigt. Ich hatte den Tank zwischenzeitlich komp. geleert und abgebaut, danach teilweise wieder befüllt (rechte Seite) und dabei den Benzinaustritt rekonstruiert. die Pumpeneinheit und die Schläuche, Dichtungen sind trocken geblieben und 5cm unter der Benzinpumpe lief der Sprit raus ( dort hatte ich es auch vermutet) Das richtige Material für die Rep. ist auch schon organisiert. Bin mal gespannt wie sich das Material verarbeite lässt. Ich werde berichten!

    Gruß

    Erik
    schön schleifen vorher...der ganze Mist muß runter...Farbe mein ich und dann schön anschleifen...ein Metaller würde sagen Metallisch rein....

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #9
    Hi
    Gehjt relativ einfach. Rings uim den Riss mindestens 2 cm breit (also insgesamt 4cm) mit 'ner Flex und einer Fächerscheibe aufschleifen auf etwa halbe Wandstärke. Dann Schicht für Schicht mit Rovinggewebe auffüllen. Epoxi mit einem billigen Pinsel eintupfen (den einfach wegschmeissen; reinigen funktioniert nicht). Danach die Ränder überschleifen und evtl noch eine Decklage drauf.
    gerd

  10. Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #10
    Hallo,

    der Tank ist vorerst wieder dicht. Der Bock ist trocken geblieben und nun kann die Tour kommen. Auf nach Schweden!

    Besten Dank nochmal!

    Itznak


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler R80 GS Basic Kalahari Tank, 38L G/S Paris Dakar Tank, original BMW
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 08:11
  2. R1150GS Tank (22l) gegen Adventure-Tank
    Von SUZM9 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 21:21
  3. Tank undicht? GS stinkt nach Benzin
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 11:27
  4. PD Tank undicht...
    Von Harry_mhm im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 21:03