Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Welche Batterie ist die Beste / Preis-Leistung

Erstellt von Oldziz, 17.03.2013, 14:10 Uhr · 21 Antworten · 4.570 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #11
    Wow, die Kingkong Batterie ist ja nachgeworfen, verglichen mit einer Hawker.
    Im Preis-Leistungs-Rennen brauch ich da nicht mitzumachen, mit 115 Euro...
    Aber: sie funzt optimal, auch bei Minusgraden. Aber das kann der Kingkong offenbar auch.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #12
    wie wärs mal mit Made in Germany von Moll, ein Mittelständler Familienbetrieb
    MOLL Batterien ? Prämierte Erstausrüster-Qualität Made in Germany

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #13
    Moll sind gut, aber im Pkw meines Wissens nach im oberen Preissegment. Zur Motorradbatterie kann ich leider keine Zuordnungsliste und somit auch keinen Preis finden... .

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard Welche Batterie ist die Beste / Preis-Leistung

    #14
    Gib in google " Moll " ein und zb "YTX 14bs" und du wirst feststellen dass sie mit 90 bis 120€ preislich durchaus attraktiv sind.
    Ich hab mir für die Tiger eine gekauft 90€
    Bei Louis kostet die Chinesen Batterie genausoviel

  5. Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #15
    Hallo
    ich benötige auch eine neue Batterie.
    Laut einem Test für Motorrad Batterien hat die Iintact Batterie Intact SLA12-20 BMW mit ABS 51913 52015 12V20Ah als einzige mit sehr gut abgeschnitten. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Batterie? Und kann man diesen Tests (Motorradbatterien im Test - mit Video - Motorradzubehör - MOTORRAD online) glauben?
    Viele Grüße und das es bald wärmer wird Frank

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #16
    Probier es aus

  7. Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #17
    Jetzt hole ich mal den alten Beitrag wieder aus der Versenkung mit meiner Langzeiterfahung. Ich habe die Kung Long Batterie, neuerdings nur noch Long, jetzt seit März 2013 durchgehend im Moped verbaut gelassen und auch im Moped geladen. Jetzt nach 4 1/2 Jahren schwächelt das ABS. Auch neues Laden bringt keine Besserung. Werde mir nun wieder eine Neue Long holen, da ich mit der Batterie voll zufrieden war bzw. bin.
    Bis dann, Bernd

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #18
    Ich schließe mich Bernd an. Die kingkonglongdingendsirgendwas habe ich seit mindestens 4 Jahren drin (kann es nicht genau sagen), viele Starts, da ich zwischendurch auch mal zum Cachen anhalte.
    Jetzt im Herbst kommt morgens manchmal die ABS-Leuchte. Werde mal wieder durchladen.
    Für den Preis kann man einfach nichts falsch machen.
    Hier noch mehr Diskussion :

    1100er GS: Welche neue Batterie?

    Gruß vom Rob

  9. Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    29

    Standard

    #19
    Sehe ich auch so. Dieses jahr hat die Hawker Odyssey, die beim Kauf ende 2011 im Motorrad war (alter unekannt) den Geist aufgegeben. Ich habe mir bei Reichelt Elektronik für unter 60 EUR eine Kung Long gekauft, eine Nummer größer als die Odyssey. Habe selbst also noch keine Langzeiterfahrung, mich aber auf die postiven Äußerungen im 2-Venitler Forum verlassen.

    Noch ein Hinweis: Bei meiner GS fing das ABS leuchten vor Jahren auch auf einemal an. Ich dachte auch zuerst an die Batterie, es lag aber am Valeo Anlasser, der sich so langsam verabschiedete. Mit einem neuem Anlasser wurde es besser. Es kann, muss aber nicht die Batterie sein. Wie gut die Batterie noch ist, kann man ja an der Spannung sehen, die sie erreicht, aber bitte erst einige Zeit (2-3 h) nach dem Laden messen, bitte.

    spannung.jpg

  10. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Frangenboxer Beitrag anzeigen
    Moll sind gut, aber im Pkw meines Wissens nach im oberen Preissegment. Zur Motorradbatterie kann ich leider keine Zuordnungsliste und somit auch keinen Preis finden... .
    Kann ich leider nicht bestätigen. Hab die Moll nach ca. 2 Jahren wieder rausgeschmissen weil sie immer wieder geschwächelt hat und durch eine Exide Gel ersetzt. Die hatte ich schon mal ca. 7 Jahre und nun wieder seit ca. 3 Jahren und bin nun wieder absolut zufrieden.
    Preislich liegt diese bei ca.150 Euro, aber sie ist es wert.
    Gruß
    Bernd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Glühlampe ist 2010 die hellste, beste? (Hauptscheinwerfer)
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 06:21
  2. Welche 1150 GS ist die beste für mich?
    Von adauskr im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 22:24
  3. Welche GS ist die Beste ?
    Von tristar im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 14:37
  4. Welche Sitzbank ist die Beste
    Von Willi49 im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 13:50
  5. Batterie gegen größe mit mehr Leistung ersetzen...
    Von Richi-75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 01:41