Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Wieviel ist die R 1100 GS blackfun Wert?

Erstellt von boxerschmid, 18.08.2009, 09:06 Uhr · 18 Antworten · 5.029 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    58

    Standard Wieviel ist die R 1100 GS blackfun Wert?

    #1
    Hallo,
    möchte gerne eure Meinung und Schätzung für den unten beschriebenen R 1100 GS Umbau erfragen. Was ist das Bike Wert? Erstzulassung 1995, Motor hatte vor dem Umbau 50.000 km gelaufen, nach dem Umbau sind ca. 5000 km drauf gekommen.
    Der ultimative Kurvenflitzer, super handliches Fahrwerk mit 1150 R Optik und Adventure Heck. Die Maschine läuft wie Sahne und ist auf richtig druck von unten raus abgestimmt worden, kein vergleich mit dem Original. Nach der Probefahrt bekommt man das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht......
    Im Motor verbaut sind neue Wössner Schmiedekolben mit S-Pleul, beides feingewuchtet und neue Drehmomentnocken , des weiteren ist ein Chip und Sportauspuff verbaut, Leistung der Maschine liegt somit ca bei echten 110 PS mit 125 NM :-))))
    Das Getriebe, ein M97 Tauschgetriebe mit 20.000 km Laufleistung ist auch optimiert und schaltet sich sehr leicht. Der Umbau wurde durch einen BMW Speziallisten (Meister selbst) ausgeführt, Top Arbeit.
    Zubehör
    - ABS, Heizgriffe, K+N Filter,
    - Verbaut sind die Felgen der R 1150 R mit dem 170er Hinterreifen und neuwertigen Metzeler Z6 Interac Reifen
    - Wilbers-Stoßdämpfer mit Zug- und Druckstufenverstellung inkl. Hydr. Federvorspannung.
    - Motortuning inkl. Überholung: Wössner Kolben und Schmiedepleuel feingewuchtet, Sportnockenwellen, Tunginchip, Modifikation am Ansaugtrakt. Leistung:114 PS bei 125 Nm
    - SR - Racing Auspuff mit Krümmer
    - M97 Getriebe optimiert, mit 20.000 km Laufleistung
    - neuwertiger Hauptbremszylinder vorne.
    - Magnesiumventildeckel
    - Stahlflex – Bremsleitung
    - Getriebe Hardpart
    - Gelagerter Schaltebel

    Neue Inspektion durchgeführt: (alle Öle, Ölfilter, Benzinfilter gewechselt)

    Danke für eure Meinungen..
    Gruss
    BS
    http://www.gs-forum.eu/photopost/dat...m/DSC03789.JPG
    http://www.gs-forum.eu/photopost/dat...m/DSC03793.JPG

  2. Motoduo Gast

    Standard

    #2
    Gefält Dir denn die Optik ?
    Wenn ja...meine Einschätzung: 4000 Euro


    Gruß Alex

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    War sicher nicht preiswert.
    Aber das investierte Geld bekommt man sicher nie wieder, es sein denn, man findet einen Liebhaber der es so mag.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #4
    hi
    So traurig es klingen mag:
    Wahrscheinlich gerade das was in den diversen Listen von Schwacke, DAT, &Co steht

    - Wilbers-Stoßdämpfer mit Zug- und Druckstufenverstellung inkl. Hydr. Federvorspannung.
    Nicht billig, schränken aber den Federweg ein

    - Verbaut sind die Felgen der R 1150 R mit dem 170er Hinterreifen und neuwertigen Metzeler Z6 Interac Reifen
    Gibt es die serienmässigen Räder dazu? Sonst muss das jemand wirklich mögen. Ausserdem braucht ein Mopped nun mal Räder und nur weil es andere als in der Serie sind wird kaum jemand mehr zahlen (auch wenn er gerade diesen Umbau haben möchte )

    - Motortuning inkl. Überholung: Wössner Kolben und Schmiedepleuel feingewuchtet, Sportnockenwellen, Tunginchip, Modifikation am Ansaugtrakt. Leistung:114 PS bei 125 Nm
    - SR - Racing Auspuff mit Krümmer
    So brutal es klingt: gebrauchte, leistungsgesteigerte Motoren sind für den Käufer ein Risiko. Natürlich ist jeder gebrauchte Motor ein Risiko, aber eben nur das Übliche .

    Zubehör
    - ABS, Heizgriffe, K+N Filter,
    - M97 Getriebe optimiert, mit 20.000 km Laufleistung
    - neuwertiger Hauptbremszylinder vorne.
    - Magnesiumventildeckel
    - Stahlflex – Bremsleitung
    - Getriebe Hardpart
    - Gelagerter Schaltebel
    Das ist kein Zubehör sondern grossteils sind es, -vielleicht aufwendig und für teuer Geld- geänderte Teile bzw Dinge ohne die man ein Mopped nur schlecht verkaufen kann (z.B. ABS).
    Ohne diese kannst Du das Fahrzeug nicht verkaufen weil Du die alten Teile nicht mehr haben wirst bzw. ein Rückbau sich nicht lohnt.
    Also wird das Argument sein: Brauch' ich nicht, aber wenn's dran ist....

    Wirklich "verkäuflich" wird der Motorumbau samt Auspuff sein sofern Du jemanden findest der "eine alte, getunte 1100" will.
    Sorry wenn ich das so schonungslos sage
    gerd

  5. Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    136

    Standard

    #5
    Sieht schön aus und ist bestimmt auch gut , ist und bleibt aber eine 1100 mit 70000km.

    Bei den üblichen Verdächtigen gibts soetwas in Baujahr 1998 bereits für 3550 € und das auch noch vom Händler.

    Idealerweise fährt man soetwas weiter und wenn nicht dann tuts richtig weh...zumindest im Geldbeutel.

    Ich glaube nicht dass 4000 € zu erzielen sind.

    Gruss
    wasches

  6. Momber Gast

    Standard

    #6
    Also erstmal: super Umbau, gefällt mir echt gut, besonders auch das Heck. Lecker Motortuning. Respekt!

    Aber: laut Auskunft von Motorradhändlern sind stark verbastelte BMWs (ist von mir nicht abwertend gemeint) nur ganz schwer verkäuflich. Die typische BMW-Klientel bevorzugt serienmäßig (oder seriennah).
    Daher muss ich mich widerstrebend der Einschätzung von Motoduo anschließen. Höchstens.

    Ergo: wenn's irgendwie geht, behalt' die Q und erfreue Dich weiterhin an einem tollen, individuellen Motorrad.

  7. Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    191

    Standard

    #7
    Hi!

    Habe keine Ahnung was die Wert ist, aber für mich persönlich nicht sooooooooo viel. Ist eben älter und verbastelt und verbastelt ist für jeden Käufer ein Warnzeichen, es sei denn er würde sie selber verbasteln wollen.

    Aber ich finde sie sieht aus wie ne höhergelegte 1100R, etwas jedenfalls. Würde mir dann ehrlich gesagt die R kaufen in original.

    Sorry!

    Gruß

    Micha

  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #8
    Hallo

    Denke nicht das irgendwer einen realen Wert deiner Q schätzen kann und selbst wenn, würde den niemand bezahlen.

    Darum verstehe ich ehrlich gesagt auch deine Frage nicht ganz.

    Dein Töff geht, leistungsmässig und fahrtechnisch, besser als eine neue 12 GS.

    Wenn du sie wirklich verkaufen möchtest, solltest du sie in den ORIGINALzustand rückbauen und die Tuningteile extra verkaufen, bringt mehr als im ganzen.

    In der Q steckt mehr Geld an Zubehör als der Zeitwert.

    So wie sie jetzt dasteht ist sie vieleicht zwar besser als sie 1995 vom Band gerollt ist, aber (SORRY) absolut unverkäuflich.

    Einen "normalen" Motorradfahrer der einen günstigen BMW Einstieg mit einer GS sucht, interresiert so ein Umbau nicht.

    Ein "Freak" (wie ich zB.) interresiert es auch nicht weil zuviel gemacht wurde.
    Der sucht sich die Teile(zur Zeit suche ich eine SR Anlage) und schraubt lieber selbst, oder lässt schrauben.

    Und kein offizieller BMW Schrauber greift das Moped mehr an(die übernehmen für nachträgliche Arbeiten keine Garantie mehr, ausser dei dem was noch Original ist).

    Wenn es nicht aus Geldnot ist und du dir ein neues Mobed kaufen willst, mein Rat:

    Kauf dir die neue und lass die Q in der Garage stehen.

    Hacky66 getunede GS ist für 4000 oder 4500 Euro verschenkt worden, und die war nicht so getuned wie deine.
    http://www.gs-forum.eu/showthread.ph...115#post375115
    Da gabs die Tuningteile zu kaufen und die Q gratis dazu.

    Alleine dein Auspuff hat 900 Euro, die Wilbers 1100 Euro und ich schätze mal dein Motor auch so um die 2000 Euro gekostet.

    Alleine mit diesen Sachen bist du über dem Zeitwert, ohne deine Q.

    Bei meiner Q gehts mir genauso,aber die ist unverkäuflich,mein Hobby und darum ist es mir egal was sie wert ist, oder sein könnte.

    Frag mal in der Speed Abteilung nach, die Jungs kennen sich verdammt gut mit den "HEIßEN" Kühen aus, denke alledings das du dort die selben Antworten bekommst!!

  9. bub88 Gast

    Standard

    #9
    Hallo,
    Also ich persönlich würde die Q mal bei mobile.de reinsetzen den preis aber erstmal etwas hoch ansetzen . Denn die leute die so ein Motorrad suchen zahlen auch etwas mehr , die müssten wenn sie eine serienmäßige nehmen ja auch die kosten für das tuning zahlen wenn es nicht klappt kannst du ja immer noch mit dem preis runtergehen .
    Probieren kann mans ja mal.

    gruß Georg

  10. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #10
    Bau zurück auf original-falls Du die teile noch noch hast
    und vertick die "tuningsachen" einzeln-machst Du bestimmt ein paar hunnis mehr....(viele leute die wo tunen wollen das selber machen oder beim zusammenbau dabeisein und nichts "fertiges)" -oder keine 95 er -oder -oder...

    aber das geld was Du reingesteckt hast kriegst Du nicht annähernd wieder raus


    am besten behältst Du sie einfach

    Markus


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R80 G/S - aus 1983 - was ist die Q Wert?
    Von Bebop im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 16:23
  2. Problem mit CO Wert
    Von triftpark im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 22:24
  3. Wert-Frage
    Von GS-Laie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 15:21
  4. 1100er GS Wert
    Von tenere-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 14:29
  5. Wert
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 23:06