Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Vordere Bremse schleift nach Umbau auf 17"

Erstellt von YellowBrick, 28.07.2015, 19:34 Uhr · 17 Antworten · 1.789 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #11
    Lieber Admin, bitte lösche mich. Danke

  2. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #12
    ...ein ähnliches Problem hatte ein Kollege von mir. Wenn es die alten Scheiben und Beläge sind, darauf achten, dass die Bremsbeläge auch wieder an die alte "Seite" kommen.
    Nachdem er den Seitentausch vorgenommen hatte, war das Problem gelöst.
    Die Scheiben sind genauso montiert wie auf der original Felge auch


    Wären es die Schläuche, hätte doch das originale Vorderrad auch schwergängig sein müssen und mit den Scheiben an den Bremsbelägen schleifen?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #13
    wenn du die schläuche und zu viel flüssigkeit ausschließen kannst (kannst du oder schlussfolgerst du nur?),
    wäre das nächste schritt, zu schauen, ob die scheiben mittig im sattel laufen und wenn auch das der fall ist,
    die sättel abzunehmen und zu schauen, ob die beläge klemmen.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von YellowBrick Beitrag anzeigen
    ...
    Wären es die Schläuche, hätte doch das originale Vorderrad auch schwergängig sein müssen und mit den Scheiben an den Bremsbelägen schleifen?
    der fehler kommt oft recht plötzlich, wenn sich das letzte löchlein zusetzt.

  5. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #15
    ich schließe ja nicht aus. ich miene nur

    Das mit den Schläuchen muss ich am WE mal testen. Ein KFZ Meister sagte mir zu viel FLüssigkeit kann es nicht sein. Oder nun doch?

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #16
    Doch!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #17
    der Druck der durch die Gummi Form Abdeckung unter dem Verschlussdeckel des Bremsflüssigkeitsbehälters bei zu viel Öl entsteht, reicht aus die Bremsbeläge an die Scheibe anzulegen.

    Wenn sich das Öl dann noch wegen Wärme ausdehnt (im Behälter) wird das noch schlimmer.

    Wenn man die Beläge neu macht wir der Flüssigkeitsstand im Bremsölbehälter bei zurück gedrückten Belägen kontrolliert und sollte die Füllmarke nicht überschreiten.

    Dann die Beläge mit der Bremspumpe an die Bremsscheibe anlegen (bremsen mehrfach pumpen)
    sollte dann zu wenig Öl im Behälter sein . nachfüllen bis Marke,
    Fertig

  8. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #18
    Es war die Bremsflüssigkeit, bzw der Druck im System.. Aufgemacht, etwas abgetupft, paar mal gepumpt - Vorderrrad dreht wieder sauber Danke für die Hilfe!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Umbau auf 17 Zoll ?
    Von chris 439 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 12:25
  2. 1100 GS '94 Umbau auf 17" Frage zu ABS
    Von snoopydooh im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 08:44
  3. 2-Vent. GS Umbau auf 17" Vorderrad
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 07:55
  4. Umbau auf 17 Zoll ,wer hats schon gemacht
    Von wassermann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 11:06
  5. noch eine Frage zu Umbau auf 17 Zoll ST Felgen
    Von Hubemo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 12:50