Ergebnis 1 bis 8 von 8

Wie schaut Euer Stahltank innen aus?

Erstellt von Passauer, 11.07.2013, 22:15 Uhr · 7 Antworten · 1.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard Wie schaut Euer Stahltank innen aus?

    #1
    Servus miteinander,

    nachdem ich meine Q nach der letzen Wochenentour ca. 500 km durchs Bayernland gerade noch heimgeschleppt habe, bin wieder einmal auf der Suche nach dem Rätsels Lösung.

    Nachdem letzten Tankstopp, merkte ich immer wieder einmal, dass sich meine Q verschluckte bzw. einfach beim beschleunigen stotterte.

    Ich muss dazu sagen, ich hab mir heuer im Frühjahr erst diese Q zugelegt. Bj. 98 70 tkm. Ich hatt den Verdacht, dass Sie keinen Sprit bekommt bzw. zu wenig.

    So hab mir nun einen neuen Benzinfilter besorgt und ran ans Werk. Tank soweit es geht leer laufen lassen und dann die Benzinpumpeneinheit entfernt.

    Und was sehen meine trüben Augen da in dem Restbenzin schwimmen? Riesengroße Farbfetzen so groß wie 5 Euroscheine. Da hat sich wohl fast die komplette Innenbeschichtung abgelöst.

    Meine Frage an Euch: Ist der Stahltank im Original innen beschichtet lackiert oder Metallisch blank?
    Ich hab den Vorbesitzer irgendwie im Verdacht, dass der da irgendwas rumlackiert hat, was einfach nicht Lösemittelbeständig ist. Der Tank wurde nämlich aussen auch neu lackiert.

    Ich hab mich ewig damit rumgespielt aus dem Restbenzin den ganzen Dreck rauszufischen. Der Beruf eines Gynäkologen wäre sicherlich hilfreich bei dem Saubermachen.

    Leider konnte ich heute nicht mehr testen, ob meine Diagnose erfolgreich war und die Q zum Wochenende wieder fit ist.

  2. Registriert seit
    29.11.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    #2
    Moin,

    bei meiner Q Bj.98 und 75000km ist es genauso.
    Sieht aus als wenn sich die Farbbeschichtung löst. Ich werde im Winter den Tank innen mal komplett beschichten lassen. Hatte ein ähnliches Problem mal mit meiner Ducati, dauert dann nicht lange und der Tank beginnt von innen mit rosten und das ist erstmal richtig Schei.... .

  3. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    #3
    Bei mir ist es ebenfalls das Gleiche . Beschichtung löst sich ab. Hab ich vor ungefähr drei Jahren schon bemerkt .
    Bis jetzt aber keine Probleme dadurch gehabt . Rost ist zumindest bei mir keiner vorhanden .

  4. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard

    #4
    Ich kenne das Problem auch. Mein "Freundlicher" hat das neulich festgestellt und eine Menge Farbreste rausgeholt. Dabei wurden auch die Kraftstoffpumpe und der Filter gewechselt. Die Aussage dazu war, entweder den Tank austauschen kann auch ein guter begrauchter sein oder neu beschichten. Das kostet ca 250 Euro, vor allem muss die alte Beschichtung raus. Anmerkung: ich hatte letztes Jahr den Spritfilter gewechselt weil er zu war, gleiches Prob wie bei Passauer. Also besteht da Handlungsbedarf. Soweit ich weis, sind die Tanks original beschichtet - also hat da kein Vorbesitzer rumgemurkst. Nur kann ich nicht sagen, wie lange die Beschichtung hält. Meime Q ist auch Bj `98.

  5. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    240

    Standard

    #5
    Hallo,

    was tankt ihr?

    gruss

    t

  6. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    #6
    Hab mir letzten Winter auch ne 11 GS geholt und diese kpl. hergerichtet dabei hatte ich das Gleiche Problem, der Tank ist innen Original so rot beschichtet, daraufhin hab ich den Tank reinigen und neu beschichten lassen. kostenpunkt unter 100.-€. sollte aber mindestens 2 Wochen offen stehen bleiben damit die Farbe richtig austrocknen kann.

    solltest du jemanden brauchen der das gut macht kann ich gerne mal nach der Adresse schauen, ist zwischen waldkraiburg und wasserburg.

  7. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #7
    Gibt es das Problem auch beim Kunststofftank? Habe meinen Plastiktank noch nicht von innen begutachtet. Sind diese auch innen lackiert / beschichtet?

  8. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    387

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von bmw-heiko Beitrag anzeigen
    Hab mir letzten Winter auch ne 11 GS geholt und diese kpl. hergerichtet dabei hatte ich das Gleiche Problem, der Tank ist innen Original so rot beschichtet, daraufhin hab ich den Tank reinigen und neu beschichten lassen. kostenpunkt unter 100.-€. sollte aber mindestens 2 Wochen offen stehen bleiben damit die Farbe richtig austrocknen kann.

    solltest du jemanden brauchen der das gut macht kann ich gerne mal nach der Adresse schauen, ist zwischen waldkraiburg und wasserburg.
    Wo hast du das machen lassen?

    Ich habe ja letztes Jahr auf einen Stahltank umgerüstet.
    Und da sich diese rote Beschichtung auch schon löste habe ich ihn auf einem Betonmischer mit Aschesplitt (das schwarze Zeug was man in den Splittkübeln findet) von innen "geschmirgelt". Hatte sehr gut funktioniert. Jetzt ist der Tank innen blank. Aber ich hätte ihn gern beschichtet, gegen den Rost eben....


 

Ähnliche Themen

  1. Stahltank R 1100 GS
    Von merseburg im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 18:28
  2. Schaut jemand O C C ?
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 12:40
  3. Gabelbruch - Schaut euch das mal an! Schock!
    Von AlpenoStrand im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 22:22
  4. Keine GS aber schaut mal selber!
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 10:59
  5. Jetzt schaut Euch mal das hier an - Ich find super!
    Von RUSH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 14:43