Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Welche Sitzbank ?

Erstellt von knut schneider, 28.06.2009, 20:15 Uhr · 16 Antworten · 2.606 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    4

    Rotes Gesicht Welche Sitzbank ?

    #1
    Ein Hallo aus dem Hunsrück,

    das ist da, wo einst der Schinderhannes sein unwesen trieb........
    Bin neu beim GS-Forum, weiß auch noch nicht genau wo das was ich jetzt schreibe ankommt, also einfach mal drauf los.....
    Habe seit 3 Wochen eine Q 1100GS bei der die Sitzbank durchgessen ist.
    Hat jemand Erfahrungen mit der Sitzbank von Wunderlich ?Taugd die was?
    Teuer ist Sie ja.
    Ich habe Rücken, man hat mir gesagt das ein anderes Federbein hinten nichts bringen würde, wohl aber ne anständige Bank.
    Gibt´s noch ander Firmen ausser Wundrlich und Touratech ?

    Gruß Knut......und schon mal Danke !

  2. Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    #2
    Hallo Knut,

    meine Touratechbank war nach einigen Jahren auch platt gessesen.
    Hab sich hier:
    http://www.motorradsattlerei.de/
    aufpolstern und neu beziehen lassen. Die 150€ waren es Wert. Besser wie das Original oder von Touratech.
    Hab Mittlerweile auch meinen Einzelsitz dort machen lassen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1674.jpg  

  3. Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard Danke für den Sattler Link

    #3
    Hallo !

    Erst mal Danke für den link, werde mich mal bei dem melden.
    Hatte schon bei einem Sattler in der Eifel angefragt, der hätte erst Ende September Zeit, bis dahin geh ich krumm und ich will doch meine neue, alte Q noch ein bißchen über die Felder scheuchen.

    beste Grüße
    Knut

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #4
    Hallo,

    ich bin seit 2001 ziemlich genau 230.000 km mit meiner GS 1150 gefahren und habe, da bequem sitzen bei den vielen Stunden, die ich auf dem Motorrad verbringe, wichtig ist, einiges getestet.

    1.) Originalsitzbank bis 130.000 km, schien mir aber verbesserungsfähig
    2.) Wunderlich Ergo extra hoch von 130.000 - 180.000 km war ok aber nicht super, mir aber etwas zu hoch, hatte Probleme beim rangieren usw.
    3.) Angefertigte Sitzbank von einem kleinen Anbieter (gibt es nicht mehr). War am Anfang echt gut, später tat mein Hintern aber öfters weh (obs an der Bank ode rmeinem po lag ist schwer zu beurteilen)
    4.) Seit ca. 10000 km fahre ich mir http://www.airhawk-online.de/ auch positiv getestet in einer Motorradzeitung (ich glaube MotorradAbenteuer Heft Mai/Juni 2009). Ich bin sehr zufrieden, kostet glaub ich 100.- €

    Wenns dir nicht taugt kannst das Ding ja gebraucht fast neuwertig verkaufen, dann zahlst kaum drauf. Wichtig. Nicht nach 1 Stunde beurteilen, fahre mal ausdauernd gleich 2 - 3 Tage, dann passts, ist am Anfang etwas ungewohnt.

  5. Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    4

    Beitrag

    #5
    Hallo Christian !

    Auch dir erst mal vielen Dank !

    Ich will es auf jeden Fall mit einer anderen Sitzbank versuchen, meine ist so platt das ich an warmen Tagen regelrecht unten auf der Platte sitze und jeden kleinen Stoß in den Rücken bekomme.Ich fahre zur zeit eher kleinere Strecken und ich weiß nicht ob ich mich mit so einem Sitzkissen anfreunden könnte.Wenns nicht anders geht werd ich es natürlich auch ausprobieren.Macht nämlich richtig Laune mit der 1100GS, dagegen sind meine Motorräder vorher,eher um die die Kurven geeiert als gefahren.

    Gruß und frohes schaffen.
    Knut

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #6
    Hallo Knut,

    alles klar, das Problem beseitigt dir der Airhawk natürlich nicht.

    Trotzdem mein Vorschlag: Eine normale, nicht zamgsessene Sitzbank kannst dir sicher überall im Freundekreis mal für ein WE leihen. Den Airhawk drauf (den mußte halt vorher kaufen) und testen. Wenns passt kaufst dir billig eine gebrauchte Originalsitzbank im guten Zustand, da kommst am billigsten weg.

  7. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    121

    Standard

    #7
    Servus zusammen

    Da ich ja auch etwas Probleme habe so nach 3- 4 Stunden spüre ich den Hintern ordendlich wollt ich mal fragen ob schon wer das GELSITZKISSEN von der Tante Louise versucht hat und ob es was taugt diesen Airhawk fand ich erlich gesagt nicht so prikelnd hatte damit kein Gefühl für das Mopperl kann es nicht genau beschreiben was es war aber der Popometer hat gesagt das wird nix also wieder weg das Teil.

    lg Schnuppel

  8. ivlknivl Gast

    Standard

    #8
    Moin Knut,
    von der Original Sitzbank bin ich nach 100 km mit nem tauben Steißbein abgestiegen. Da ich gelegentlich auch Rücken habe, war das nicht so prickelnd. Dann das Teil beim Fachmann aufpolstern lassen. Wurde etwas besser. Letztes Jahr habe ich mir die Polster von KAHEDO zugelegt. Gleichzeitig auch Lenkererhöhung. Für mich absolut perfekt. Bin damit 700 km am Stück gefahren und ohne Probleme abgestiegen.
    Übrigens: KAHEDO macht das im Tausch mit den alten Sitzbänken. Dann wird das auch von der Kostenseite erträglich. Für beide waren das so um 350.-- €.
    Dann noch mal kurz zum Federbein. Das bringt richtig was. Bin die ersten Kilometer mit nem breiten Grinsen gefahren
    Habe das originale gegen Wilbers getauscht, weil ich häufiger mit Freundin und Gepäck unterwegs bin. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiter helfen.
    Grüße, Hartmut

  9. Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    4

    Lächeln Hab mir ´ne Wunderlich Bank geholt

    #9
    Hallo Hartmut !

    Danke, ich hab mir Gestern die Ergo Bank von Wunderlich geholt, die ist nun 4cm höher als die Standard Bank,ziemlich hart und ich hoffe das sie noch was weicher wird.Ob es das gelbe vom Ei ist, weiß ich noch nicht. bin gestern 150km am Stück damit gefahren und meinem Hinterteil ging es auf jeden Fall besser als auf der Fahrt hin zu Wunderlich.Was auch noch ein Vorteil an der Höhe ist, die Luft die an der Originalscheibe abreißt scheppert nicht mehr so am Helm.Mit dem Federbein werd ich mal schauen, mein Budget für dieses Jahr in Sachen Motorrad ist eigentlich schon aufgebraucht. Welches hast du? Es gibt ja von Wilbers ein Standardfederbein,eins mit hydraulischer Verstellung und das gleiche dann noch manuell Verstellbar.

    Gruß Knut

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Auch ich habe meine probleme mit der Sitzbank gehabt. www.sitzbankbezieher.de hat dies geändert: Einfach ein härterer Schaumstoff, dazu noch eine leicht andere Form (Neigung der Bank verändert) und in der Höhe angepasst. Für einen guten Hunderter gab es dann sogar noch einen neuen Bezug dazu. Dies ist jetzt seit bald 30.000 km die Lösung (gut, nach 8 Stunden Fahrt tut mir auch jetzt noch manchmal der Steiss weh...)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Sitzbank für die 1100 GS
    Von insider2311 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 08:51
  2. Welche Sitzbank ist das?
    Von V-Twin-Maniac im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 08:08
  3. Welche Sitzbank habe ich?
    Von gondolf im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 12:45
  4. Welche Sitzbank ist die Beste
    Von Willi49 im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 13:50
  5. Welche Sitzbank ?
    Von miko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 12:55