Ergebnis 1 bis 6 von 6

Überprüfung Kraftstoffgeber

Erstellt von abutzki, 11.02.2014, 14:53 Uhr · 5 Antworten · 663 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    47

    Standard Überprüfung Kraftstoffgeber

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich habe in meine Q eine neuen Krafstoffgeber eingebaut. Der Entlüftungskanal des Tankdeckel war vergammelt und mir lief immer das Wasser in den Tank.

    Das Ersatzteil habe ich von der Veterama. Die Q läuft auch aber anzeigen tut sie nix :-( bzw. die Anzeige meldet der Tank sei leer.

    10 L Sprit habe ich rein, also müsste der Schwimmer etwas von sich geben. Meine Frage ist jetzt ob ich das elektronisch prüfen kann? Was muss ich denn messen umd zu sehen ob das Teil generell i.O. ist?

    Gruß, Marcel aus Mannheim

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #2
    was is ein Kraftstoffgeber ich kenn nur Druckregler, Kraftstofffilter und Kraftstoffpumpe!! oder eben die Tankanzeige
    hattest Du die lage der Grundplatte, für Kraftstoffpumpe-Filter und Füllstanzanzeige, am Tank gekenzeichnet und genau so wieder eingebaut?
    wenn nicht hast Du höchst warscheinlich den Grund für die nicht angezeigten 10l Benzin im tank!
    Gruß Bernd

  3. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #3
    Servus Marcel,

    m. E. sind es drei Möglichkeiten.

    1. Entweder der Stecker unter dem Tank ist vergammelt
    2. Der Schwimmer mit dem Poti hat keinen Kontakt zur Schleifbahn
    3. Hab ich in dem Forum gelesen. Kabelbruch an der Stelle wo die Leitung in den Tank geht.

    Bei mir war es Möglichkeit 2
    Also Pumpeneinheit raus, und die Schleifbahn bebochten, ob der Fühler des Schwimmers Kontakt hat. Kabel verfolgen und Widerstand messen. Du musst den Schwimmer-Arm so bewegen, dass der größte Abstand zwischen Schleifkontakt und Schleifbahn entsteht. Falls der Kontakt unterbrochen ist zeit Deine Tankuhr keine Balken an. Mit Schraubenzieher kann man den Kontaktfühler etwas zurecht biegen.
    Falls doch alles in Ordnung ist Möglichkeit 1 und 3 testen.

    Andreas

    Die Reservelampe läuft unabhängig von der Balkenanzeige im FID

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    und Punkt 4: die Grundplatte ist verdreht, wie Bernd schon schrieb.
    Die Grundplatte hat eine abgeflachte Seite. Diese muss in FR nach vorne zeigen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    und Punkt 5. die Schläuche von den Entlüftungen verhaken den Schwimmer.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #6
    Hi
    4V FID testen
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 10:25
  2. Überprüfung Bremssystem
    Von BMW-Max im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 15:58