Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

TT Tank Frage

Erstellt von Voggel, 15.08.2010, 17:19 Uhr · 27 Antworten · 2.317 Aufrufe

  1. Voggel Gast

    Standard TT Tank Frage

    #1
    Nachdem ich jetzt endlich einen TT Tank gefunden habe , habe ich ein Problem .
    Der Kompacktstecker des Tankes passt ja ohne Probleme .
    Dazu kommt allerdings ein einzelnes Kabel mit ( denke ich ) Masse .
    Auch dort ist ein kleiner Kontaktstecker ..

    Ich denke mal es muss ja für irgendwie Masse an den Tankgeber und benzinpumpe kommen , in der Anleitung steht nichts , und auch die Suche hat hier nichts ergeben .

    Wo an der GS habt ihr Masse abgenommen , bzw wo finde ich einen einzelnen freien Platz für Masse .

    Klar Stecker abknipsen und direkt an den Rahmen ist kein Problem , aber irgendwo muss doch n freier Steckplatz sein für diesen Stecker .


    Gruss Voggel

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Pin 1 des Steckers sollte ein braunes Kabel sein. Das ist Masse. Man kann dann noch mal "massen". Aber wozu?
    gerd

  3. Voggel Gast

    Standard

    #3
    Keine Ahnung am TT Tank geht der Multistecker mit 4 Pins auf den Orischinalstecker der GS .

    Und daneben kommt nochmal ein einadriges Braunes , mit einem Stecker ..

    Gruss

  4. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Ausrufezeichen

    #4
    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung am TT Tank geht der Multistecker mit 4 Pins auf den Orischinalstecker der GS .

    Und daneben kommt nochmal ein einadriges Braunes , mit einem Stecker ..

    Gruss
    Hi

    Pumpeneinheit stammt vermutlich von einem Kunststofftank.Die hatten ein 2. Massekabel .Wurde beim Stahltank geändert. ein Bild vom meinen Steckern sieht so aus.

    Gruß Rainer
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0109.jpg   img_0110.jpg  

  5. Voggel Gast

    Standard

    #5
    Braucht man das 2te Massekabel dann überhaupt ?!

    Gruss

    EDIT Edelweiß

    mein Stecker sieht genauso aus , ich kann mir nicht vorstellen , dass dieses Masse (die 2te ) irgendeinen Sinn haben soll bei mir .

  6. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #6
    Hi

    Gute Frage .Ich vermute wegen dem Kunststofftank(statische aufladung)sonst isse nicht von Nutzen.

    Gruß Rainer

  7. Voggel Gast

    Standard

    #7
    So eben mal den Tankgeber ausgebaut , und siehe da ....
    Das Kabel ist wirklich nur an dem Metalldeckel mit einer Schraube befestigt .
    Jetzt wird der Benzinfilter gewechselt ( hab keine Lust irgendwann mal 41 Liter abzulassen wegen verstopftem Filter ), und dann das Kabel wieder am deckel festgemacht .
    Ob ich es anschliesse lass ich mal offen , es kommt drauf an wie s funzt ..

    Versuuuuch macht kluuuug :-)

    Gruss Voggel

    Danke an Gerd und Edelweiß .-)

  8. Registriert seit
    06.03.2010
    Beiträge
    276

    Ausrufezeichen

    #8
    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    So eben mal den Tankgeber ausgebaut , und siehe da ....
    Das Kabel ist wirklich nur an dem Metalldeckel mit einer Schraube befestigt .
    Jetzt wird der Benzinfilter gewechselt ( hab keine Lust irgendwann mal 41 Liter abzulassen wegen verstopftem Filter ), und dann das Kabel wieder am deckel festgemacht .
    Ob ich es anschliesse lass ich mal offen , es kommt drauf an wie s funzt ..

    Versuuuuch macht kluuuug :-)

    Gruss Voggel

    Danke an Gerd und Edelweiß .-)
    Bitte tue dir selbst einen gefallen und schließe das Kabel an. Ich habe letzte Woche erst einen Bericht gesehen wo Plastik Kanister beim Tanken explodierten weil sie nicht auf dem Boden standen. Die Statische Aufladung ist beim Tankvorgang so hoch das ein minimaler Funke ausreicht um das ganze in die Luft zu jagen.

  9. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Boxer-Fan Beitrag anzeigen
    Bitte tue dir selbst einen gefallen und schließe das Kabel an. Ich habe letzte Woche erst einen Bericht gesehen wo Plastik Kanister beim Tanken explodierten weil sie nicht auf dem Boden standen. Die Statische Aufladung ist beim Tankvorgang so hoch das ein minimaler Funke ausreicht um das ganze in die Luft zu jagen.
    Guten Morgen!

    Dein Statement hat mich neugierig gemacht. Ich habe einen nachgerüsteten Kunststofftank drauf, allerdings mit der Pumpeneinheit aus dem Stahltank. Das zusätzliche Massekabel fehlt dementsprechend natürlich. Das Pumpenpaket ist doch geerdet. Wozu dann noch ein weiteres Massekabel? Den Tank ansich kann man nicht erden und die Grundplatte des Pumpenpaketes noch mal zusätzlich zu erden, ich sehe den Sinn nicht.

    Auch die Parallele zum nicht auf der Erde stehend betankten Reservekanister kann ich nicht so recht sehen. Der Tank ist mit dem Motorrad fest verbunden und das hat Bodenkontakt beim Tanken.

    Kannst Du / kann irgendwer mir das mal schlüssig erklären?

    Danke und Grüße,

    Gis

  10. Voggel Gast

    Standard

    #10
    Würde mich auch interessieren , nicht das ich mir hier n Feuerstuhl baue :-)


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  2. Frage zum GFK-Tank Touratech
    Von Nordlicht im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 15:49
  3. HPN Tank: Frage an die Lackierer
    Von GS100-Treiber im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 10:49
  4. Frage zum Tank der GSA 2008
    Von Che-Q-Vara im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 16:10
  5. Tank Frage
    Von franova im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 11:39