Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Vergaser Umrüstung

Erstellt von Detti aus Sg, 20.05.2012, 16:16 Uhr · 17 Antworten · 2.766 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Detti aus Sg Beitrag anzeigen
    Tach auch

    Danke für die rege Beteidigung und den "einen" guten Hinweis,der Firma
    "Wi-tech".
    Ich muß veststellen manche Q-fahrer machen einen Tripp durch bewohnte Gebiete und andere fahren nur Zur Eisdiele.
    Da meine Q schon viel von der WELT gesehen hat, gefahrene 390 000 km,
    weiß ich wovon ich rede.
    da eine Reise bis Wladiwostock bevor steht und Wir uns über viel details
    Gedanken machen, kann UNS ja einer, der hier geschriebenen schlauen Leute erzählen. Wo sich im vereinigten Russland jede BMW-Vertretung
    befindet.
    viel Spaß beim Suchen, gibt nicht viele

    Danke für die lustige Unterhaltung
    Ich finde dass sie nun wirklich erst interessant wird!
    Spätestens seit "Long way round" wissen wir, dass das auch mit Adventure´s geht, die definitiv nicht auf Vergaser umgebaut wurden.
    Also lass uns doch mal, bevor du eine solche Umbauaktion startest, wissen, warum dir das so wichtig ist?
    Gibt es keine Alternativen?
    Willst du mit der GS die bereits 390 tkm runter hat dort hin? Oder mit einem anderen Bike?
    Gib ein wenig mehr Input! Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier einige etwas beizutragen haben, woran du noch überhaupt nicht gedacht hast.

    Ganz nebenbei: Eine 4V-Kuh auf Vergaser umbauen bedingt u.a. einen komplett neu gestrickten Kabelbaum. Das macht man nicht mal so im Nebenherlaufen, auch einer professionellen Firma wird das nicht allzu leicht fallen. Die Gefahr damit andere Fehler zu implizieren ist relativ groß. Das am besten noch vor so einer Tour und ohne 10 tkm ausgiebiger Probefahrt - das würde ich nicht wagen.

    Also, lass hören! Dein Russland-Projekt hört sich echt interessant an!

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi
    Da ist nicht nur der Kabelbaum. Auch die gesamte Motronik kann man wegschmeissen. Sie kann auf Sensorsignale nicht reagieren. Folglich braucht man eine neue Steuerung mit weniger Parametern aber komplett geändertem Programm. Kann man alles machen.
    Doch entweder sind die Besitzer derartiger Umbauten so elitär, dass man nirgendwo von ihnen hört, oder die Fahrzeuge sind Stehzeuge, oder es hat sich "nicht so arg" bewährt?
    Bevor ich ein derartiges Projekt bezahle (dann ist es mehr oder weniger ein Prototyp!), würde ich mir eine bewährte 2V zulegen.
    Ansonsten erscheint mir das so ähnlich wie die Bemerkung: "Ich hab mir einen X3 gekauft. Ihr wisst schon, so einen mit dem die "Dakar" gefahren wird."
    Was nun? Einen X3 für 50TEUR oder ein Shilouette-Fahrzeug für 500TEUR?
    gerd

  3. Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    20

    Standard Vergaser Umrüstung

    #13
    tach auch

    Danke für die Belehrung,aber sorry das es nicht einfach wird weiß ich auch.Die zwei Engländer hatten aber auch ein paar Begleitfahrzeuge. Wenn sollte man richtig hin schauen.
    Bei Uns ist auch nicht der gerade Weg geplant.

    Zur Info, von der Q bleibt nur der Motor,Rahmen,Gabel und Räder.
    die elektrik:Zündung,Anlasser und Licht bleiben, der Rest geht ins Lager.
    Bei einer Panne muß alles mit leichten Mitteln zu beheben sein,
    da keiner ein lap-top oder ein Diagnosegerät mit schleppen will.

    Hier wurde auch nur gefragt ob jemand damit Erfahrung hat oder eine Firma kennt die dieses macht ?

    Übrigens dei Reise geht erst in Zwei Jahren,also bleibt noch etwas Zeit

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #14
    wie gesagt, der einzige der m.W. einen solchen Umbau anbieten (gegen viel Bares versteht sich) ist Wi-Tec.
    Andererseits verstehe ich die Einwände, weil gerade die Elektronik, Einspritzanlage usw, das ist, was im Dauerlauf eigentlich am allerwenigsten Probleme macht. (man könnte evtl. ein gebr. Steuergerät mitnehmen)
    So ein Umbau beinhaltet ja auch Risiken, eben weil es keine Serie ist. Von BMW kann ich mir Teile in alle Welt schicken lassen, von Wi-Tec auch??

    Über die Mechanik (Kardan, Heckrahmen) würde ich mir Gedanken machen und vorher handeln (evtl Hardparts..)

    ansonsten geht immer das kaputt, was man als Ersatzteil NICHT dabei hat, aber wem sag ich das, bei 390tkm Laufleistung?

  5. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #15
    Hallo,
    auch HPN hat die 900er Paris-Dakar Fahrzeuge seinerzeit mit Vergasern ausgerüstet, weil das Setup für die Hubraumreduzierung aus Reglementgründen erforderlich war. Der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen. Die Einspritzung ist ausgereift und standfest. Wenn Du Deinem Basteltrieb freien Lauf lassen willst, lass uns an den Erfahrungen teilhaben...

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #16
    stimmt Andi, die waren aber m.W. nicht kaufbar für den Privatmann. In der Motorrad war mal ein Fahrbericht drin.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #17
    Hi
    Für die 1100 Baureihe gibt es 850er,
    für die 1150 Baureihe gibt es 900er Motoren. Alles mit Einspritzung und abgestimmt.
    Das sind die Behördenvarianten. Weshalb die "halbe" Motoren brauchen ist mir nicht klar. Vielleicht wollen sie den Anderen die Chance lassen entkommen zu können?
    Das nützt zwar nichts wenn man auf Vergaser umrüsten will und dann eine Einzelabnahme mit Abgasgutachten braucht . . . , soll aber eine Bemerkung dazu sein weshalb HPN auf Vergaser umrüsten "musste".
    gerd

  8. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #18
    Hi,
    ich habe hier eine Seite gefunden, wo ein paar 1100er GS-Umbauten zusammengefasst sind u.a. auch die HPN mit Vergasern.
    http://www.gs-enduro.de/html/bmw-gs/...s_umbauten.htm
    Gruß, Max


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Umrüstung auf Speichenräder
    Von Flooster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 10:51
  2. Umrüstung 80 GS auf 100 GS
    Von madhoney77 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 18:11
  3. Umrüstung auf Stahlflex-Bremsleitungen
    Von Andy HN im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 08:28
  4. 17" Umrüstung
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 17:41
  5. Umrüstung auf Ethanolantrieb
    Von mysocratesnote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 11:48