Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wilbers hinten an 11xx GS: Montage der hydr. Verstellung?

Erstellt von Zeebulon, 23.02.2011, 21:47 Uhr · 8 Antworten · 1.924 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard Wilbers hinten an 11xx GS: Montage der hydr. Verstellung?

    #1
    Hallo Gemeinde,

    ich habe ein Wilbers für meine 1100er GS gebraucht gekauft. Eins gefällt mir daran aber nicht: der Montageort der hydraulischen Federvorspannung. Ich hab's noch nicht montiert, daher in Worten: das Handrad wird mit der Klemme am Rahmenrohr der rechten Fußraste montiert. Der alte Ort links bleibt leer - gefällt mir nicht.


    Woanders (im AdvRider-Forum USA) habe ich nun das hier gesehen: genau dahin möchte ich das Handrad wieder hinmontieren.


    und genauer:


    Also ein L-förmiger Halter. Der oben übrigens ist selbst gemacht, weil der originale aus Alu gebrochen war. War aber ebenfalls ein "L".


    Fragen:
    1. hat noch jemand ein Wilbers in dieser Ausführung? Sieht der Halter so ähnlich aus? Ein Foto (ggf. per Mail) wäre cool. Dann würde ich nämlich mal bei Wilbers anfragen, ob die den Halter einzeln verkaufen.
    2. nächstes Problem ist der Schlauch. Der an meinem FB ist zu kurz (ist so lang, daß es für rechts reicht, aber bis links runter muß er deutlich länger sein). Ferner geht das Fitting "falsch ab": in Längsrichtung, aber es muß "quer". Sonst kollidiert das mit der Fußrastenplatte. Also neuen Schlauch anfertigen lassen.

      Frage dabei ist: hat jemand schon mal den Schlauch getrennt? Ist da noch Druck drauf, selbst wenn max. rausgedreht? Muß man ja wieder luftfrei montiert bekommen.

  2. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #2
    Moin!

    Mir hat die Montage rechts auch nicht gefallen. Allerdings habe ich das Federbein nicht zerlegen wollen weil es neu ist und noch Garantie drauf ist. Ich habe es darüber am Ausleger montiert und bewußt etwas abstehen lassen, weil ich das Verstellrad so ordentlich greifen kann. An dem von Dir favorisierten Platz kannst Du es m. E. nicht gut greifen. In meinem Fall hat der Schlauch geradeso gepasst.

    LG, Gis
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc09952.jpg  

  3. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #3
    Das wollte ich auch so machen. Da hat mir Wilbers von abgeraten.
    Es handelt sich hier um die "alte" Befestigungsweise, welche wohl Probleme gemacht hat. Welche Probleme weiß ich nicht.
    Ich habe das Handrad also auch auf der rechten Fahrzeugseite montiert.

    Gruß
    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken seite-links-heck.jpg  

  4. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #4
    Ich hab das Original Verstellrad von BMW an der Wilbersvorspannung dran.
    Da ist alles am richtigen Platz.

    ciao
    Eugen

  5. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von EugenGS Beitrag anzeigen
    Ich hab das Original Verstellrad von BMW an der Wilbersvorspannung dran.
    Da ist alles am richtigen Platz.

    ciao
    Eugen
    Hey, das ist auch eine Idee!

    Ich hab allerdings das Gefühl, daß der Verstellweg vom Wilbers Einstellteil größer ist. Ich werde das am WoE mal messen. Wobei ... es kommt ja nicht auf die "Einschraublänge" an, sondern auf die Menge des dabei gepumpten Öls... hängt auch vom Durchmesser ab...

    EDIT:
    * hier schon mal die Daten vom Wilbers: 19 mm Eindrehung am Handrad bewirken 7,5 mm mehr Federvorspannung
    * hat jemand ein originales FB rumliegen ...?

    Hast Du dann gleich den ganzen Schlauch auch vom originalen FB weiterverwendet?

    War da noch Restdruck drauf?

  6. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Gismo Beitrag anzeigen
    Moin!

    Mir hat die Montage rechts auch nicht gefallen. Allerdings habe ich das Federbein nicht zerlegen wollen weil es neu ist und noch Garantie drauf ist. Ich habe es darüber am Ausleger montiert und bewußt etwas abstehen lassen, weil ich das Verstellrad so ordentlich greifen kann. An dem von Dir favorisierten Platz kannst Du es m. E. nicht gut greifen. In meinem Fall hat der Schlauch geradeso gepasst.

    LG, Gis
    Hallo Gismo,

    mmnja... aber optisch find ich das ehrlich gesagt auch nix: auf Deinem Foto sieht man genau das Loch, wo m.M. was hingehört. Das mit der Garantie versteh ich - aber das ist bei meinem FB kein Thema mehr.

  7. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Zeebulon Beitrag anzeigen
    Hey, das ist auch eine Idee!

    Ich hab allerdings das Gefühl, daß der Verstellweg vom Wilbers Einstellteil größer ist. Ich werde das am WoE mal messen. Wobei ... es kommt ja nicht auf die "Einschraublänge" an, sondern auf die Menge des dabei gepumpten Öls... hängt auch vom Durchmesser ab...

    EDIT:
    * hier schon mal die Daten vom Wilbers: 19 mm Eindrehung am Handrad bewirken 7,5 mm mehr Federvorspannung
    * hat jemand ein originales FB rumliegen ...?

    Hast Du dann gleich den ganzen Schlauch auch vom originalen FB weiterverwendet?

    War da noch Restdruck drauf?

    Servus Gerd,

    das BMW-Verstellrad hat mehr potentiellen Verstellweg. Ob die von Wilbers angebaute Schlauchlänge dafür passt mußt du selber ermitteln. Bei mir war von vorne herein kein Schlauch von Wilbers dran. Die Vorspannung ist "nachgerüstet". Aber du bist ja schon dabei.

    ciao
    Eugen

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #8
    * hat jemand ein originales FB rumliegen ...?

    Was interessiert dich den vom originale FB,Gerd?
    Die federvorspannung is die selbe, habs bei beiden im ausgebautem zustand gemessen.
    Allerdings is bei meinem Wilbers, die hyd. Federvorspannung 8mm wie beim original. Wenns bei dir nur 7,5mm sind, behälter vom Handrad auffüllen!

    Gruß Bernd

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Daumen hoch Anbringungsort

    #9
    Hallo zusammen,

    wollte morgen mein neues Wilbers hinten montieren. Gibt es neue Erkenntnisse ausser der gezeigten Montage der hydraulischen Federvorspannung rechts oder Austausch gegen den originalen hydraulischen Behälter (möchte ich eigentlich eher nicht machen da neu mit Garantie)?

    Weitere Fotos wären nett, werde aber morgen noch bei Wilbers mal anrufen.....


 

Ähnliche Themen

  1. Montage MAIER Spritzschutz Kotflügel hinten
    Von happydriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 20:00
  2. Wilbers vorn u. hinten
    Von Sport-Tourer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:39
  3. Stahlflexbremsleitungen passend für R 11xx GS vorne + hinten
    Von welter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 19:37
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 00:35
  5. Wilbers Fahrwerk mit hydr. Vorspannung
    Von olby im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 21:49