Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Ungewohntes Verhalten mit Leo; mit Kranich besser?

Erstellt von romeylo, 07.07.2011, 23:03 Uhr · 21 Antworten · 2.397 Aufrufe

  1. Momber Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von romeylo Beitrag anzeigen
    Nein, den ganz normalen asyncronen Krümmer
    Ich spreche doch Ü-BER-HAUPT nicht vom Krümmer.

  2. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #12
    Mmhh...ich denke wir reden aneinander vorbei.
    Ich habe diesen Auspuff drangebaut, mit dem dazugehörigen Verbindungsrohr, welches an den davor gezeigten Krümmer montiert ist. Ich habe kein Y-Verbindungsrohr. Und böse brauchste nicht zu werden

  3. Momber Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von romeylo Beitrag anzeigen
    mit dem dazugehörigen Verbindungsrohr
    Ah jetzt ja! Rohr!
    Sowas in der Art:



    Sorry, hab' mich wohl falsch ausgedrückt - Y-Rohr heißt das nur bei den 1150-1200ern.

    Was dir jedenfalls fehlt, ist das recht große Volumen des Vorschalldämpfers. Dadurch verändert sich das Schwingungsverhalten des Abgases und damit der Füllgrad der Brennräume.
    Das ist problematisch und muss so weit wie möglich ausgeglichen werden (Hintergrundwissen gibt's u.A. hier bei gerd_ http://www.powerboxer.de/Leistungsst...augrohren.html - das ganze "Schwingungsgedöns" trifft sowohl auf den Ansaug- als auch auf den Abgastrakt zu). Manche Leute nehmen dazu einen PowerCommander und suchen sich ein gut funktionierendes Mapping raus.

    Hast Du denn nach der Auspuffänderung überhaupt was eingestellt? Wenigstens Standgas und Synchro?

    Das "Patschen" des Auspuffs im Schiebebetrieb ist übrigens immer da, nur hört man es mit den originalen Vor + End-Schalldämpfern so gut wie nicht.

  4. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #14
    Hey, schön das wir uns nun verstehen
    Nein, ich habe nichts eingestellt. Das Mopped läuft einfach super, hat ein stabiles Standgas und fährt sich, genauso wie zuvor, rund. NUR, und das ist eben seit dem Leo neu, das sie zwischendurch einfach mal aus geht. Und zwar dann, wenn ich eben runter schalte oder auf eine Ampel/Haltepunkt zu rolle, mit gezogener Kupplung. Geht allerdings dann genauso unbeschwert wieder an. Das mit dem Staudruck hab ich direkt bei der ersten Fahrt gemerkt, als ich eben ohne gezogener Kupplung auf eine Ampel zurollen wollte. Da fing sie, entgegen zur orinal Ausführung, viel früher an zu ruckeln.
    Letztendlich mag ich solche Dinge nicht. Nach wie vor finde ich den Sound super und würde diesen uch gerne beibehalten. Deshalb auch die Frage wg. des Kranich. Da bleibt ja der Vorschalldämpfer unberüht. Wenn dann noch der "Staudruck" wieder anständig wäre, würde ich meine Anlage wegschicken.

  5. Momber Gast

    Standard

    #15
    Also ich hab ja meinen orignalen Auspuff von einem Tuner "verbessern" lassen. Würde mich nicht überraschen, wenn das die selbe Modifikation ist, wie der Kranich sie macht. Ist ebenfalls nur am etwas größeren "Mündungsdurchmesser" zu erkennen... und natürlich am fetten Sound.
    Damit hab ich jedenfalls keine Probleme, was Ausgehen und Ruckeln angeht.
    Allerdings solltest Du die Gewichtsersparnis nicht außer Acht lassen, die Dir der Leo (mit Rohr ) gegenüber der bleischweren BMW Flöte bringt.
    Das Ausgehen könntest Du vielleicht mit einer etwas erhöhten Leerlaufdrehzahl in den Griff bekommen. 1100 bis 1150 U/Min ist vollkommen OK. Und bei der Gelegenheit gleich eine Synchro machen - ist kein Luxus!

  6. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #16
    Öhm...schei...auf`s Gewicht. Das Mopped ist sowieso schwer. Hat mich aber noch nie gestört und war auch nicht der Kaufgrund für den Leo.

  7. Momber Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von romeylo Beitrag anzeigen
    Das Mopped ist sowieso schwer.
    Im Vergleich zu Deiner RD 350 auf jeden Fall
    Feines Teil. Hast Du die noch?

  8. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #18
    Nein, seit dem ich Familie habe, nicht mehr. Am meisten tut es mir um die 250er RD leid. Aber egal. Die BMW ist handlicher

  9. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #19
    So, back to Topic...
    ich habe mir nun einen fertigen, von Hans Kranich umgebauten Auspuff gekauft. Hoffe das er dann Morgen ankommt. Dann werde ich schon sehen, wie sich dieser, fast originaler Auspuff verhält. Vielleicht muß man mit so einem "Tuningauspuff" wie dem Leo doch ein wenig mehr machen als diesen nur anbauen d.h. neu einstellen. Jedenfalls gefällt mir der original Auspuff auch besser. Und wenn wieder alles gut ist, geht der Leo halt wieder weg.
    Ich werde berichten.
    Gruß
    Roland

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #20
    Also ich vermute mal, daß das Problem damit nicht behoben is
    Ich habe mal mein zweites DKPaar eingebaut und beide durch gemessen!
    Fazit: originales DKPaar, Öffnung der DK mit Anschlagschraube bei 295 mV
    Ergebnis: mit original Tröte,kaum Auspuff knallen läuft super
    mit Kranich, knallt im Schiebebetrieb wie wild und geht aus
    Fazit zweites DKPaar, Öffnung der DK mit Anschlagschraube bei 318 mV
    Ergebnis: mit original Tröte, weis ich nich hatte den nich dran
    mit Kranich, fast kein Auspuff knallen mehr bis jetzt noch nicht
    wieder ausgegangen
    mit Öffnung der DK meinte ich natürlich die am Poti!
    Bei meiner lag es eindeutig an der Einstellung des DKPotis
    Gruß Bernd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Komisches Verhalten mit 4 LED-Blinkern
    Von makoll im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 22:55
  2. Habe mich nicht ganz korrekt verhalten ..
    Von sk1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 13:35
  3. Verhalten bei tiefem Luftdruck des Conti Trial Attack?
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 22:33
  4. Schlechtes Verhalten beim Anfahren
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 12:42
  5. Verhalten bei Seitenwind
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 08:51