Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Wie genau ist der Anzeige des Tachos?

Erstellt von GSfrie, 31.08.2008, 21:03 Uhr · 18 Antworten · 2.174 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Frage Wie genau ist der Anzeige des Tachos?

    #1
    Hallo zusammen,

    eine Frage: wie groß ist bei Euch die Abweichung des Tachos? Mir ist neulich aufgefallen, dass ich bei einer Tachoanzeige von 50 km/h beim Durchfahren eines Messgerätes ("Sie fahren ....km/h) dieses gerademal 42 km/h angezeigt hat.

    Wenn ich mit knapp 60 km/h durchfahre, zeigt das Messgerät 52 km/h an. Ist die Toleranz normal ??? Oder zeigt das Gerät automatisch weniger an???) Und verhält sich das bei 100 km/h ähnlich? Würde das ja mal ausprobieren, nur ist mit das Innerorts doch etwas zu heiss .

    Bin auf Eure Erfahrungen nun wirklich mal gespannt.

  2. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    #2
    Kannste ganz einfach ausprobieren: Mit nem Navi!

    Für manche Navis + PDA's gibts auch nen GPS-Tacho.
    (Siehe: http://www.pocketnavigation.de/artic...cho/4.3.8.html)

    Klar ist: Die Messung ist nur annähernd genau, wenn man konstant eine gewisse Strecke die Geschwindigkeit hält.

    Abweichungen von 10 km/h bei Tempo 120 sind für Autos normal.
    Bei der Gummikuh hab ich es noch nicht getestet.

  3. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    204

    Standard

    #3
    Hallo GSfrie,

    ich würde mich dort nicht auf so ein Messgerät verlassen, da es nicht geeicht ist! Damit hast du dann 2 Fehler, die sich, im worst case, addieren können.

    Es gibt 2 bessere Methoden:

    1. Fahrradtacho wie am Fahrrad anbringen und pinibelst auf den Radumfang achten.

    2. Mit einem guten GPS-Gerät vergleichen.

    Sicherlich gibt es auch dort Abweichungen, aber die genauigkeit liegt bei ca. +/- 2,5m und du fährst mit 50 km/h, dadurch sollte die Messung ausreichend genau sein...


    Die differenz eines Tachos ist normal, soweit ich weiß darf er nach dem deutschen Gesetz alles <= der Geschwindigkeit anzeigen...


    Ich werd mir mal meine Tachoabweichung bei der nächsten Tour merken und hier reinschreiben...

    mfg Fi156

  4. q2v
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    #4
    Hi GSfrie,
    eine Abweichung von ca. 10 km/h habe ich auch. Bei Tacho 60 zeigt das Navi Tempo 50 und bei Tacho 120 sind lt. Navi ca. 110. Scheint also normal zu sein.

    Don´t worry.

    Gruß
    Ralf

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Fi156 Beitrag anzeigen
    ...
    soweit ich weiß darf er nach dem deutschen Gesetz alles <= der Geschwindigkeit anzeigen...
    ...
    Andersherum; er darf NICHT weniger anzeigen, als effektiv gefahren wird.
    (oder hast du nur das kleinergleich-Zeichen verwechselt?)

  6. Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    104

    Standard

    #6
    Hatte für einige Jahre und etwa 50 TKM zusätzlich einen Fahrradtacho montiert und den Radumfang jeweils millimetergenau eingegeben.

    Mit dem Tourance drauf betrug die Abweichung etwa 2-3%, also angezeigte Geschwindigkeit 100 km/h aufm normalen Tacho entsprachen dann 97-98 km/h aufm Fahrradtacho.

    Vor einiger Zeit habe ich dann auf Strassenreifen umgerüstet und wieder ausgemessen, der Abrollumfang war knapp 3 cm kleiner (hätte ich auch nicht gedacht...)

    Mein Eindruck ist auch, dass sich die Reifen bei höheren Geschwindigkeiten dynamisch verformen und der Abrollumfang größer wird, oder....?
    Damit dürften auch die Anzeigewerte nicht mehr zutreffen.

    Fakt ist aber wohl, dass alle Tachos voreilen (m.W. nach sind 7% gesetzlich abgedeckt) und somit die Verbrauchswerte der Moppeds ebenfalls entsprechend hochzurechnen sind......

  7. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    204

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Andersherum; er darf NICHT weniger anzeigen, als effektiv gefahren wird.
    (oder hast du nur das kleinergleich-Zeichen verwechselt?)

    Da überleg ich noch "stundenlang" und bin trotzdem noch falschherum

    Mein Eindruck ist auch, dass sich die Reifen bei höheren Geschwindigkeiten dynamisch verformen und der Abrollumfang größer wird, oder....?
    Damit dürften auch die Anzeigewerte nicht mehr zutreffen.
    Stimmt, wäre ich nicht drauf gekommen...
    Damit bleibt dann wirklich nurnoch das GPS..


    mfg

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Fi156 Beitrag anzeigen
    ...
    Damit bleibt dann wirklich nurnoch das GPS..
    ...
    oder die Tachoschnecke des 18" Vorderrads der R.
    Dann passt's fast 100%ig.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Bei den 11x0 GSen die ich kenne sind es um die 10%.
    Der grösste Teil ist durch die Tachoschnecke bedingt, ein kleiner Teil durch das Tachoinnenleben.
    Die nächste "Grösse" der Schnecke liegt nur minimal daneben. Juristisch aber in der falschen Richtung (zeigt damit minimal zu wenig an)
    gerd

  10. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die nächste "Grösse" der Schnecke liegt nur minimal daneben. Juristisch aber in der falschen Richtung (zeigt damit minimal zu wenig an)
    gerd
    Hallo Gerd, ich denke mal das es dann "sicherer" sein dürfte, wenn der Tacho etwas voreilt als das er zu wenig anzeigt.

    Was mich bei meiner 11-er im vergleich zu meiner 2V etwas verwundert hatte war einfach die Tatsache, dass bei 100 km/h der Tacho der 2V doch recht genau angezeigt hat. Gefahren 100 km/h waren laut Messgerät 98 km/h.

    Vielleicht ist die Ursache doch ganz einfach an den verbauen Reifen zu suchen, so wie es "foxlima" beschrieben hatte: die 11-er fahre ich mit MPR, meine 2V mit Tourance. Wäre wohl die logischte Ursache.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich bin neu hier, genau wie das Jahr
    Von spincki im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 08:39
  2. Frage zum RDC (wie genau ?)
    Von Brisch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 21:26
  3. Wie genau ist die Verbrauchsanzeige?
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 20:55
  4. Tiefergelegt, aber wie genau?
    Von Äxcel im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 23:24
  5. Wie genau sind Tachos?
    Von Highlandbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 07:21