Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Verdächtige Getriebegeräusche

Erstellt von GS11, 11.08.2015, 21:54 Uhr · 24 Antworten · 3.454 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #11
    Wenn Du handwerklich ein bisschen was drauf hast, revidier das Getriebe selbst. Ist kein Teufelswerk.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #12
    Hallo,

    an den Bonner habe ich schon gedacht, genauso wie an selbst reparieren. Fahren biszum Saisonende werde ich wohl nicht. hier war neulich ein Beitrag von "Der Gerät" mit einen Bild eines zerstörten Lagers. Wenn so etwas während der Fahrt geschied, hat sich das ganze Mopped erledigt. Ich muß da mal ne Nacht drüber schlafen.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #13
    Ich würde mir das ehrlich gesagt auch überlegen. Mir ist an meiner Guzzi V7 das Getriebeeingangslager kurz vor Mailand auseinander geflogen. Zum Glück ist nicht viel passiert, bin noch ohne Probleme auf den Standstreifen gekommen. Danach ging allerdings nichts mehr. Das Getrieb saß fest. Zum Glück hatte ich die ADAC-Karte. 5 Tage später stand das Gerät ohne Kratzer wieder zuhause bei mir in der Tiefgarage und ich hatte kurz vorher den kostenlosen Mietwagen abgegeben. Die Geräusche waren beim Defekt aber schon ziemlich hässlich.
    Natürlich waren auch die Lagergeräusche ca. 2000km vor der Italienfahrt schon da, aber nach der Fahrt hatte ich mir wirklich vorgenommen das Getriebe auf zu machen. Hatte sich dann ja erledigt.
    Den Schaden verursacht hatte übrigens ein komplett auseinander geflogenes Getriebeingangslager. Vom Lager übrig war nur noch der Aussenring. Aufgrund des Lagerschadens hatte die Eingangswelle einen mitgekriegt (Austausch) und der 1. Zahnradsatz war auch hin (Austauch). Ich habe im Rahmen der Getriebeinstandsetzung auch noch sämtliche eingelaufenen Schaltgabel, die Lager und natürlich sämtliche Wellendichtringe ausgetauscht.
    Also was ich damit sagen will, besser wird ein Lagerschaden durch weiteres Fahren nicht. Es muss aber auch nicht so heftig, wie bei mir enden.
    Übrigens anfangen mit der Instandsetzung kannst du doch immer. Falls Du nicht weiter kommst, packst Du den ganzen Klumpatsch in eine Kiste und sendest sie an einen professionellen Instandsetzer.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.101

    Standard

    #14
    Fahr das Ding, das hält! Und dann schick es dem Bonner (sorry Michael, hatte dich auch nur mit HAGs in Verbindung gebracht, is natürlich blöd!!), der wirds richten!!

    Glaub mir, das hält

  5. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.101

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GS11 Beitrag anzeigen
    Hallo Guido,

    hast Du Erfahrungen mit Fa.Roth ? Mit dem Defekt zu fahren traue ich mich nicht so recht, da ich Angst habe das das Getriebe blockiert.


    Gruß Thomas
    Ich nicht, der Arme Irre alias Ecki hat da was machen lassen und ist zufrieden! Der Bonner kanns auch, wobei Deckenpfronn für mich näher wäre als Bonn, viel näher!!

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #16
    Du musst ja nicht mit der Kuh dort hin fahren, Getriebe einschicken reicht.

  7. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.101

    Standard

    #17
    ...nach Deckenpfronn könnte ich das Getriebe fast tragen!!

  8. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #18
    Hallo,

    erst einmal Danke für Eure rege Beteiligung und die Tipps, die mir Lösungswege aufzeigen. Handwerklich halte ich mich für so fit, das ich das Getriebe öffnen und die Diagnose stellen kann. Ich bin erstmal 2 Wochen in Urlaub und danach baue ich das Getriebe aus um es zu öffnen. Dann weiß ich mehr und werde, falls erforderlich, die eine oder andere angebotene Hilfe in Anspruch nehmen.

    schönes We.

    Thomas

  9. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #19
    Hallo,

    so, Urlaub zu Ende,Getriebe ausgebaut und geöffnet! Nun habe ich aber nicht, wie vermutet, einen richtigen Lagerschaden vorgefunden.Es waren auch keine Späne im Öl. Was ich festgestellt habe ist folgendes: Alle 3 Lagerbohrungen im Deckel sehen aus wie poliert, also haben die Aussenringe mitgedreht. Kanten sind nicht fühl-und sichtbar, so extrem ist es nicht. Die Kegelrollenlager der Antriebswelle zeigen leichten Verschleiß. Was ich für eher bedenklich halte, ist die Schaltgabel vom 5. Gang und die Schaltwalze, aus ihr fallen die Stifte heraus. Seht Euch mal die Bilder an. Ich denke, die Schaltwalze muß neu und die losen Stifte könnte die Geräusche verursacht haben.


    k800_p1070671.jpgk800_p1070672.jpgk800_p1070673.jpg


    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard Verdächtige Getriebegeräusche

    #20
    Hallo,

    es ist etwas Zeit vergangen. Das Getriebe ist mit neuer Schaltgabel und neuen Lagern wieder zusammen. Die Stifte in der Schaltwalze habe ich eingeklebt. Eingebaut ist das Getriebe auch wieder und ich bin mal kurz die Straße rauf und runter gefahren.Für mehr hat das Wetter heute nicht gereicht. Die Anfangs beschriebenen Geräusche habe ich nun nicht mehr vernommen. Vorher waren sie selbst unter dem Helm deutlich hörbar und jetzt hört man sie ohne Helm nicht mal mehr.
    Das Getriebe läßt sich jetzt, obwohl das Öl kalt war, leichter schalten. Wenn das Wetter es hergibt, muß ich noch mal ausgiebig Probe fahren. Erst dann weiß wirklich, ob alles i.O ist.



    Gruß Thomas


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebegeräusche bei Linkskurven.
    Von He-Jo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 18:46
  2. Getriebegeräusche 1150er 35 000km--was tun?
    Von tubser im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 13:19
  3. Getriebegeräusche
    Von Silberkuh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 18:35
  4. 1100 GS Bedenkliche Getriebegeräusche ?
    Von Frühaufsteher im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 09:31
  5. Getriebegeräusch
    Von grindbrain im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 16:57