Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Verscheidene Öle

Erstellt von AndreasXT600, 17.02.2008, 20:41 Uhr · 29 Antworten · 3.522 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    783

    Standard Verscheidene Öle

    #1
    Hi, da die Saison bald losgeht, muss ich noch Ölwechsel erledigen.
    Was nehmt ihr denn für Kardan, Motorrad und Getriebe ?
    Das teuerste muss es denk ich nicht sein - ich dreh meine 11er "nur" bis 5000, fahr höchstens 200 km am Stück und nehms oft für alltägliche Fahrten.
    Welche Öle sind gut & bezahlbar ?

  2. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #2
    Das wüsste ich auch gerne... Aber ich glaube, irgendjemand wird uns bald auf die SuFu verweisen...

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Neben der SuFu gibt's noch die Bedienungsanleitung für die GS
    Dort steht wahrscheinlich sinngemäß etwas von einem mineralischen Marken-HD Öl für Ottomotoren der API-Klassifikation SE, SF, SG und höher.
    Nimm ein 20W50. Falls du häufig bei den aktuellen Temperaturen um den Gefrierpunkt fährst, darf es durchaus auch ein 5W50 sein.

    Für's Getriebe und das HAG nimm ein Marken-Hypoid-Getriebeöl, API-Klasse GL 5 SAE 90 oder 80W90.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi


    Zitat
    Sehr geehrter Herr xxxxx, vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Gegen die Verwendung von synthetischem Motoröl bestehen werkseitig keine Bedenken. Grundsätzlich bieten diese Öle eine Reihe von Vorteilen gegenüber normalen Mineralölen:
    -- besseres Fließverhalten innerhalb des Temperatureinsatzbereiches
    -- besseres Kältefließverhalten
    -- höhere Alterungsstabilität
    -- geringere Verdampfungsneigung
    -- höhere Produktstabilität bei hohen Temperaturen
    Bitte beachten Sie aber, dass auch ein synthetisches Öl die in der Betriebsanleitung aufgeführten Normen bzw. Spezifikationen erfüllen sollte. Außerdem ist darauf zu achten das kein zu dünnflüssiges Öl verwendet wird. Den niedrigsten Ölverbrauch haben wir mit Ölen der Viskosität SAE 20W-50 (60) erzielt. Sogenannte Ganzjahresöle, wie z.B. SAE 10W (0 W, 15W) - 30 (40), sollten nur im Winter bei niedrigen Temperaturen verwendet werden.
    Wir wünschen Ihnen eine sonnige Motorradsaison 2008 und stets gute Fahrt mit Ihrer R 1150 GS Adventure.
    Viele Grüße
    BMW Motorrad Direct


    Zitatende


    Ungeachtet dieser "Darf ich"- Anfrage nennt BMW mineralisches Öl vollkommend ausreichend.
    4V Ölwechsel am Schaltgetriebe

    4V Ölwechsel am Hinterachsgetriebe



    gerd

  5. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #5
    Danke Leute! Genau das habe ich gesucht.

    Dann kann die Saison ja losgehen!!!

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Mikey Beitrag anzeigen
    Aber ich glaube, irgendjemand wird uns bald auf die SuFu verweisen...
    Soll ich mal ? Öl-Threads gibt's etliche !

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Zu Öl hatte noch nie jemand eine Frage? Oder doch?
    gerd

  8. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    Soll ich mal ? Öl-Threads gibt's etliche !
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Zu Öl hatte noch nie jemand eine Frage? Oder doch?
    gerd
    Und ich sach´s noch mal: Wir brauchen uuuunbedingt eine eigene Rubrik für´s Ölthema. Ne eigene Reifenrubrik gibt es ja schließlich hier auch - oder?

    Erhört mich denn keiner!!!

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #9
    Vielen Dank für die Infos.

  10. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    783

    Standard

    #10
    Ok,danke. Nun noch die letzte Frage : Wie viel Motoröl muss ich eigentlich einfüllen ???
    Hab leider keine Bedienungsanleitung zur Hand... und nun bitte nicht sagen : Halte dich ans Schauglas.

    Ach ja, brauch ich unbedingt nen Ölfilterschlüssel oder gehts auch "von Hand" ?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte