Ergebnis 1 bis 9 von 9

Verkaufen - am Stück oder in Einzelteilen?

Erstellt von Geckq, 22.05.2016, 12:35 Uhr · 8 Antworten · 1.142 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    4

    Frage Verkaufen - am Stück oder in Einzelteilen?

    #1
    Hallo Forum,

    nach nunmehr 40t gemeinsamen glücklichen Kilometern hat es uns gemeinsam letzten Freitag auf dem Weg an den Gardasee auf der Autobahn geschmissen. Zu müde, nicht aufgepasst und im dichten Verkehr bei 80km/h den ungesunden Blech - Boden Kontakt initiiert. Ein Auto stoppte dann freundlicherweise das Rutschen der Q mit seiner Heckstoßstange, bevor noch mehr passieren konnte und der Fahrer lernte das man auch beim Rutschen noch vor sich von hinten annähernden LKWs wegschwimmen kann.

    Fazit: verletzter Stolz und kaputte Klamotten beim Fahrer so wie ein paar blaue Flecken, linker Zylinderdeckel (der wo der Schleifschutz vorher abvibriert war, na klasse), Schnabel und Rechte Bremsscheibe im Eimer. Koffer links zerkratzt (die Dinger halten echt ne Menge aus).

    Die Q selber wollte ich nach der Tour eigentlich verkaufe, da ich seit der 100tkm Inspektion nur 600km in einem Jahr gefahren bin, sollte unsere "Abschiedstour" werden. Zustand selber (vor dem crash) würde ich als technische sehr gut, aber optisch halt ein Moped für den täglichen Gebrauch beschreiben, da ich vorher 3 Jahre damit täglich gefahren bin - bei jedem Wetter: Salzspuren an den Felge, abblätternde Farbe an den Zylinderdeckeln, etc.. Sonst ist vieles technisch neu: Kupplung bei 90tkm, Stahlflex, ein Austauschzylinder nach Kolbenklemmer und alles was der Boxershop für nötig hielt - da war sie regelmäßig zur Inspektion und für alle kleineren Gebrechen: Kupplungspilz, komisches klappern, Reifen ...

    Jetzt meine Frage: Was mache ich am besten? Am Stück an Bastler verkaufen, in Einzelteilen (was ein bisschen doof ist da ich hier keine richtige Garage habe, aber durchaus jeder aus dem Raum Ruhrgebiet gerne zum selber ausschlachten kommen kann) an einen Händler geben? Reparieren, aufpolieren und verkaufen? (wenn ich es durchrechne und machen lasse (mangels Garage) bin ich auch locker 1k quitt und bekomme wenn ich mir die Preise der 1997er Modelle angucke auch nicht mehr als 2k dafür). Da ich nicht gedenke mit dem Mopedfahren aufzuhören, aber erst mal ein paar Jahre meinen Spass auf der Renne zu suchen bis ich wieder näher an die Alpen komme bin ich natürlich interessiert das nötige Startkapital zusammen zu bekommen (abgesehen von neuem Helm, Stiefeln, Handschuhen, die ihren Zweck erfüllt haben aber anscheinend dem Motto "Eine Packung, eine Anwendung" folgen :-))

    Momentan steht sie noch in Bayern beim ADAC - ich muss denen nur am Montag sagen wo sie mir die in den nächsten 2 Wochen hinbringen sollen... Ich bin für jeden Tipp dankbar ;-)

  2. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #2
    Schön, dass Dir nichts passiert ist!

    Ich würde niemals nie nicht fremde Leute vom Motorrad Teile abschrauben lassen, die sie dann für wenig Geld haben wollen - da wird so viel kaputt gemacht und Du wirst mit dem Rest nicht mehr froh!

    Ich würde die Maschine zu Deinem Lieblingsschrauber bringen lassen und dort mit gebrauchten Teilen aus der Bucht oder aus dem Forum reparieren lassen. Mit ein wenig Geduld, bekommst Du alles in passender Farbe und gutem Zustand für wenig Geld. Danach die Maschine einfach weiter fahren, bis Du sie gegen ein neueres Modell in Alpennähe austauschst!

    Beste Grüße
    Hannes

  3. Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    344

    Standard

    #3
    Dito

    Gruß Ralf

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #4
    Verhökern und etwas adäquates Neues suchen! Jeden Cent, den du in die alte Gurke steckst, kannst du auch gleich in die Tonne schmeißen.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #5
    Hi,
    ich wüste schon was.

    Servus
    Rainer

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #6
    Hi
    Wenn Du selber nicht zerlegen kannst und womöglich keinen Bock dazu hast: En Block verkaufen.
    Alle Hoffnungen oberhalb von 1200 EUR sind Fantasie.
    Überlege selbst was man für ein 97er Getriebe und einen Motor bezahlen müsste.
    Der Ertrag für den Rest ist Schrauberlohn.
    gerd

  7. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #7
    Herrichten und weiterfahren oder so wie sie ist zum Killerpreis verhöckern.
    Alles andere ist Mist.

  8. Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #8
    Tach,
    @Gerd: ich hatte auch mit irgendwas um die 1k gerechnet, mal sehen was mir vom Boxershop vorgeschlagen wird, denn rein nach Gefühl kostet mich die Reparatur auch so um die 1k - wenn es signifikant weniger ist dann halt reparieren und dann verkaufen :-).
    Wenn ich den Platz hätte würde ich auch selber auseinander nehmen oder wieder aufbauen, aber hier ist das leider nicht möglich...

    Fakt ist: ich bin jetzt 1 Jahr kaum gefahren, davor war es ein tägliches Gebrauchsmoped - und ich strebe zu neuen Ufern (so schön die Zeit mit Ihr auch war). Ein wenig mehr Power, ein wenig mehr Zuverlässigkeit (nach drei "das passiert normalerweise nie" - Schäden trotz guter Wartung) wären nett...
    Vielen DANK noch mal :-)

  9. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.064

    Standard

    #9
    ...mal zum Verständnis, Geckq:
    Hast Du die Q so satt, dass Du so wenig gefahren bist in der letzten Zeit? Suchst Du in gewisser Weise eine neue 'Motivation' für's Moppedfahren?
    Die 'Neue' ist in einem halben Jahr auch nicht mehr neu für Dich. Ich frage/sage das auch deshalb, weil es letzten Endes um eine Investition kleineren oder größeren Ausmaßes geht. 'Lohnt' sich der Kauf eines anderen Moppeds in diesem Sinn?
    NiGS für ungut, nur mal so...


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.11.2017, 16:20
  2. G 650 GS am Stück verkaufen oder Zubehör extra zu Geld machen?
    Von Hörby im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 11:19
  3. Motor komplett oder in Einzelteilen verkaufen?
    Von Bastel Hugo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 13:21
  4. Frühstückstreff am 04.12.in Bremen
    Von Peter blau im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 11:08
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 09:57