Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

undichter Bremsflüssigkeitbehälter Handbremse (schon wieder...)

Erstellt von Moonwalker, 07.05.2008, 00:11 Uhr · 14 Antworten · 4.710 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    40

    Unglücklich undichter Bremsflüssigkeitbehälter Handbremse (schon wieder...)

    #1
    Hallo,

    ich möchte mich auch einreihen bei den Problemkindern. Habe heute Feuchtigkeit bei mir an der Handbremse bemerkt. Ich habe diverse Einträge im Forum durch und ein paar Verständisfragen.

    Ich habe gelesen, dass man bei Ludwig Tuning den Original Bremszylindersatz ohne Handgriff bekommt. Dann wurde in einem Eintrag erläutert wie mit dem Werkstatthandbuch der Hebel (Madenschraube) einzustellen ist

    "Mit der Madenschraube auf "ohne Spiel" einstellen und dann genau eine 1/2 Umdrehung weiterdrehen" was heisst diesbezüglich ohne Spiel ??? (bitte für Anfänger !!!)

    Es ist da oft von älteren Baujahren und eloxierten Kolben die rede dei denen ein neuer Dichtsatz nicht funzt. Welche Baujahre sind denn die "Älteren" ??

    Sind die BMW Preise immer noch bei knapp 300 Euronen fürs Komplettteil ???


    Werde meine Q morgen beim freien Händler zur 40000er bringen. Heute hat mich meine Q dann noch mit dem kleinen Problemchen beglückt. Für kurzfristige Aufklärung wäre ich dankbar. Vielleicht sind die Infos auch schon im Forum und ich habe sie übersehen.

    Merci für Eure Hilfe.

    Stefan

  2. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #2
    Hallo Stefan,
    Du kannst bei Magura einen kompletten neuen Hauptbremszylinder ohne Handhebel im Tausch gegen das Altteil bekommen. Der Preis beträgt 125 EUR. Der Wechsel des Handhebels ist einfach, der Bolzen hat eine Dauersicherung, Du kannst Ihn wieder verwenden. Die Madenschraube wird mit Schraubensicherungsmittel eingedreht bis sie gegen den federbelasteten Kolben im Bremszylinder stösst und der Hebel kein Spiel mehr hat, das merkst Du ganz deutlich. Kann ja zunächst ohne Sicherungsmittel probiert werden. Dann die Madenschraube genau 1/2 Umdrehung weiterdrehen und mit Lack versiegeln. Kann man schaffen, wenn Du nicht sicher bist, lass es lieber jemanden machen, der etwas davon versteht.
    Noch am Rande - auch ich hatte den undichten Zylinder, habe dann das Magura-Austauschteil, Lucas - Scheiben und Sinterbeläge und Stahlflexleitungen angebaut und seitdem eine tolle Bremse mit festem Druckpunkt, ich kann den Umbau sehr empfehlen.
    Bitte melde Dich, falls Du weitere Infos benötigst.
    Gruß Uwe

  3. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    40

    Lächeln Vielen Dank

    #3
    Hallo Uwe,
    danke für die Rückmeldung. Ich werde mich dann direkt an Magura wenden. Ich habe mittlerweile (heute mittag) auch schon mit denen telefoniert. Die möchten gerne 135 Euro haben und bauen mir dann auch den Bremshebel mit um (wenn ich den mitschicke). Habe mittlerweile noch die kleine Hoffnung, dass es nur Fett ist was sich da verflüssigt. Mein Schrauber hatte über Nacht den Bremshebel mit Strapsen fixiert und da is nix ausgelaufen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ist aber toll zu wissen, dass Du mit dem Magura Teil zufrieden bist. Ist ja echt ein Witz was da der Freundliche für haben will.

    Ich komme dann für Rückfragen sehr gern auf Dich zurück.

    Viele Grüße

    Stefan

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #4
    Hallo Stefan,
    überleg nicht lange und wechsel den Zylinder, dann hast Du Ruhe und bist Dir sicher, ansonsten wirst Du jeden Tag unter die Gummimanschette sehen......
    Gruß Uwe

  5. Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    #5
    was möchte denn der freundliche dafür haben?

  6. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    40

    Standard der Freundliche ??

    #6
    Hallo,

    der Freundliche wollte für das Teil alleine 265 Euro. Ich denke mal für Aus- und Einbau plus entlüften und befüllen der Bremse ca. 1 Std. zusammen (Stundenlohn 75 Euro) macht mindestens 340 Euro insgesamt. Ich finde ein stolzer Preis wenn man die Variante das Teil von Magura tauschen zu lassen bedenkt.

    Gruß

    Stefan

  7. Registriert seit
    15.12.2006
    Beiträge
    113

    Standard

    #7
    Ja das ist richtig mit dem Preis auch ich hatte gerade das problem u mußte mal eben 340€ komplett dafür hinlegen
    Jetzt hab ich sie gerade wieder in Werkstatt da mein Anlasser auch hin ist aber da ich am Freitag nach Frankreich aufbreche ,sollte vorher alles ok sein. Selber schrauben.. ? nee kann ich leider nicht

  8. Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #8
    Hallo,

    war heut auch beim wegen des Hauptbremszylinders.
    Waren dann mal 365€ wech. Aber ich steh ebenfalls auf
    dem Standpunkt, dass der liebe Schrauber das machen
    sollte. Ist nachher irgendetwas, fährt man wieder hin
    und sacht "Besser mal bitte nach!". Ging mir schon mal
    so mit meinem GSA Tank. Nach 20 Monaten kam Rost hoch,
    also wieder hin und neuen Tank auf Garantie.

    Schönen Tach noch
    Christian

  9. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Frage Generelles Problem älterer Exemplare ???

    #9
    Zitat Zitat von Moonwalker Beitrag anzeigen
    Hallo,

    der Freundliche wollte für das Teil alleine 265 Euro. Ich denke mal für Aus- und Einbau plus entlüften und befüllen der Bremse ca. 1 Std. zusammen (Stundenlohn 75 Euro) macht mindestens 340 Euro insgesamt. Ich finde ein stolzer Preis wenn man die Variante das Teil von Magura tauschen zu lassen bedenkt.

    Gruß

    Stefan
    Hallo zusammen,

    wir waren letzte Woche gerade am Grödner Joch unterwegs, als ich feststellen durfte, dass auch mein Bremszylinder Bremsflüssigkeit verliert. Der in Bozen sagte mir dann, dass das gerade bei den ersten Baujahren der 4V öfters vorkommt, wenn man nicht alle zwei Jahre die Bremsflüssigkeit wechseln würde .

    Diesen Montag war ich dann bei meinem der mir den gleichen Preis von € 265,- alleine nur für den Bremszylinder genannt hat. "Mit Einbau und ein paar Dichtungen die man dazu brauchen würde, sollte ich dann mit so ca. € 400,- rechnen".

    Zwei meiner Kollegen, die ebenfalls mit einer 11- er unterwegs sind und hier auch "schon mitreden können", haben auch direkt bei Magura für Ersatz bzw. Austausch gesorgt. Da ich eh vor habe, auf Stahlflex umzurüsten, werde ich mich nun auch direkt an Magura wenden. Die neuen Lucas - Sinterbeläge, die ich erst vor ca. zwei Wochen aufgezogen habe, werden sicher dann noch mehr "überzeugen", als sie es schon mit der alten Bremsleitung gemacht haben .

    Nur mal eine Frage: wie funktioniert das dann eigentlich beim ABS mit dem entlüften? Muss ich hier erst das ABS entlüften und dann die Bremsleitung ?

  10. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    #10
    Hallo GSfrie,

    bei meiner GS gibt es nur einen Kreis. Den konnte ich komplett entlüften. Soweit ich weiß gibt es erst bei den neueren Generationen zwei Kreise (Brems- und Regelkreis genannt). Die beiden Kreise haben dann auch unterschiedliche Wechselintervalle was die Bremsflüssigkeit betrifft.

    Habe auch gelesen es gibt mittlerweile sogenannte Stahlbus Schrauben (hab sie selber noch nicht) die das entlüften und wechseln der Flüssigkeit zum Kinderspiel machen.

    Die Durchlaufzeit bei Magura ist ungefähr eine Woche und die benötigen dein altes Teil. Den eigentlichen Bremshebel bauen die auch gleich dran (hatte das aber glaube ich schon erwähnt).

    Bei mir hat es sich in wohlgefallen aufgelöst. Mein Behälter ist jetzt dicht, oder wars immer. Habe seit Wochen nix mehr gefunden (war wohl doch Fett) und nach einer Reinigung des Bremszylinders (Gummimanschette usw.) soweit möglich ist jetzt wieder alles in Butter (ufff...)

    Gruß

    Stefan


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Schon wieder Öl
    Von Nordwind im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 09:46
  2. Schon wieder MTP
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 21:46
  3. Schon wieder ein Ösi
    Von mr.race im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 18:11
  4. schon wieder was! :-((((
    Von gs-mario im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 23:56
  5. Schon wieder
    Von Horst Parlau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 16:30