Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Tipps zur "Reaktivierung" meiner R1100GS nach 3 Jahren

Erstellt von rabe1975, 27.05.2010, 22:31 Uhr · 11 Antworten · 1.937 Aufrufe

  1. Momber Gast

    Standard

    #11
    Die Tipps soweit sind alle gut.
    Ich würde empfehlen, zusätzlich den Hauptbremszylinder ("Handpumpe" am Lenker) zu zerlegen, zu reinigen und visuell genau zu prüfen. Dort kann sich "harzige" alte Bremsflüssigkeit ansammeln und die feinen Bohrungen verstopfen.
    Da die Bremsflüssigkeit sowieso gewechselt werden muss, bietet sich das geradezu an.
    Falls Du noch Bremsschläuche aus Gummi hast, sollten diese ebenfalls visuell genau überprüft werden. Besser noch wäre es, bei der Gelegenheit gleich Stahlflex Leitungen zu verbauen.

  2. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Die Tipps soweit sind alle gut.
    ...Besser noch wäre es, bei der Gelegenheit gleich Stahlflex Leitungen zu verbauen.
    ...und dann wirf noch einen Blick auf die Reifen...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. The "1998 R1100GS - 75" 75th Anniversary Edition:
    Von ikke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 09:44
  2. Sitzbankrahmen"verstärkung": Ersuchen um Tipps!!!
    Von jag1991 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 08:35
  3. immer aerger mit meiner "kuh"
    Von rolando im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 10:15
  4. erster Ritt mit meiner "neuen" Kuh, gerade mal 18 km lang
    Von Gummikuhnovize im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 23:42