Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Zündkabel ersetzen

Erstellt von postmortal, 15.07.2014, 12:07 Uhr · 29 Antworten · 5.545 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #21
    Die Ummantelungen sind in erster Linie UV- und Wärmeempfindlich. Wüsste man das genaue Gummi und Weichmacher, könnte man sogar exakt sagen ob und wie lange die Kabel halten.

    Bei trockener dunkler Lagerung wäre erstmal nix gegen neue vom Händler einzuwenden.

    Ich find 55€ übrigens nicht zuviel - gute Kunststoffe sind schweineteuer. Gleichzeitig würde ich aber auch bedenkenlos unverschweißte nehmen - das klappt an diversen Motorrädern mit frei liegenden Zylindern auch (Eintöpfe, Guzzi, 4 Zyl.-Reihe mit "rausstehenden" Zylindern ...).

  2. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #22
    Und woher bekomme ich die weiblichen Stecker für die Zündspule? Gibt's da was oder ist - wie vorne irgendwo geschrieben - basteln angesagt?

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #23
    Hi
    Die Kabel verschleissen in erster Linie wegen der Wärme- und UV-Belastung. Vom Liegen kommt das weniger und kaum ein "BMW-Laden" hat grossen, alt werdenden Vorrat sondern bestellt "frisch" vom Zentrallager. Auch dort gilt "möglichst wenig teuerer Bestand". Also wird verbrauchsabhängig beim Hersteller nachdisponiert.
    An den Spulen sollte ein Normstecker passen.
    Ich hab mich nicht schlau gemacht: Unterscheidet BERU zwischen 1150 und 1100? Die Kabel der EZ 1150 passen genauso.
    gerd

  4. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Ich hab mich nicht schlau gemacht: Unterscheidet BERU zwischen 1150 und 1100?
    gerd
    nein
    eine Teilenummer 12121342179 - für alle Boxer mit 1 Kerze - auch die 1150er

    Habe mal gesucht und alle Teile zum Konfigurieren gefunden.
    Halte nur nix von den gebastelten Sätzen - zumal die Wenigsten von uns über die benötigten Krimpzangen verfügen dürften.
    Daher - und aus Erfahrung:

    wie ist bei euch die Meinung eine Serie hochwertiger Kabelsätze aufzulegen?

    wir haben in flyingbrick seit Jahern einen Lieferanten der sauberst konfigurierte Kabelsätze für 75er, 100er und 1100 K´s vertreibt.
    die sind in großer Anzahl seit Jahren im Markt.
    ich habe sie in der 75er sowie der 11er K verbaut - top
    auch ein nettes Gimmik zum Thema Laufkultur

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #25
    Ich sehe das "große Problem" inzwischen nicht in den Kabeln oder den Zündkerzensteckern, sondern im Anschlussstück zur Zündspule.
    Die Lösung mit der NGK-Zündkabel-Kupplung gefällt mir gar nicht. Hier müsste man das Originalkabel so weit wie möglich oben abschneiden und mit der Kupplung verbinden.

  6. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #26
    Muss ich jetzt auch noch anfangen die Dinger zu wechseln? Die sind doch erst 21 Jahre alt und haben erst 180.000km erlebt. Ist das jetzt tatsächlich so wild dass man Reserve in den Urlaub mitnehmen muss oder tun die Dinger noch weitere 100.000km??

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #27
    Nein, musst du nicht. Die halten bei dir ewig.

  8. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #28
    Da ich grad bissle unterwegs bin war da durchaus etwas Ernsthaftigkeit in meiner Frage.

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    etwas Ernsthaftigkeit
    Ach komm. In Wirklichkeit wolltest du deine Eckdaten (180tkm, 21 Jahre...) loswerden.

    Aber ok, ich hab mich damit ein wenig befasst: dass die Kabel einen ernsthaften Ausfall verursachen scheint sehr selten zu sein.
    Wenn man aber eine alte Maschine wieder "wie neu" laufen lassen möchte sprich, ihre Laufkultur auffrischen möchte, scheint das Paket aus neuen Einspritzdüsen (der 1200er) und neuen Zündkabeln sehr effizient zu sein.
    Kostenpunkt knapp 300 Euro. Nichts davon ist notwendig, beides aber angeblich sehr angenehm. Wie eine neue Sitzbank.

  10. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Ach komm. In Wirklichkeit wolltest du deine Eckdaten (180tkm, 21 Jahre...) loswerden.

    Aber ok, ich hab mich damit ein wenig befasst: dass die Kabel einen ernsthaften Ausfall verursachen scheint sehr selten zu sein.
    Wenn man aber eine alte Maschine wieder "wie neu" laufen lassen möchte sprich, ihre Laufkultur auffrischen möchte, scheint das Paket aus neuen Einspritzdüsen (der 1200er) und neuen Zündkabeln sehr effizient zu sein.
    Kostenpunkt knapp 300 Euro. Nichts davon ist notwendig, beides aber angeblich sehr angenehm. Wie eine neue Sitzbank.
    wer will denn schon mit 180.ooo km angeben, wenn das in nem Monat schon deutlich überholt ist? Und wenn anderer das doppelte und dreifache gefahren sind. Außerdem hab die ja nicht ich komplett gefahren, ich hab die Mühle ja erst vor 5 1/2 Jahren gekauft, und war ja auch noch ein knappes Jahr nicht fahrfähig nach diversen OPs, wie soll ich denn da 135.ooo km fahren, ach moment, hab ich ja trotzdem gemacht...

    Einspritzdüsen hab ich jetzt tatsächlich schon gemacht, aber nur weil ich das schon vor 10Jahren machen wollte. Vielleicht dauert das mit den Kabeln auch so lange, hihi... Mal schauen wie es dann aussieht wenn ich Anfang August von der Nordrunde zurück bin...


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Suche Zündkabel für 1150 GS
    Von wernerdann im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 11:27
  2. Zündkabel
    Von Transalp im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 19:00
  3. Auspuffhalterung gebrochen - wie ersetzen?
    Von rollerboller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 17:47
  4. Wie Bougierrohr ersetzen?
    Von schon50 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 10:57
  5. Batterie gegen größe mit mehr Leistung ersetzen...
    Von Richi-75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 01:41