Ergebnis 1 bis 9 von 9

Unterschiedliche Bremsscheiben

Erstellt von iri.b, 04.01.2007, 08:57 Uhr · 8 Antworten · 1.772 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    20

    Standard Unterschiedliche Bremsscheiben

    #1
    Hallo zusammen,
    ich beabsichtige, für die R 1100 GS die beiden vorderen Bremsscheiben gebraucht zu kaufen. Nun stellte ich fest, dass es trotz identischer Geometrie zwei unterschiedliche Bremsscheibentypen gibt.
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den vorderen Bremsscheiben für die R 1100 GS (d = 305 mm, 5 Loch) und denjenigen für z.B. die K 1200 R 1200 ST 1200 RT 1200 R 1200 GT (ebenfalls d = 305 mm, 5 Loch)?
    Passen die Bremsscheiben von einer K 1200 R auf die Räder der GS 1100 ?

    Sogar bei Lucas gibt es zwei unterschiedliche Bezeichnungen für die vorderen Bremsscheiben, obwohl beide die gleiche Geometrie aufweisen:
    R 1100 GS - Artikel: MST 239
    K 1200 R, usw. - Artikel: MST 357

    Beide Scheiben haben einen Durchmesser von 305 mm und 5 Löcher zur Befestigung.
    Danke für eure Antworten im Voraus.
    Gruss,
    iri.b

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #2
    Hi
    Bei der GS gibt's schon mal linke und rechte Scheiben. So geht's los.
    Dann besteht eine Scheibe nicht nur aus Aussendurchmesser und Befestigungslochkreis, sondern auch noch aus einem Lochbild und einem Innendurchmesser, sprich die Reibfläche hat eine bestimmte Breite.
    Diese Breite und das Lochbild haben sich mit dem Umstieg von ABS II auf ABS III geändert
    Die 1100 haben alle ABS II (oder gar keins)
    gerd

  3. Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    20

    Standard

    #3
    Hallo Gerd,
    das ist mir schon klar. Die GS 1100 hat am Vorderrad zwei Bremsscheiben. Und beide sind identisch.
    Dennoch ist mir unklar, warum insbesondere Lucas, aber auch andere zwei unterschiedliche Bremsscheiben anbieten, die von der Geometrie absolut identisch sind:

    MST 239:
    d_innen = 181 mm, d_aussen = 305 mm, dicke = 5 mm, Lochkreis = 202,5 mm

    MST 357:
    d_innen = 181 mm, d_aussen = 305 mm, dicke = 5 mm, Lochkreis = 202,5 mm

    Beide Scheiben sind identisch. MST 239 ist für die GS 1100. Die MST 357 ist für z.B. die K 1200 R.

    Ich verstehe die Welt nicht...

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #4
    Hi
    Du verstehst die Welt nicht, weil Du nur vergleichst was Du liest, nicht aber das was man sehen kann.
    Bei 305 sind wir uns schon mal einig
    Lochkreis ist klar
    Dicke ist klar
    181 ist ein Wert der angibt dass man die Scheiben auf eine Stange mit einem solchen Durchmesser auffädeln könnte
    Jetzt gibt's noch den Ring auf dem die Beläge rubbeln. Dessen Mass ist nicht angegeben, aber der ist bei den ABS III Scheiben ca 230mm bei den ABS II Scheiben ist dieser Wert kleiner (~220; der Ring also breiter)
    Zudem gibt's noch das Lochbild. Nicht das der Befestigungslöcher (das ist der Lochkreis), sondern derjenigen Löcher die zur Belüftung dienen. Verwendet man eine alte, "breite" Scheibe beim neueren ABS III, so hacken deren Löcher die nahe am besagten "di" liegen in den Bremsbelag, weil sie nur halb abgedeckt werden (die Beläge sind kleiner)
    Daher sind die Scheiben nicht identisch.
    Natürlich könnte ein Drittanbieter bereits seine "alten" Scheiben anders gelocht haben, so, dass sie jetzt zufällig passen.
    gerd

  5. Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    20

    Standard

    #5
    Hallo Gerd,
    super, vielen Dank für die gute Antwort.
    Man muss eben beide Augen öffnen, um den Unterschied zu erkennen.
    Der Unterschied zwische ABS II und III hinsichtlich der Höhe der Reibfläche war mir wirklich nicht bekannt.
    Es hätte mich wirklich gewundert, wenn beide Scheiben trotz unterschiedlicher Artikelnummer eben identsich wären.
    Schöne Grüsse,
    iri.b

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #6
    Hi
    Ich bin leidgeplagt, hatte zwei "alte" Scheiben und wollte sie am 2-ten Radsatz für die GSA-DZ montieren. Da fiel's auf...
    gerd

  7. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard R 850 GS und R 1100 GS > Unterschiedliche Bremsscheiben

    #7
    Hallo
    Und schon wieder was gelernt!

  8. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_
    Hi
    Du verstehst die Welt nicht, weil Du nur vergleichst was Du liest, nicht aber das was man sehen kann.
    Bei 305 sind wir uns schon mal einig
    Lochkreis ist klar
    Dicke ist klar
    181 ist ein Wert der angibt dass man die Scheiben auf eine Stange mit einem solchen Durchmesser auffädeln könnte
    Jetzt gibt's noch den Ring auf dem die Beläge rubbeln. Dessen Mass ist nicht angegeben, aber der ist bei den ABS III Scheiben ca 230mm bei den ABS II Scheiben ist dieser Wert kleiner (~220; der Ring also breiter)
    Zudem gibt's noch das Lochbild. Nicht das der Befestigungslöcher (das ist der Lochkreis), sondern derjenigen Löcher die zur Belüftung dienen. Verwendet man eine alte, "breite" Scheibe beim neueren ABS III, so hacken deren Löcher die nahe am besagten "di" liegen in den Bremsbelag, weil sie nur halb abgedeckt werden (die Beläge sind kleiner)
    Daher sind die Scheiben nicht identisch.
    Natürlich könnte ein Drittanbieter bereits seine "alten" Scheiben anders gelocht haben, so, dass sie jetzt zufällig passen.
    gerd
    Hallo Gerd,
    das muß ich jetzt mal los werden.

    Dake für deine ausführlichen und genauen Ausführungen und mit deiner Geduld, auch bei noch so blöden Fragen von nicht wissenden.
    Ich hab durch dich schon einiges gelernt und das ist wohl noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

  9. Anonym2 Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von rainmoto
    Hallo Gerd,
    das muß ich jetzt mal los werden.

    Dake für deine ausführlichen und genauen Ausführungen und mit deiner Geduld, auch bei noch so blöden Fragen von nicht wissenden.
    Ich hab durch dich schon einiges gelernt und das ist wohl noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

    Servus ,

    dem kann ich mich nur anschließen. Vor allem Gerd´s Website powerboxer ist ein Muss für jeden QTreiber. Super Info´s, einfach genial.

    Und seine Geduld hier Fragen zu beantworten ist schon bemerkenswert!!!!


 

Ähnliche Themen

  1. Unterschiedliche Lenkerenden ??
    Von Eifler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 10:03
  2. Unterschiedliche Leistungen?
    Von Bowarrior im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 10:35
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 23:29
  4. Unterschiedliche ADV Felgen?
    Von lucky_lucke_de im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 21:12
  5. R 1200 GS Adventure 2 unterschiedliche RDS an GSA angemeldet?
    Von blntaucher im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 13:38