Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Unsauberer Leerlauf

Erstellt von Frank Mandel, 10.04.2013, 22:44 Uhr · 28 Antworten · 2.750 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    28

    Standard Unsauberer Leerlauf

    #1
    Hallo,

    im vergangenen Herbst habe ich mir ja eine 1100er Gs zugelegt, Bj 96 mit 118000km und ich hab mich dann über den Winter durch Rückrüstung in den originalen Zustand so langsam mit dem Maschinchen vertraut gemacht. Es wurden verschiedene Teile gewechselt. Benzinpumpe, Gaszug, etc.
    Seit dem 01.04 darf ich ja nun fahren und dabei ist mir heute aufgefallen, dass bei warmer Maschine aussetzer in der Leerlaufdrehzahl passieren. Es ist so als würde der Motor fast verhungern um dann sofort wieder auf Leerlaufdrehzahl zu kommen. Ausgegangen ist die Maschine noch nicht. Das passiert auch unregelmäßig, also kein sägen der Drehzahl oder ähnlich.
    Die Gasannahme erfolgt gut ohne mucken und murren. Hat jemand eine Idee?

    An eine Synchro traue ich mich noch nicht ran, ich denke dass sollte man schonmal gesehen haben.

    Gruß Frank

  2. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #2
    Hallo
    nach dem Wechsel der Gaszuege kommst du an der Syncro wohl nicht vorbei.
    mfg Bernd

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.350

    Standard

    #3
    vor allem würde ich ,bei der Laufleistung ,die Dk(Drosselklappe) mal prüfen u. den DKPoti. Sind die DK ausgeleiert wird eine sync. schwierig!
    halte mal bei laufendem Motor einfach ein Finger an Seilzugscheibe,möglichts mittig wo die Welle sitzt ohne druck auf diese aus zu üben, sollte nach möglichkeit nich zu sehr zappeln. Wenn sie ausgeschlagen is sieht manns aber auch ,war bei mir jedenfalls so.
    Den sitz des DKPotis kann man bei der 11er ganz einfach prüfen: DK Poti
    dazu den blauen Diagnosestecker unter der Sitzbank nutzen (hat 3 Pins)
    Gruß bernd

  4. Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    #4
    Hi,

    danke für die Hinweise. Die Sache mit dem Drosselklappenpoti kannte ich noch nicht, das werde ich prüfen und ebenso werde ich prüfen ob die DK ausgeschlagen sind.
    Mit der Synchro nach dem Gaszugwechsel, das habe ich zwar schon gelesen, aber so richtig leuchtet mir das technisch noch nicht ein.
    Ich habe den Zug so eingestellt, dass das Klick beim schließen der DK schön gleich kommt, denn dann sollte der Rest doch Synchron laufen, oder?

    Gruß Frank

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #5
    Nein ... Du kannst den Leerlauf sychronisieren und die Züge Einstellschraube !!!
    hier Suchen

    lies Dich mal durch

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.350

    Standard

    #6
    oh oh, da is wohl erstmal ne fernünftige syncro von nöten.
    bau dir eine Schlauchwaage und lies dich am Wochende druch den link von Nolimit!
    Wird schon werden
    Gruß Bernd

  7. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Frank Mandel Beitrag anzeigen

    Ich habe den Zug so eingestellt, dass das Klick beim schließen der DK schön gleich kommt, denn dann sollte der Rest doch Synchron laufen, oder?

    Gruß Frank
    Moin,

    nee, dat ward nix. Synchro nach Gehör einstellen funktioniert nie un nimmer nich!!
    Im Ernst: Synchro prüfen ist mit 'ner guten S.-Uhr oder besser Schlauchwaage recht einfach (erste Maßnahme). S. einstellen etwas aufwendiger, gerade beim ersten Mal (zweite Maßnahme), dann erst an's Poti (dritte Maßnahme).
    BTW.: was meinst Du mit 'Rückrüstung in den Originalzustand'? Einen Seilzugverteiler zur Betätigung der Drosselklappen hat Deine GS...?!

    Gruß,

    Arne

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #8
    Hi
    Ne 96er GS hat einen Seilzugverteiler
    gerd

  9. Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    #9
    Hi,

    also werde ich mich da noch einmal in das Synchronisieren einlesen und mich dann daran trauen.
    Also Seilzugverteiler habe ich nicht. Ich habe einen Zug und der geht vom Griff zur linken zur rechten DK.

    Mir Rückrüstung meinte ich, in den originalen Zustand. Bus Optik und normales Windschild, keine monströsen Kofferhalter oder Topcase Geschichten. Einfach so wie ursprünglich mal geliefert. Langer(normaler) Schnabel fehlt noch, da bin ich mir noch unsicher.

    Gruß Frank

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #10
    Viel Erfolg..


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsauberer Motorlauf nach Kaltstart
    Von schon50 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 21:43
  2. Harter Leerlauf...
    Von Grafenwalder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 00:34
  3. Leerlauf Xcountry
    Von mat_st im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 22:46
  4. Unsauberer Lauf am Stand
    Von Yspertaler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 17:54
  5. Leerlauf
    Von Dao im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 11:06